Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Anika » 13 Oct 2010 11:40
Hallo Flowgrower,
ich habe eine neue Wurzel und würde diese gerne mit Moos bewachsen lassen.

Welches Moos würdet Ihr da nehmen?
Was haltet Ihr von Weepping Moos für diese Wurzel?

Ich wäre über ein paar Ideen, Erfahrungen und Tips sehr dankbar.
Liebe Grüße
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby Bukaroo » 13 Oct 2010 14:45
Hi Anika,
ich würde auch Weeping nehmen.
Allerdings sieht man dann, wenn es erstmal zugewachsen ist, auch nix mehr von der wirklich tollen Wurzel.

Hab das mal in wesentlich kleinerem Rahmen mit F.Fontanus gemacht. War stundenlange Arbeit, sah aber echt cool aus!

Gruß,Heiko
User avatar
Bukaroo
Posts: 234
Joined: 09 Nov 2009 13:51
Feedback: 28 (100%)
Postby Anika » 13 Oct 2010 16:36
Hallo Heiko,
(süßen Avatar hast Du da!) Danke für Deine Antwort.

Hat noch jemand eine Idee?
Danke
Lieben Gruß
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby kili_ » 13 Oct 2010 17:01
Hi,
Ich könnte mit auch sehr gut Flame Moss vorstellen.
Wenn du die Wurzel schön dicht mit dem Moss bepflanzt, hätte es bestimmt eine tolle Wirkung!
LG Kilian
User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Dantler » 13 Oct 2010 17:04
Hallo Anika,

ich würde diese echt wahnsinnig tolle Wurzel , wenn dann nur an den beiden dickeren Ästchen bemoosen !! Wäre schade wenn sie komplett zugewachsen ist !!! empfehlen kann ich Dir leider nichts, da die einzigen Erfahrungen die ich mit Moosen gemacht habe nur von Vesicularia dubyana, was bei mir ganz gut wuchert ;) , stammen ... aber nachdem ich mir das Flammen-Moos angeschaut habe ist das ein toller hingucker :D

Gruss Dante
www.wacky-flash.de
Dantler
Posts: 41
Joined: 19 Sep 2010 01:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Bukaroo » 13 Oct 2010 17:36
Anika wrote:Hallo Heiko,
(süßen Avatar hast Du da!)
das kann ich nur erwiedern ^^

Ich denke, Du solltest bei der Auswahl einfach darauf achten, das es ein langsam und kompakt wachsendes Moos wählst. Dann könnte es echt gut rüberkommen.
So spontan würde mir noch Riccardia einfallen. das ist nur, egal welches Moos Du wählst, saumässig viel bastelei. Das wird aber echt belohnt.

Hab noch einen Ast der so bewachsen ist hier. schon länger nicht mehr beachtet, aber sicher zu erkennen wie es aussehen würde...

Gruß,Heiko
User avatar
Bukaroo
Posts: 234
Joined: 09 Nov 2009 13:51
Feedback: 28 (100%)
Postby Arami Gurami » 13 Oct 2010 17:57
Hi Anika,
es kommt halt darauf an, was du draus machen möchtest! Wenn die Wurzel eher ein Baumimitat werden soll, dann würde ich auch zum Weeping Moos raten (Die Wurzel sieht schon so schön Trauerweiden-mäßig aus) und es einfach ins Geäst stopfen.
Wenn es das nicht werden soll, sondern eher eine "normale" Wurzel für den Mittelgrund, dann würde ich auch nur einzelne Äste zubinden mit kompaktem Moos (Fissidens, Riccardia etc.)
Ich persönlich würde die Baumvariante bevorzugen, für eine normale Wurzel finde ich das Geäst etwas zu unruhig.
Just my 2 cents. :D
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby rosalie » 13 Oct 2010 18:15
Hallo Anika,

da hast du ja wirklich ne tolle Wurzel erwischt.
Meine erste Assoziation war auch ne Trauerweide und ich hätte dir zu etwas Herunterhängendes vorgeschlagen.
Da waren aber die Profis schon schneller und wussten sogar den passenden Namen! :lol:

Lieben Gruß,

Rosalie
User avatar
rosalie
Posts: 30
Joined: 14 Sep 2010 17:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Anika » 13 Oct 2010 21:55
Hallo,
@all
Vielen Dank für die rege Beteiligung. Die Assoziation mit der Trauerweide kam mir auch schon und es sollte schon einem richtigem Baum ähnlich sehen. Daher wird es wohl das Weppingmoos werden. Sollte es mir nicht gefallen kann ich es ja immer noch ändern.
Weiß jemand eine gute Bezugsquelle für echtes Weppingmoos oder hat zufällig jemand hier etwas davon anzubieten?

Schön das es Euch gibt!

Lieben Gruß
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby Julia » 17 Oct 2010 12:09
Hi Anika,

ich hab zwar gerade keines abzugeben, aber bei Roland (wasserpflanzen-freunde.de) gibts das echte von Tropica.

Man muss nur mit dem schneiden hinterher sein, das ist ein unglaublich schnell wachsendes Moos.
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
User avatar
Julia
Posts: 755
Joined: 29 Nov 2009 13:27
Location: Würzburg
Feedback: 44 (100%)
Postby Anika » 17 Oct 2010 15:44
Hallo Julia,
lieben Dank für Deinen Tip. Dann werde ich mich da mal umschauen.
Liebe Grüße
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Moos für HMF, welches sich nicht im Aquarium ausbreitet
by derMartin » 10 Oct 2010 09:05
3 850 by DrZoidberg View the latest post
13 Oct 2010 11:32
welches Glasbecken?
by Anubia » 01 Jul 2014 18:10
6 905 by nik View the latest post
02 Jul 2014 06:43
Woher bekommt man diese Steine
by Bernd.G » 25 Nov 2007 18:22
6 1406 by gartentiger View the latest post
27 Nov 2007 08:29
sind diese Steine bedenklich?
Attachment(s) by derSteve » 04 Jun 2011 11:14
7 1606 by Aniuk View the latest post
12 Jun 2011 12:46
Kann wer diese Steine identifizieren?
Attachment(s) by Tombox » 14 Dec 2012 17:21
5 690 by Plantamaniac View the latest post
14 Dec 2012 18:13

Who is online

Users browsing this forum: 47Scape, WolfgangR and 3 guests