Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby fishinblack » 18 Feb 2019 15:08
Hallo,

nun möchte ich euch auch endlich mal mein Becken vorstellen. Es läuft seit dem 02.02.2019 und entwickelt sich prächtig. Da gerade in der Anfangsphase echt viele Veränderungen zu beobachten sind, habe ich mir überlegt die Fortschritte in einzelne Beiträge zusammen zu fassen und diese schrittweise hier zu posten.

Wie schon im Vorstellungspost erwähnt war dieses Becken der Wiedereinstieg in die Aquaristik und mein erster Versuch im Aquascapingbereich. Dank der vielen guten Beiträgen hier war das Einarbeiten in die zum Teil doch umfangreichere Materie überhaupt kein Thema. :tnx:

Zum Start habe ich mich für "standardmäßiges" 60p entschieden, bestellt habe ich Pflanzen und Technik im Forumshop. (Dickes Lob an der Stelle an Versandgeschwindigkeit und Verpackung, besser geht nicht! :paket: )

Zunächst einmal die verwendete Hardware:

- ADA Cube Garden 60p
- Twinstar 600S
- JBL CristalProfi 702e
- Hydor 200W Durchlaufheizer
- 2kg Co2 Anlage mit ADA Clear Parts, Aquasabi CO2 Counter, Dennerle Co2 Diffusor (muss Aufgrund der Lautstärke wohl getauscht werden)
- Chihiros Doctor
- 13mm Glass Lily Pipes und Skimmer Glass

Die Qualität der ADA Becken ist wirklich genial:
38756

Als das Becken dann geliefert wurde ging es los mit dem Anbringen der Rückwand. Dabei habe ich mich für Milchglasfolie entschieden, welche mit Scheibenreiniger und Karte an die Rückwand angebracht wurde. Jurijs hat hierzu ein Youtube Video, wo das schön erklärt wird.

38757

38758

38759

Weiter gehts im nächsten Beitrag dann mit der Planung für Hardscape & Layout sowie der Bepflanzung.
Ich hoffe es ist ok wenn ich das in diesem Stil weiter führe :smile:

Grüße,
Stefan
fishinblack
Posts: 7
Joined: 02 Jan 2019 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Jaenu » 18 Feb 2019 19:48
Hallo Stefan

Bin auch Einsteiger. Siehe auch bei Aquarienvorstellungen- "The Temptation".
Ich bin gespannt auf weitere Updates und wünsche Dir viel Spass!

Grüsse Jan
"Das Wasser ist der Ursprung von allem"
Jaenu
Posts: 58
Joined: 15 May 2017 20:33
Location: Switzerland
Feedback: 0 (0%)
Postby fishinblack » 19 Feb 2019 15:50
Hallo Jan,

Danke für die netten Grüße! :tnx:
Den Aufbau deines Beckens hab ich natürlich auch verfolgt :thumbs:
Finde ich cool, dass du dich direkt an nen Dry Start wagst, das hätte ich mich nicht getraut :smile:

@all
Weiter gehts mit dem Hardscape und den verwendeten Pflanzen.
Nach langem hin & her und (zu) vielen gekauften Wurzeln und Steinen, konnte ich mich endlich auf ein Dreiecks Layout festlegen. Los ging es mit einer Skizze, aus der dann nach und nach die Pflanzenzusammenstellung und -anordnung erarbeitet wurde.

Verwendet habe ich ca. 4-5 kg Lavasteine, 6 Wurzeln, 5l ADA Amazonia Soil, 1l ADA Amazonia Soil Powder in Kombination mit dem ADA Power Sand M für den Untergrund sowie weißen Aquarienkies.

Die Bepflanzung wurde von Beginn an sehr dicht gewählt um möglichst wenig Einfahrschwierigkeiten zu haben.
Zur Wahl der Pflanzen habe ich mir vor allem hier im Forum inspirieren lassen und auch Pflanzen gewählt, die ich bisher noch nicht in den Aquarien hatte.

Bestellt habe ich die Pflanzen (wie schon das Becken) bei Aquasabi. Die Lieferung der Pflanzen erfolgte sehr schnell und sicher in Styropor mit Heatpack und in einer erstklassigen Qualität.

38767

Folgende Pflanzen wurde für das Layout verwendet:

Moose
- Taxiphyllum sp. "Flame Moss"
- Vesicularia "Christmas Moss"
- Fissidens fontanus "Phoenix Moss"

Bodendecker
- Hemianthus callitrichoides "Cuba"

Aufsitzer
- Bucephalandra sp. "Mini Needle Leaf"
- Bucephalandra pygmaea "Bukit Kelam / Sintang"
- Anubias barteri var. nana 'Petite'
- Bolbitis heudelotii
- Hygrophila pinnatifida

Mittel-/Hintergrund
- Alternanthera reineckii 'Mini'
- Rotala rotundifolia
- Rotala sp. "Gia Lai" / "H'Ra"
- Rotala wallichii

Insgesamt dauerte das Einrichten/Pflanzen über 8 Stunden, grade die Rotalas waren dann doch aufwändiger zu setzen als gedacht. Bepflanzt habe ich ins leicht feuchte Soil, was viel einfacher ist als mit einem gefluteten Becken. Das Moos wurde mit dem ADA Moss Cotton gewickelt, was echt super einfach funktioniert. (Inzwischen ist der Baumwollfaden auch schon total überwuchert, mal sehen wann er sich restlos auflöst.) Die Aufsitzer habe ich zum Teil eingeklemmt und zum Teil geklebt.
Hier noch ein paar Bilder vom Pflanzprozess und das Ergebnis des Tag 1:

38768

38769

38770

38771

38772

38774
fishinblack
Posts: 7
Joined: 02 Jan 2019 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby aquamatti » 01 Mar 2019 23:38
Gibt es ein Update?
:wink:
aquamatti
Posts: 69
Joined: 18 Sep 2018 08:46
Location: München
Feedback: 1 (100%)
Postby fishinblack » 04 Mar 2019 10:23
aquamatti wrote:Gibt es ein Update?
:wink:

Gerne :smile:
Die Bilder sind vom 19.02.2019 (Tag 18). Hatte kurz vorher eine leichte Bakterienblüte im Wasser, was sich aber innerhalb von 4 Tagen wieder selbst geregelt hat. Seither ist das Wasser glasklar und das Becken scheint sich zu stabilisieren.

38846

38847

Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich bereits den ersten Besatz drin: ein paar Schnecken sowie Neocaridina davidi heteropoda (var. blue dream).
Das HCC bildet bereits einen richtig schönen, dichten Teppich:
38849

Und auch das Phönix Moos fängt endlich an zu wachsen:
38850
Bin sehr gespannt, wann ich das erste mal zurück schneiden kann. Vorgestern kam weiterer Besatz dazu. Update hierzu wenn sich die kleinen eingewöhnt haben :smile:
fishinblack
Posts: 7
Joined: 02 Jan 2019 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby cyberz » 10 Mar 2019 10:18
lohnt sich deiner Meinung nach so ein Chihiros Doctor, der ist ja deeeeeutlich günstiger, als die von Twinstar :)
cyberz
Posts: 12
Joined: 15 May 2014 15:31
Feedback: 0 (0%)
Postby fishinblack » 11 Mar 2019 12:14
cyberz wrote:lohnt sich deiner Meinung nach so ein Chihiros Doctor, der ist ja deeeeeutlich günstiger, als die von Twinstar :)


Hallo,

leider habe ich keinen Twinstar im Einsatz und kann somit auch keinen näheren Vergleich über die Wirkungsweise ziehen. Hierzu müsste man zwei Becken völlig identisch aufbauen, ähnlich wie es der Aquaowner aktuell auf seinem Youtube Kanal mit dem Twinstar gegen ein Becken ohne Twinstar macht.
Prinzipiell sollte die Wirkungsweise aber recht ähnlich sein, die Elektrode des Chihiros macht sicher nichts anderes als die des Twinstar.
Entscheidungskriterium für den Doctor war bei mir Preis - gerade weil man eine grundsätzliche Wirkung dieser beiden Algenvernichter nicht eindeutig bzw. nur sehr aufwändig nachweisen kann und ich davon noch nicht restlos überzeugt bin - , sowie die Verarbeitung (dort sehe ich den Doctor sogar vor dem Twinstar). Außerdem gefällt mir, dass man beim Doctor die Beckengröße etc. einstellen kann. Ich brauche also nicht X-verschiedene Twinstar, wenn ich mal ein anderes Becken damit betreiben möchte. Eine Unterscheidung im Einsatz zur Algenvernichtung, Bekämpfung von Garnelenkrankheiten oder Fischkrankheiten halte ich für nicht möglich, das hat eher was mit Marketing zu tun.

Wenn dich das "made in China" nicht stört (bitte hier auch an fehlende CE-Prüfung, Garantie usw. denken) nicht stört, dann kauf den Doctor.

Hoffe ich konnte dir ein klein wenig weiter helfen.

Grüße, Stefan
fishinblack
Posts: 7
Joined: 02 Jan 2019 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Larsmd » 18 Mar 2019 17:36
Hey Stefan,
schönes Scape! Das Flamemoos zieht schön die Blicke auf sich. :thumbs:
Ich liebäugele auch gerade mit dem Doctor 3.
Hattest du denn Algen in einer Phase des Beckens?
Grüße
Lars
User avatar
Larsmd
Posts: 391
Joined: 04 Jul 2008 16:46
Location: Im Osten
Feedback: 4 (100%)
Postby fishinblack » 20 Mar 2019 09:08
Larsmd wrote:Hey Stefan,
schönes Scape! Das Flamemoos zieht schön die Blicke auf sich. :thumbs:
Ich liebäugele auch gerade mit dem Doctor 3.
Hattest du denn Algen in einer Phase des Beckens?
Grüße
Lars


Hey Lars,

ich hatte in den letzten 2,5 Wochen einen leichten Ansatz an Grünalgen. Denke aber das ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter wild und ist meiner Meinung nach seit dem Wochenende auch schon wieder rückläufig.
Grüße,
Stefan
fishinblack
Posts: 7
Joined: 02 Jan 2019 13:57
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest