Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby passagemaker » 23 Feb 2016 02:33
Hallo Gemeinde,

hat jemand Erfahrung mit dem o.g. Bodengrund?

Gibt es wenigsten EINEN, der mir die Vorzüge dieser " Siebreste aus der Blähtonproduktion" erklären kann?

Mir sind die JBL Produkte aus den frühen Jahren der Firma durchwegs als positiv in Erinnerung. Wer jemals die alten Eheim Eimer bezwungen hat, wusste die Segnungen der ersten Genereation JBL Außenfilter zu schätzen. :thumbs:
Auch habe ich nach fast 20 jähriger Pause in der Aquaristik wieder zu einem JBL Filter gegriffen, "JBL Christal Pro m" war für mich die beste Wahl für einen soliden Innenfilter.

Aber dieser Manado Dreck staubt, nach 10 maligem spülen, dann im Becken immer noch den Filter und die Pflanzen zu. Mittlerweile hat aber im Bad keine Leitung mehr Durchgang, da bei jedem Spülvorgang eine Unmenge an größeren Partikeln mit abgehen. Zudem ist das ROT nicht rot, wie man von den Werbebildchen vermuten könnte, das ist es erst ein bis zwei Centimeter unter der Oberfläche. (des Bodengrundes)

Steine ab 70 Kilogramm Gewicht stehen bombenfest auf dem Dreck, Pflanzen unter 70 Gramm nicht! (nun, die Gewichte sind evtl. zu grob geschätzt) :putzen:

Es hält NICHTS in diesem Abfall. :keule:

Nach meiner Ansicht sollten sich Alle, die nicht der Gurkengärtnerei im Nebenerwerb nachgehen und das Rentnerdasein mit etwas Masochismus würzen wollen, von diesem Produkt fernhalten !!!!
Gaaanz weit fern.......
Soo ein Scheiß :down:

Gruß
Richard
Reichtum macht definitiv auch nur glücklich, wenn es der eigene ist.....
passagemaker
Posts: 20
Joined: 06 Feb 2016 18:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 23 Feb 2016 07:39
:lol: Wie bist Du denn drauf :lol:
Ich habe 2 Becken mit dem "Zeug"
Ausgewaschen habe ich ihn nicht, sondern einfach rein und fertig.
Er hat für Fischaquarianer durchaus vorteile da er Nährstoffe saugt wie ein Ionenaustauscher.
Pflanzenfreunde dürfen ihn mit Dünger laden bis nichtsmehr reinpasst, dann funktioniert er auch.
Er gibt Härte ab. Auch das kann man sich zunutze machen und einfach Tiere und Pflanzen aussuchen die das mögen.
Bei mir sind das Orange Sakura und Deepbluetiger...
In dem alten Becken fühlen sich auch Filigranregenbögen und STurisoma wohl.
Bei den Pflanzen wählt man am Besten welche die sich von selbst verankern oder welche die sowiesoaufgebunden werden.

Hymenasplenium obscurum

Vallisneria australis 'Marmor'

Rotala macrandra "Green"

Microsorum pteropus "Thors Hammer"

Zosterella dubia


und Moose wachsen wie hulle :grow:

Lass Dich auf den Boden ein, wenn Du schonmal das Bad damit ruiniert (blöd wenn man keinen Rasen und Gartenschlauch hat :? ) hast und mach das Beste drauß.

Sooo hässlich find ich ihn auch garnicht. Der erdige Ton sieht meiner Meinung nach sehr natürlich aus.

Und wie gesagt, nach 3 Jahren 112 Literbecken hab ich nochmal ein 30er damit gemacht und habe das in der Zeit gelernte angewendet und muß sagen, wenn man sich drauf einläßt ist es wirklich ein sehr schöner Boden :gdance:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4191
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby passagemaker » 24 Feb 2016 14:00
Plantamaniac wrote::lol: Wie bist Du denn drauf :lol:


Prima, danke, und selbst?

Plantamaniac wrote:Ich habe 2 Becken mit dem "Zeug"
Ausgewaschen habe ich ihn nicht, sondern einfach rein und fertig.

Fertig war dann wohl eher die Pflanzenwelt in Deinem Becken, sofern bereits vorhanden. Die feinsten Partikel sinken nämlich auch nach einer Woche (im 10Ltr. Eimer) nicht zu Boden.
Es fällt mir sehr schwer Deine Behauptung für bare Münze zu nehmen.

Plantamaniac wrote:Lass Dich auf den Boden ein, wenn Du schonmal das Bad damit ruiniert (blöd wenn man keinen Rasen und Gartenschlauch hat :? ) hast und mach das Beste drauß.

Tut mir leid für Dich daß Du keinen Rasen hast :D , er hätte Dir aber ebensowenig geholfen wie mir der Meine. Bei 10cm Schnee und -15°C spiele ich darauf nicht gern "Manado waschen".

Plantamaniac wrote:Sooo hässlich find ich ihn auch garnicht. Der erdige Ton sieht meiner Meinung nach sehr natürlich aus.
Chiao Moni

Von hässlich war bei mir nicht die Rede! Du scheinst aber gefallen daran zu finden, Dich an meinen postings zu reiben. Nun, viel Vergnügen Moni. :gdance:

Gruß
Richard
Reichtum macht definitiv auch nur glücklich, wenn es der eigene ist.....
passagemaker
Posts: 20
Joined: 06 Feb 2016 18:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Audowagen » 24 Feb 2016 15:48
Hey,

wir haben in einem Becken auch den JBL Manado und ich würde ihn auch in einem weiteren neuem Becken nehmen. Er sieht schön natürlich aus und wenn man die ersten Tage überstanden hat, in dem wir öfter den Filter reinigten, der da nur feine Watte drinne hatte, ist er erste Sahne. Wir haben ihn allerdings auch im Hof ausgewaschen. :smile:

Ich erinner mich auch, daß die Pflanzen beim ersten Bepflanzen schwierig hielten. Aber der Boden setzt sich nach kurzem dichter und dann ist es überhaupt kein Problem mehr. Grade am letzten Wochenende haben wir das Becken neu aufgesetzt und viele Stengelpflanzen gepflanzt und es ging völlig easy.

Daß es jetzt nur ein Abfallprodukt aus der Industrie sein soll, würde mich angesichts des Preises dann aber ärgern.
Grüße von Stefan&Madlen
Audowagen
Posts: 204
Joined: 01 Jan 2016 16:37
Feedback: 21 (100%)
Postby passagemaker » 25 Feb 2016 21:18
Audowagen wrote:Hey,
wir haben in einem Becken auch den JBL Manado und ich würde ihn auch in einem weiteren neuem Becken nehmen. Er sieht schön natürlich aus und wenn man die ersten Tage überstanden hat, in dem wir öfter den Filter reinigten, der da nur feine Watte drinne hatte, ist er erste Sahne. Wir haben ihn allerdings auch im Hof ausgewaschen. :smile:
Ich erinner mich auch, daß die Pflanzen beim ersten Bepflanzen schwierig hielten. Aber der Boden setzt sich nach kurzem dichter und dann ist es überhaupt kein Problem mehr. Grade am letzten Wochenende haben wir das Becken neu aufgesetzt und viele Stengelpflanzen gepflanzt und es ging völlig easy.
Daß es jetzt nur ein Abfallprodukt aus der Industrie sein soll, würde mich angesichts des Preises dann aber ärgern.


Danke für diesen sehr sachlichen Beitrag !!!
SO... geht Kommunikation bei unterschiedlichen Positionen.... :thumbs:

Mein Becken hat ja nun erst einen guten Monat Zeit gehabt sich etwas einzupendeln, daher war ich mit meiner Kritik evtl. etwas harsch. Allerdings sind die grundsätzlichen Nachteile, wie der extreme Feinstaubanteil und das sehr geringe Gewicht natürlich nicht zu leugnen. Auch halten Stengelpflanzen, nach 4 Wochen, bei mir noch nicht!
Der recht natürliche Eindruck unter einer Pflanzendecke war auch einer der Gründe, mich für Manado zu entscheiden. ABER, die satte Färbung, die mir auf den Werbebildchen so gut gefiel, entsteht bei mir nur in der unteren Schicht. In den oberen 2 cm bleibt das Zeug deutlich blasser. (ich mache mal Bilder und stelle die hier ein)

"Technisch" gesehen ist Blähton ja nicht nachteilig als Bodengrund (selbst wenn man ein reiner Gärtner ist, denn er kann keine Nähstoffe binden), aber wäre dieses Material wirklich als Bodengrund "konstruiert" worden, dann hätte man die spez. Wichte um 0,1 bis 0,2 höher gesetzt um diesen "flüssig wie Wasser" Effekt zu eliminieren.
Mir sind die Produktionsbedingungen bei Blähton durchaus bekannt. In meinem "Heimatrevier" Bauplanung wird nämlich, auch von mir, seit 50 Jahren Blähton in haufwerksporigem Leichtbeton eingesetzt. :besserwiss:

Premiumhersteller wie "Liapor" können die Korngröße auf den Millimeter genau steuern, da sie die eingesetzten Tonerden aufwendig homogenisieren und einsumpfen. Chinesen bevorzugen eine weniger aufwendige, und steuerbare, Art der Produktion. Sieb ist billiger als einsumpfen! Die Absplitterung feinster Partikel aus der gesinterten Oberfläche (extrem hart, daher spröde), ist beim Sieben nicht zu vermeiden, so entsteht der Staub!
:down:
Daher meine Folgerung, daß Manado aus Siebrückständen einer billigen Fernostproduktion stammt und auch noch um den Faktor 30 - 50 überteuert angeboten wird. :keule: .... 14 Tonnen Siebdreck kosten frei Rotterdam ca. 2.800 €uronen im Bigbag........das sind dann wohl so ungefähr 0,20 € pro Kilogramm???

JBL hat bei mir seit etlichen Jahren einen gewissen Vertrauensvorschuß gegenüber Mitbewerbern wie z.B. "Ehmhei", da sich der Laden gegen sehr stark etablierte Konkurrenz durchsetzen musste, und dies mit Qualität geschafft hat.
Aber Manado bleibt für mich Dreck!

Sorry, das war etwas umfangreicher, aber Euer sehr informativer und neutraler Beitrag bedurfte auch einer umfassenden Antwort.

Mit grünem Gruß
Richard
Reichtum macht definitiv auch nur glücklich, wenn es der eigene ist.....
Last edited by passagemaker on 25 Feb 2016 21:29, edited 1 time in total.
passagemaker
Posts: 20
Joined: 06 Feb 2016 18:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 25 Feb 2016 21:26
Hei, möchtest Du Bilder sehen?
Meine Becken laufen schon eine Weile :D
Ich hab gedacht ich passe mich Deinem Ton an...
Wiedernix :kaffee1:
Ciao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4191
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby passagemaker » 25 Feb 2016 21:41
Plantamaniac wrote:Hei, möchtest Du Bilder sehen?
Meine Becken laufen schon eine Weile :D
Ich hab gedacht ich passe mich Deinem Ton an...
Wiedernix :kaffee1:
Ciao Moni


Oh gern möchte ich Bilder sehen Moni. Der Mensch ist ja doch ein "Augentier"

Schön, daß Deine Becken eine Weile laufen! :grow:
Bei mir lief das erste Becken nicht so gut, aber das war 1965 (war auch kein gutes Jahr für fränkische Weißweine) :bier:

Dich meinem Ton anzupassen halte ich nicht für empfehlenswert. Nur bei entsprechender Eloquenz, Herkunft und Bildung kann man auf hohem Niveau streitbar sein, ohne allzu persönlich zu werden. Man muß den Comment beherrschen, um ihn brechen zu dürfen. :ops: Das kannst Du offenbar nicht.

Wer ist Wiedernix???

Mit freundlichstem Gruß
Richard
Reichtum macht definitiv auch nur glücklich, wenn es der eigene ist.....
passagemaker
Posts: 20
Joined: 06 Feb 2016 18:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 25 Feb 2016 21:50
Huhu..ich bin zu meinem Vergnügen hier und ich glaub mit Dir hab ich noch einen Haufen Spaß :lol: ...
Bilder kommen per PN
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4191
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby passagemaker » 26 Feb 2016 01:29
Plantamaniac wrote:Huhu..ich bin zu meinem Vergnügen hier und ich glaub mit Dir hab ich noch einen Haufen Spaß :lol: ...
Bilder kommen per PN
Chiao Moni


Danke für die Bilder Moni!
Jo, Spaß sollten wir haben, ist dies doch eine Plattform auf der über unsere Freizeit, Hobby, Leidenschaft diskutiert wird.
Was die Kritik and der Farbe in der Schichtung angeht bestätigen die Bilder meine Meckerei. Leider hast Du mir die nur per PN übermittelt, so können sich Mitleser keinen Eindruck verschaffen.

Wie sie (die Mitleser) auch keinen Eindruck von den Verbalinjurien einiger Mitglieder bekommen, die per PN Ihre Angriffe verbergen. Zitat:
Wuestenrose wrote:'N Abend...

Betreff: JBL Manado, oder Masochismus in der Aquakultur?

Edit²: Vergiß es einfach. Aber für mich kommst du reichlich überheblich rüber.
Edit³: Nein, du kommst nicht überheblich rüber, du bist überheblich...

In diesem Sinne
Robert


Danke Robert!
Ja ich wirke sehr arrogant. Das aber wohl nur auf die nicht ganz so selbstbewussten .....
Ach ja, Röntgenaufnahmen können zwar das Vorhandensein von Hirn beweisen, Kultur (auch Streitkultur) und Bildung allerdings bilden sie nur mangelhaft ab! :P

Gruß Richard
Reichtum macht definitiv auch nur glücklich, wenn es der eigene ist.....
passagemaker
Posts: 20
Joined: 06 Feb 2016 18:07
Feedback: 0 (0%)
Postby sabrikara » 26 Feb 2016 08:13
Morgen Richard,

wenn man das alles so liest, dann könnte man glatt auf die Idee kommen Robert zuzustimmen. ;)
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 26 Feb 2016 08:54
Hei Richard, danke für Deine wirklich nette PN :thumbs:
Robert is auch sehr nett, wenn man ihn nicht ärgert :bier:

Bilder stell ich ungern rein, weil ich Pflanzennarr äh Messi und kein Aquascaper bin...schäme mich deswegen manchmal ein bisschen und verschick sie deswegen lieber per Pn...

Das meiste was ich eben per Pn geschrieben habe möchte ich den restlichen Foris nicht vorenthalten...
Es könnte ja mal wieder jemand auf Manado kommen und nicht verwundert sein, wenn er ihn dann im Becken hat...

Die PN:
Hei Richard, guten Morgen :kaffee2:
Ich bin schon sehr lange in Garten und Aquaristikforen unterwegs..eigentlich solange ich einen PC mit Internett hab und hab schon mit allen Arten von Leuten "geredet" mit denen mich das Hobby verbunden hat.
Ich kenn die Befindlichkeiten, die da auftreten und bin weitgehends Immun dagegen :putzen:

Hauptsache ist, man redet über das Erlebte und Erfahrene...
Den Manado mußte ich auch erst lernen..das eine Bild, ist einen Tag nach Wasser und Manado einfüllen.

Der helle Streifen ist einfach die Strecke, die das Licht schaft durch den Manado zu dringen.
Wie Du siehst ist eigentlich garkein Filter drin..nur eine kleine Conradpumpe für Strömung, da damals Geringfilterung aufkam...Für mich war die Trübung eigentlich ok. So in der Art ist das mit allen Böden.
Ich nehm erstmal eine Probe von etwa 1kg in einen Eimer und geb Wasser dazu...schau, ob viel "Dreck" drin is und entscheide dann ob ich auswaschen muß, oder nicht. Basaltsplitt is furchtbar und Sandkastensand auch...
Da spült man sich echt einen Wolf :irre:
Vielleicht hast Du einfach eine schlechte Charge erwischt? Den Rest aus einem Behälter, wo der ganze Staub sich nach unten abgesetzt hat???

Was mich viel mehr gestört hat, war, das die Pflanzen nicht wachsen wollten...
Der Boden is ja ein Tonmineral und fungiert als Ionenaustauscher..in Fischbecken mit wenig Pflanzen is das super, aber in Pflanzenbecken verherend :shocked: Die Grätsche zwischen zuviel und zuwenig Dünger is da echt nicht leicht zu lösen...Ich hab es dann so gemacht, das ich regelmäßig viel Wasser gewechselt hab und dann wieder aufgedüngt..solange bis es ging...Hat ne Weile gedauert...aber dann war es ok.

Außerdem hat er brutal aufgehärtet, was man ja auchnicht unbedingt möchte :irre: Hab dann Pflanzen rausgesucht die das mögen und auch Tiere...Deepbluetiger sind wunderschön darin geworden :paket: und die Farbe des Bodens waren ein super Kontrast weil Komplementärfarbe :grow: (deswegen hab ich vor 2 Jahren ein neues 30 Liter Manado für die Deepbluetiger aufgesetzt)


Das mit dem Aufhärten macht aber auch nicht jeder Manado wie ich erfahren durfte...kommt auch drauf an was man erwischt...
Und er ist teilweise magnetisch :lol: und bleibt am Algenmagnet hängen...

Also es ist schon ein Bodengrund für sich :lol: Den muß man erlebt haben :lol: Wenn man sich für die Materie interessiert...

Das Pflanzenproblem, das nix hält, hab ich so gelöst das ich auf Ausläufertreibende (H. Bolivianus und Vallisnerien) kleine Steinchen gelegt hab, damit sie nicht aufschwimmen..ich fang eh immer mit sehr wenig Pflanzen an und bestücke nach und nach..dann ist das nicht so ein Aufwand. Stängelpflanzen hab ich Teilweise in solchen Tonringen.

Das is auch das Becken. Hornkraut wächst eh nicht an..aber so sieht es schöner aus...
Aber andere Pflanzen kann man damit runterziehen und sie wurzeln dann von alleine ein.
Ich mag eh Pflanzen die man Aufbinden kann und komplett entnehmen, weil ich auch bisschen Fische und Garnelen züchte (nichtnur vermehre;-) ) und die müssen ja immermal abgefischt werden..
Also Javafarne, Moose, Anubias und Co. auf Lavasteinchen oder Holz
Was sehr gut kommt auf Manado, ist
Hymenasplenium obscurum
Er liebt härteres Wasser und wird ja eh aufgebunden...der wird wunderschön, groß und vermehrt sich auch eifrig...

Also man kann sich schon behelfen, wenn man will..is nur eine Sache der Strategie.
Bodendecker kann man auch auf Edelstahlgitter aufbinden und eine dünne Schicht Manado drüberstreuen, so das man sie nicht sieht...

Ich kopier das Pflanzentechnische nochmal ins Forum..zur Warnung oder Ermunterung für andere die Manado nehmen möchten...
So und jetzt gehts Wasserwechsel machen..jeden Tag ein Becken und wenn ich durch bin, fang ich wieder von vorne an :lol:

Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4191
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby passagemaker » 26 Feb 2016 10:22
Moin Moni,

das hört sich ja bereits sehr ähnlich an wie meine Kritik.
Daß es mein Wasser aufhärtet habe ich noch nicht festgestellt, aber nach Deiner Beschreibung scheint das Zeug ja auch in der Qualität nicht gleichmäßig zu sein.
Ein weiterer Hinweis, daß es sich um billigste Siebreste von dubioser Herkunft handelt.

Ciao

Richard
Reichtum macht definitiv auch nur glücklich, wenn es der eigene ist.....
passagemaker
Posts: 20
Joined: 06 Feb 2016 18:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 26 Feb 2016 11:27
Hallo, das is mir relativ wurscht, wo das Zeug herkommt.
Ich recherchiere normal, wenn ich einen neuen Boden ausprobiere vorher und wußte ungefähr was auf mich zukam...
Ich fand die Farbe schön und hab versucht gegenzulenken..hat halt lange gedauert, aber jetzt läuft es wie jedes andere Becken mit neutralem Kies gut. Außerdem war er in der Farbe und Verfügbarkeit das günstigste was der Markt damals hergab und da bin ich halt drauf eingestiegen.
Ich wurstel auch mit Akadama, Soils, Sand, 1-2 mm Kristallkies von verschiedenen Herstellern usw. rum, weil es mich einfach interessiert und mich verschiedene Lebensräume und Gestaltungsmöglichkeiten reizen.
Als nächstes steht der neue Plättchenkies von Dennerle auf der Wunschliste...superschön für meine Flossensauger, die ersehnten Pandabachschmerlen und für Zwergkrebse :paket: Mit allen Vor und Nachteilen :irre:
Immer das gleiche is doch langweilig...
Und langweilig wird einem mit Manado ganz sicher nicht :lol:
Warum schmeißt Du ihn nicht einfach wieder raus, wenn er Dich so ärgert?
Die Palette an Bodengründen ist gigantisch..für jeden Geldbeutel und Geschmack was dabei :gdance:
Wer ähnlich in der Farbe ist, aber "bessere" eigenschaften hat ist der Dennerle Kristallkies "rehbraun"

Glaub Epoxidummantelt, soweit ich das mal mitbekommen hab...Wasserneutral, 1-2mm, Licht und Wasserbeständig.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4191
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Frank2 » 27 Feb 2016 19:22
Hallo

habe heute ein reines Cryptocorynenbecken gesehen mit Manado drin. War allerfeinst :grow: :hechel: .

Finde er schaut spitze aus. Und ewig besser wie der Rehbraune Kies von Dennerle @ Moni. V.a. Dingen aus der Nähe.

Grüß
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 27 Feb 2016 19:35
Hi Moni,

Plantamaniac wrote:Der helle Streifen ist einfach die Strecke, die das Licht schaft durch den Manado zu dringen.

nö, dann würde der Streifen nicht so gleichmäßig hell sein sondern kontinuierlich dunkler werden. Das ist Licht, das reflektiert aus der Glasscheibe dringt.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nano mit JBL Manado ohne Düngerschicht
by Paso » 06 Jan 2020 00:33
2 280 by Paso View the latest post
06 Jan 2020 08:29
Planung eines neuen Layouts mit Manado
Attachment(s) by kunzi » 21 Jan 2011 21:25
8 1165 by kunzi View the latest post
25 Jan 2011 22:51
Messergestein oder Minilandschaft
by mitzekotze » 26 Oct 2010 06:43
0 538 by mitzekotze View the latest post
26 Oct 2010 06:43
Umbau Ja oder Nein?
Attachment(s) by johannes1984 » 08 Oct 2015 20:40
8 705 by Korny View the latest post
13 Oct 2015 09:13
Schnecken ja oder nein? jein?
by mce_mg » 05 Dec 2008 15:58
5 1324 by Tefe View the latest post
05 Dec 2008 20:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests