Antworten
65 Beiträge • Seite 1 von 5
Beitragvon Blub » 07 Feb 2018 14:22
Hallo liebe Flowgrowgemeinde

Ich war einige Zeit raus aus der Aquaristik und damals mit einfachen Aquarien hier im Forum
unterwegs. Jetzt hat es mich wieder gepackt und ich möchte mit dem ADA Cube Garden 45p
meinen Versuch starten :gdance: Die Technik ist soweit ausgesucht vielleicht habt ihr ja Einwände?
Ansonsten wird das demnächst bestellt.
Chihiro Serie A 451
CO2 Anlage von JBL
Dennerle scapers flow

Ein Düngesystem habe ich mir noch nicht ausgesucht. Wahrscheinlich erst dann, wenn ich genauer
weiß welche Pflanzen und Substrate ich verwenden werde.

Das ganze soll in Richtung Iwagumi gehen also viel Stein, grüner Teppich und ein paar
grasartige und kleinblättrige Pflanzen hier und da. Ich hätte gerne einen Sandboden
wahrscheinlich den ADA La Plata Sand. Habe mich dann im Suchebereich zwecks Substrataufbau mehr oder
weniger Schlau gemacht. Möchte noch einen Nährboden unter dem Sand. Finde da den ADA Power Sand
interessant weil er recht grob ist und dieser falls mal was an Pflanzen ausgetauscht werden muss
nicht zu doll mit hochkommt (jedenfalls stelle ich mir das so vor).

Wäre mein Aufbau damit Komplett? Habe auch von Verfärbungen von Soil und Sand gelesen.
Das sollte vielleicht vermieden werden. Gegen Soil an sich hätte ich aber nichts falls der Power
Sand die falsche Wahl ist.

Wenn Interesse besteht möchte ich hier meine weiteren Planungen, Versuche und Fotos dokumentieren.
Ich habe sicher auch einige Fragen und hoffe hier wie damals auf einen guten Austausch.

Das war es erstmal von meiner Seite
Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Blub » 08 Feb 2018 18:12
Hey,

habe heute Becken und Technik bestellt.
Auch Bodengrund habe ich bestellt und noch den Seachem flourite black und black sand dazugenommen.
Den ADA Power Sand habe ich noch gegen Tropica plant growth substrate ausgetauscht.
Mal sehen wann alles ankommt. Bin sehr gespannt. Mir ist dabei aufgefallen das ich garkeine Unterlage
für das Becken habe also kann ich das bis dahin erledigen.

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Blub » 13 Feb 2018 22:40
Hallo,
heute kam endlich mein Becken mit Beleuchtung und die Substrate an.
Danke an Aquasabi :paket: Habe mich mega über die Pakete gefreut, der Postbote
wohl eher weniger :pfeifen: Die Chihiro ist mega hell bin bis jetzt sehr begeistert.


Habe mal ein Foto zum Vergleich der beiden Substrate gemacht.


Würde so gerne richtig loslegen leider hat der Shop für die Steine so blöde Öffnungszeiten
im Winter.

Bis dahin lieben Gruß
May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Thumper » 14 Feb 2018 07:31
Hallo May,

Welche Substrate sind das? Flourite Black Sand und?
Mir gefällt es sehr gut, da sehr schwarz!
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1152
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Blub » 14 Feb 2018 08:07
Huhu,
einmal Flourite Black (grob) und Flourite Black Sand (fein)
Wollte kein Soil und das erschien mir als gute Alternative. Mag keinen runden Kugelkies
das sah recht natürlich aus.

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Blub » 23 Feb 2018 10:22
Huhu,
morgen werden endlich Steine geholt ich freue mich schon :gdance:
Je nach Auswahl weiß ich dann auch endlich in welche Richtung es gehen wird.
Habe mir auch noch das JBL Volcano Powder besorgt für die feine Würze :D


Habe mich in der Zeit ein wenig mit dem Scapers Flow beschäftigt und
mir ist da etwas aufgefallen, was mich nun völlig verwirrt.
Im Internet sieht man Videos wo der Filter von Dennerle im Becken in Betrieb genommen
und vorgestellt wird. Die Lily Pipe dient in dem Fall als Filtereinlauf und bildet an der Wasseroberfläche
einen kleinen Strudel der die Kahmhaut mit abziehen soll.
Nun sieht man aber auch das Gegenteil also das Wasser wird über das Ansaugrohr in den Filter geleitet.
Was ist nun richtig oder besser? Oder habe ich da was falsch verstanden?

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Thumper » 23 Feb 2018 10:26
Hallo May,
prinzipiell nimmt man die Lilypipe als Rücklauf von Filter ins Becken. Eine eventuelle Kahmhaut kann man abziehen, indem man die Lilypipe etwas höher hängt. Dann entsteht ein Strudel, der das Wasser abzieht.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1152
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Blub » 23 Feb 2018 17:58
Huhu,

und was nehme ich dann als Auslauf? Suche ja was aus Glas. Oder ist das nur
ein offenes Glasrohr?

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Thumper » 23 Feb 2018 20:19
Hallo May,

Prinzipiell ist beim Scapers Flow sowohl In- als auch Outflow dabei. Ich kann dir nachher mal ein Bild davon in Betrieb hochladen. Du kannst natürlich auch die beiden Elemente durch Glas ersetzen, aber dann macht es bald mehr Sinn einen anderen Filter zu kaufen, beispielsweise ein JBL e401/2 oder einen eheim Classic 150 oder ähnliches. Da bekommst du für ähnliches Geld ein besseres Produkt, zumal du die Glasware noch separat kaufen musst.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1152
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Blub » 23 Feb 2018 21:26
Hallo,
wäre ja nur ein Glasteil da die Lily Pipe ja schon aus Glas dabei ist.
Wollte schon bei dem Filter bleiben weiß eben nur nicht wie der Auslass dann aussehen muss.

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Thumper » 23 Feb 2018 22:22
Hallo May,

Die Standard In-/Outflows beim Scapersflow sind aus Plastik. Ich habe dir mal drei Bilder gemacht davon. Leider aktuell etwas dreckig, aber so sieht aus.

Inflow (zum Filter)


Outflow (ins Becken)

Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1152
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Blub » 02 Mär 2018 07:42
Hallo,
obwohl es nun richtig losgehen könnte muss ich den Aufbau meines Beckens
leider verschieben :nosmile: . Unsere Nachbarn sind der Meinung Nachts ständige Vibrationen
aus unserer Wohnung zu hören und das obwohl wir nur Terrarien mit Licht haben die
nachts natürlich aus sind. Naja solange das nicht geklärt ist werde ich auch erstmal
nichts aufbauen. Was mich ganz schön ärgert kann ich euch sagen :keule:

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Julian-Bauer » 02 Mär 2018 08:42
Hallo May,

die Alte soll lieber ihren Vibrator zum Einschlafen ausschalten...

Naja dann muss sie sich bei dir halt mal melden, du schaltest den Zentralschalter der Becken ab und sie schaut, ob es wirklich an den Aquarien/Terrarien liegt.

Gemeinsamer Vermieter? Würde ich Ihm erstmal Bescheid geben und um einen Termin zur Klärung bitten, andernfalls wirst du in zwei Wochen loslegen...
Gruß Julian

Colorful
Julian-Bauer
Beiträge: 427
Registriert: 12 Okt 2009 22:19
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon Blub » 02 Mär 2018 09:47
Huhu,
das Geräuch gibt es wirklich nur das man es bei uns minimal hört.
Die Nachbarn können garnicht schlafen und sind fest überzeugt das kommt von uns.
Wir haben sie mehrmals zu uns gebeten aber sie wollen nicht gucken kommen.
Der Hausverwalter war schon da konnte nichts hören (Bei Tag bei Betrieb aller Terrarien)
Die Nachbarn wollen jetzt einen Gutachter holen und ein Gerät aufstellen das Nachts die Lautstärke
misst und wo es herkommt.
Bisher warte ich noch ab was da rauskommt.

Lieben Gruß May
Benutzeravatar
Blub
Beiträge: 359
Registriert: 04 Sep 2010 05:49
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Julian-Bauer » 02 Mär 2018 09:52
Morgen,

naja wenn du dir sicher bist, dann hast du ja nichts zu befürchten. Aquarien und Terrarien darf der Vermieter dir nicht einfach verbieten, wenn bei dem Gutachten nicht raus kommt, dass du der Störenfried bist. Deinen NAchbarn musst du ja nicht unter die Nase halten dass es ein weiteres Aquarium geben wird. Das ist deine Privatsphäre und geht die nichts an. Wenn es Beschwerden gibt dann sollte das über die Hausverwaltung/Vermieter gehen.
Gruß Julian

Colorful
Julian-Bauer
Beiträge: 427
Registriert: 12 Okt 2009 22:19
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 21 (100%)
65 Beiträge • Seite 1 von 5
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
ADA Cube Garden 60-P
Dateianhang von purpurea » 29 Nov 2014 21:39
17 1599 von purpurea Neuester Beitrag
21 Dez 2014 19:00
ADA Cube Garden - Silikonnähte reinigen
Dateianhang von Markus587 » 29 Jan 2016 15:31
32 1652 von moskal Neuester Beitrag
02 Feb 2016 16:40
Hardscape Planung - 30er Cube
Dateianhang von Aniuk » 30 Okt 2011 16:20
107 4898 von Aniuk Neuester Beitrag
22 Dez 2011 15:49
Neuanfang
von Poseidon » 06 Nov 2008 10:21
3 699 von Poseidon Neuester Beitrag
06 Nov 2008 12:59
Neuanfang
Dateianhang von Mathew » 07 Nov 2011 20:46
9 877 von Mathew Neuester Beitrag
19 Nov 2011 19:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste