Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby CeeJay83 » 03 Dec 2012 13:41
Hi Leute,

Nachdem der Umzug jetzt geschafft ist und die restlichen Fische in ihrer Notunterkunft sind, geht es jetzt langsam mit der Planung los.

Das wird allerdings mein erstes Becken, was überhaupt in Richtung Aquascape geht, von daher erwarte ich keine Wunder. Ich möchte auf jeden Fall so wenig wie möglich ausgeben und auch den Wartungsaufwand so gering wie möglich halten. Das heißt, nicht unbedingt wöchentlich 50% Wasser wechseln und die Düngung auch auf ein Minimum reduzieren.
Vorstellungen habe ich aber bisher noch wenige, dass einzige, was ich sicher weiß ist, dass ich einen Teppich mit HCC möchte. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das mit der vorhandenen Beleuchtung zu machen ist. (2x30 W T8 840)

Als Bodengrund werde ich wohl Sand nehmen.

Könnt ihr mir irgendwelche Vorschläge für die Pflanzen im Hintergrund machen? Gibt es da welche, die sich nicht mit hcc vertragen?

Gruß, Chris


Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
CeeJay83
Posts: 7
Joined: 01 Aug 2012 18:05
Location: Bockenheim / Weinstraße
Feedback: 3 (100%)
Postby Waldheini » 03 Dec 2012 15:34
Hallo,

wie groß ist das Becken denn? Selbst bei geringer Beleuchtungsstärke lassen sich viele Pflanzen ziehen, wenn man zumindest ordentliche Reflektoren drüber hat - die wären auf alle Fälle nicht verkehrt.
Wasserwechsel von 50% die Woche sind nicht nötig, wenn man es mit den Fischen und dem Düngen nicht übertreibt. Da muss man ein Gleichgewicht zwischen den verbrauchten und zugegeben Nährstoffen einstellen. 25-30% sind meistens aber schon ratsam, wenn man lange Freude am Becken haben möchte.
Beim Bodengrund sollte man aber möglichst nicht zu feinen verwenden (1-3mm), sonst kann man nur wenig Substratanstieg (Tiefenwirkung!) erreichen.
Pflanzen die zu HCC passen wären z.B. Rotala rotundifolia / sp. green, Hemianthus micranthemoides, etc... Rotalas wachsen normalerweise auch bei weniger starkem Licht - was aber nicht für alle Arten gilt.
Für nen ordentlichen Pflanzenwuchs braucht man aber auch CO2 Gehalte von 20, besser 30mg/l - abhängig von Beleuchtungsstärke, gewählten Pflanzen, gewünschter Wachstumsrate, usw.
Ein paar Angaben zu den Rahmenbedingungen wären also nicht schlecht um was sagen zu können. Außerdem sollte man sich was das Gestalterische angeht mal ein paar andere Becken ansehen (wie in unserer Galeria z.B.)

viele Grüße,
Lukas
Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
Postby CeeJay83 » 03 Dec 2012 20:35
Hallo Lukas,

Ich hab die Technik komplett vergessen.

Also das Becken hat 160l (100x40x40)
Da ist eine Standard Abdeckung ohne Reflektoren drauf, da besorg ich mir aber noch was passendes.
Also für einen einigermaßen gutem Substratanstieg kann ich feinen Sand nicht verwenden? Gut, dann kommt etwas gröberer rein.
Die vorgeschlagenen Pflanzen guck ich mir mal an und ich werde mir auch noch weitere gestalterische Ideen in der Galerie holen.

Ich hatte bisher einen JBL CristalProfi 250 an dem Becken dran. Jetzt habe ich aber von einer Aquarienauflösung noch einen Eheim Typ 2322 bekommen. Der hat den Heizer halt integriert. Aber reicht der auch für das Becken?

Was das CO2 angeht wollte ich mir für den Anfang eine Bio-Anlage besorgen. Ich hoffe, das funktioniert dann eine ganze Weile.

Fische werden nicht allzu viele rein kommen, meine beiden Marmorfadenfische wollte ich eigentlich behalten, die Schmerlen und die Sri Lanka Rüsselbarben könnte ich evtl. los werden. Was ich auf jeden Fall drin haben will, sind Garnelen. Aber da bin ich mir auch noch nicht ganz schlüssig, welche es werden sollen.

Nunja, erst mal genug für jetzt. Einen schönen Abend noch!

Gruß, Chris
CeeJay83
Posts: 7
Joined: 01 Aug 2012 18:05
Location: Bockenheim / Weinstraße
Feedback: 3 (100%)
Postby Waldheini » 06 Dec 2012 14:34
Hallo,

die Beleuchtung ist schon sehr knapp für HCC. Wenn eine Druckgasanlage und Soilbodengrund drin wären, würde es vielleicht klappen. Ich würde mir aber auch da auf lange Sicht nicht so große Hoffnungen machen. Eleocharis parvula sollte problemlos wachsen unter diesen Bedingungen. Viele Bodendecker brauchen aber schon ein bisschen mehr Lichtpower.
Schwächer dürfte der Filter auch auf keinen Fall sein. Ich würde auf jeden Fall schon mal Fische ausschließen, die langfristig Temperaturen über 25°C benötigen.
Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
Postby CeeJay83 » 06 Dec 2012 19:09
Hi,

Also ich werde wohl den jbl Filter weiter betreiben, der Eheim ist mir dann doch zu schwach.
Wegen der Beleuchtung: was ist sinnvoller? LED oder weiterhin mit Leuchtstoffröhren (dann aber T5)?
Bauen würde ich das ganze selbst, von daher habe ich nur die Materialkosten. Gibt es bei LEDs einen ungefähren Richtwert, was die Beleuchtungsstärke angeht? dass ich weiß, welche und wieviele Module ich besorge?

Gruß, Chris

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
CeeJay83
Posts: 7
Joined: 01 Aug 2012 18:05
Location: Bockenheim / Weinstraße
Feedback: 3 (100%)
Postby Waldheini » 06 Dec 2012 20:35
Hallo,

günstiger wirst du wahrscheinlich mit T5 wegkommen. Mit LEDs sollte man sich erstmal richtig beschäftigen...
Ich würde 2-3x39W oder 2x45W (Juwel Sonderlänge) T5 über das Becken hängen. Damit wächst auch HCC, entsprechende Düngung und CO2 Versorgung vorausgesetzt.
Waldheini
Posts: 224
Joined: 21 Oct 2012 16:31
Feedback: 5 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
300l - Fragen zur Gestaltung mit langsam wachsenden Pflanzen
by Edda13 » 16 Mar 2016 17:29
3 895 by Edda13 View the latest post
18 Aug 2016 23:14
Es geht los
Attachment(s) by phl » 21 Feb 2012 20:00
0 361 by phl View the latest post
21 Feb 2012 20:00
Es geht los. Wurzelschuppsen
Attachment(s) by nicolaybraetter » 19 Dec 2012 13:04
26 1637 by nicolaybraetter View the latest post
05 Jan 2013 00:00
Jetzt geht's los!
by DaveScapes » 25 Sep 2017 11:53
5 582 by Bongo View the latest post
26 Sep 2017 15:35
Es geht los, komplette Umgestaltung
Attachment(s) by Pandora89 » 09 Jun 2012 14:23
2 558 by Pandora89 View the latest post
10 Jun 2012 17:57

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests