Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby UnKreativ_ » 19 Apr 2014 16:34
Hallo!
Ich möchte mein GlasGarten N 60 x 30 x 36 cm neu gestalten. Mein altes AquaArt der Marke Tetra dient mir als Probemodel. Verwendet werden Seiryu Steine. Ich habe nach 1h Bastelei den ersten Entwurf fertig.
Über Kritik und Meinungen würde ich mich sehr freuen!
Viel Grüße
Mehmet!

Attachments

"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby UnKreativ_ » 19 Apr 2014 20:00
Der erste Entwurf gefiel mir nicht und deshalb nun mein zweiter Entwurf.

Attachments

"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby Wasserfloh » 19 Apr 2014 23:50
Hallo ,

Gefällt mir sehr gut ,imposant und mächtig in der Mitte ! Da kann man viel draus machen ,was schwebt dir denn so weiteres vor ? Als Hauptthema zum scapen Bombe ;-)

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Mr.Do » 20 Apr 2014 09:27
Hallo Mehmet,
Sehr schöne Steine hast du da.
Die meisten Scapes haben ein hohes Wurzelgebilde mit flachen Steinen kombiniert.
An deiner Stelle würde ich es einmal umgekehrt machen. Lass die Steine so und kombiniere es mit flachen Wurzeln, die ausgehend von dem Steingebilde in die Ecken verlaufen. Dann würde ich das Ganze noch mit ein paar kleineren Steinen ergänzen.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby UnKreativ_ » 20 Apr 2014 15:53
Hallo Heiko, Jens!
Danke für eure Meinungen!
Nächste Woche Donnerstag möchte ich mein Becken neu gestalten. Als Bepflanzung habe ich folgende Pflanzen schon gekauft bzw. bestellt:

Bucephalandra dark Achilles
Bucephalandra Kedagang
Schismatoglottis roseospatha
Pogostemon erectus
Utricularia graminifolia
Alternanthera reineckii 'Rosanervig'
Staurogyne sp. "Porto Velho"
Fissidens fontanus
Vesicularia "Christmas Moss"
Cryptocoryne petchii "Pink"
Crinum calamistratum

Als Bodengrund soll mir Flusssand und Soil dienen. Habe mal die Wurzeln etwas umplatziert. An andere Wurzeln komme ich jetzt nicht ran. :roll:
Viele Grüße
Mehmet!
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby UnKreativ_ » 27 Apr 2014 13:14
Hallo!
Wollte euch mal kurz das Ergebnis präsentiert. Setup ist 1 Tag alt und die Milchglas kommt hinten noch ran.
MfG
Mehmet!

Attachments

"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby Mr.Do » 27 Apr 2014 15:49
Hallo Mehmet
Ich bleibe bei meiner Meinung (siehe oben) . Ich finde die Wurzeln in dieser Anordnung störend.
Aber wichtig ist, dass es dir gefällt. Viel Erfolg beim Einfahren.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby UnKreativ_ » 27 Apr 2014 18:49
Hallo Jens!
Ich hatte versucht deinen Vorschlag einzubauen bin aber daran gescheitert da die Steine zu massiv sind ebenso wie die Wurzeln und der Spielraum begrenzt ist.
Steine wiegen zusammen 17.8 kg :roll:
Im Moment stört mich die Wurzel nicht und wenn die Pflanzen wachsen wird man sowieso wenig von ihnen sehen. :grow:
Viele Grüße
Mehmet!
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby Fishfan » 27 Apr 2014 19:20
Hi Mehmet ,
also ich würde auch filigranere Wurzeln nehmen aber jeder wie er will.
Aber sage mal die ohrgitter jetzt schon ins Becken ? Is nicht so gut denke ich.
Kg bin auf die Entwicklung gespannt.
Lg stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Dieter » 27 Apr 2014 20:14
Hallo Mehmet,

das Ganze ist natürlich eine Sache des eigenen Geschmacks. Ich würde die Wurzeln ganz weg lassen. Dafür würde ich den rechten Stein von den linken Steinen etwas nach rechts wegziehen. Dadurch entsteht eine kleine Lücke und die Tiefenwirkungen wird verstärkt. Man könnte auch den mittleren und rechten Stein vom linken Stein etwas trennen. Im vorderen Bereich würde ich mit kleinen "Brocken" eine Auflockerung des Ganzen schaffen. Auch kommen mir die Pflanzen hinter den großen Brocken zu wenig zur Geltung. Mir wirkt das alles zu gleichmäßig und zu statisch. Den Stein in der Mitte würde ich auch nicht so kerzengerade hinstellen. Wenn Du natürlich den Inselcharakter behalten möchtest lass trotzdem einfach die Wurzeln weg. Auch würde ich Dir zu einer Hintergrundfolie raten damit der Blick nicht unbedingt auf Heizungsrohre fällt :smile: .

Ansonsten sind das echt tolle Steine, gerade der auf der linken Seite.

Gruß
Dieter
User avatar
Dieter
Posts: 102
Joined: 13 Jan 2007 16:41
Location: Bonn
Feedback: 2 (100%)
Postby UnKreativ_ » 30 Apr 2014 13:03
Hallo!
Danke für eure Meinungen.
Fishfan wrote:Hi Mehmet ,
also ich würde auch filigranere Wurzeln nehmen aber jeder wie er will.
Aber sage mal die ohrgitter jetzt schon ins Becken ? Is nicht so gut denke ich.
Kg bin auf die Entwicklung gespannt.
Lg stefan

Hallo Stefan, die Ottos mussten rein. Zur Zeit schlagen die sich den Bauch voll an dem Bakterienrasen der sich auf 2 Wurzeln gebildet hat. Nitrit Wert habe ich im Auge. Der ist von 0.6 mg/l auf nun 0,3 mg/l gesunken. Der Filter ist eingefahren.
Dieter wrote:Hallo Mehmet,

das Ganze ist natürlich eine Sache des eigenen Geschmacks. Ich würde die Wurzeln ganz weg lassen. Dafür würde ich den rechten Stein von den linken Steinen etwas nach rechts wegziehen. Dadurch entsteht eine kleine Lücke und die Tiefenwirkungen wird verstärkt. Man könnte auch den mittleren und rechten Stein vom linken Stein etwas trennen. Im vorderen Bereich würde ich mit kleinen "Brocken" eine Auflockerung des Ganzen schaffen. Auch kommen mir die Pflanzen hinter den großen Brocken zu wenig zur Geltung. Mir wirkt das alles zu gleichmäßig und zu statisch. Den Stein in der Mitte würde ich auch nicht so kerzengerade hinstellen. Wenn Du natürlich den Inselcharakter behalten möchtest lass trotzdem einfach die Wurzeln weg. Auch würde ich Dir zu einer Hintergrundfolie raten damit der Blick nicht unbedingt auf Heizungsrohre fällt :smile: .

Ansonsten sind das echt tolle Steine, gerade der auf der linken Seite.

Gruß
Dieter

Hallo Dieter, in Bezug auf die Wurzeln lass ich es erstmal alles so wie es ist. Dafür ist mir das Becken noch zu "frisch". Die Steine kann ich nicht auseinanderziehen da sie sich gegenseitig stützen. Den Inselcharakter mögte ich behalten. Rückwandfolie liegt im Auto... immer noch :roll: :lol:

Im Punkte Pflanzen bin ich noch nicht zufrieden. Denke noch an folgende Pflanzen:
Hygrophila lancea (H. sp. "Araguaia")
Hygrophila pinnatifida
Anubias barteri var. nana
Pogostemon helferi

Der Besatz soll wie folgt werden:
Ottos sollen auf 15 Tiere aufgestockt werden, einen kleinen Schwarm von 10 Iriatherina werneri, grüne Zwerggarnelen und gerne noch ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche möchte ich rein setze.
Bin mir aber bei den Barschen noch unsicher ob das gehen würde.... :?

Wasserwerte sind wie folgt (JBL Tröpfchentest) :
pH: <6.5
KH: 6
GH: müsste theoretisch bei 6 liegen da ich mein Osmosewasser auf GH 6 aufhärte
CO2: Indikator hellgrün
NO3: ? (Testreagenz alle)
NO2: 0.3 mg/l
PO4: nicht messbar
Phosphat habe ich demnach gerade zugegeben mit 2ml AR Kalium & 2ml EL Nitro.

Zum aufhärten meines Osmosewassers benutze ich Salty Shrimp GH+. Weiß jmd. diesbezüglich wie das Mg : Ca Verhältnis ist?
Mit freundlichen Grüßen
Mehmet!
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby UnKreativ_ » 01 May 2014 20:37
Hallo!
Habe nun doch früher als gedacht über die Wurzeln gewertet und sie raus genommen. Jedenfalls 2 von 3.
Den Freiraum möchte ich mit einen Bodendecker bepflanzen. Dachte an HCC.
Aber seht selber :D
Viele Grüße
Mehmet.

Attachments

"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby UnKreativ_ » 07 May 2014 19:10
Hallo,
mal ein kurzes Update.
Zur Zeit dominieren Schmieralgen sowie Pünktschenalgen.
Bei den Pflanzen hat sich sehr lange nichts getan. Vor allem die Cryprocoryne petchii Pink, Utricularia graminifolia und die Staurogyne Porto Velho tun sich schwer. Die Cryptocoryne wurzelt gut und treibt nun vereinzelt neue Blätter. Die alten faulen immer noch ab. Bei der Ultricularia passiert einfach mal nichts ... wundert mich aber nicht. Die braucht wohl bestimmt noch nen Monat bis sie wachsen will :roll:
Düngen tu ich zur Zeit täglich wie folgt:
1ml EL ProFito
2ml EL Nitro
4ml EL Fosfo

Meine Wasserwerte haben sich nun einigermaßen eingependelt:
pH: >6.5
GH: 6
KH: 4
CO2: ~ 30mg/l
PO4: kaum Nachweisbar
NO3: / (kein Test vorhanden)
NO2: <0,01
Fe: nicht Nachweisbar

Sollte ich den ProFito erstmal nur alle zwei Tage düngen?
MfG
Mehmet
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby UnKreativ_ » 25 Jul 2014 21:40
Hallo!
Da ich das Layout bald abreißen muss, weil ich das Gefühl habe, dass mein Unterschrank etwas nachgibt wollte ich euch noch ein paar Fotos präsentieren. Es sind nur Hnady-Fotos :down: ... aber man kann alles einigermaßen gut erkennen. :pfeifen:

MfG
Mehmet.

Attachments

"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby DJNoob » 26 Jul 2014 00:15
Sieht Klasse aus :thumbs:
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1947
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Eure Meinung zum Aufbau
by Nukolar » 27 Nov 2017 23:42
0 401 by Nukolar View the latest post
27 Nov 2017 23:42
Mein Plan - eure Meinung
by aquapunk » 25 Nov 2012 21:35
7 1238 by aquapunk View the latest post
06 Dec 2012 18:44
Mein zweiter Versuch - Eure Meinung!
Attachment(s) by Manni13 » 04 Oct 2011 14:18
6 739 by 2taktschrauber View the latest post
05 Oct 2011 19:38
Eure Meinung- Wie verbessere ich mein Layout ??
Attachment(s) by MülliMac » 16 Aug 2013 11:19
11 979 by Kalle View the latest post
09 Sep 2013 00:28
Meinung zu meinem Layout
by Manni13 » 02 Sep 2011 07:13
16 1321 by Manni13 View the latest post
10 Sep 2011 17:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest