Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Wassergärtner » 20 Jul 2017 13:07
Guten Tag,
mein Plan ist ein Dry Start und somit habe ich vor drei Tagen mein Aquarium mit Glossostigma elatinoides bepflanzt.
Wachstum kann ich nach dieser kurzen Zeit noch nicht feststellen.
Ich habe mich bewusst für Sand als Bodengrund entschieden, jedoch nicht den Dry Start mitbedacht.

Meine Frage ist nun ob ich die Glossostigma / den Sand Düngen sollte oder nicht.
Sand enthält ja bekanntlich kaum Nährstoffe und von nichts kommt nichts, oder ?
Ich bin mir unsicher, da im Internet Dry Starts hauptsächlich mit Soil statt mit Sand durchgeführt wurden.

Würde mich über Erfahrungen und Gedanken eurerseits freuen.

Liebe Grüße
Justin
Wassergärtner
Posts: 2
Joined: 18 Jul 2017 19:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 20 Jul 2017 13:54
Hallo Justin,

ich habe zwar keinerlei Erfahrung mit Drystarts im Sand, aber als ich meinen im Soil gemacht habe, habe ich gedüngtes Wasser genommen und damit immer wieder die Feuchtigkeit angehoben.
Das du nach 3 Tagen keinerlei Wachstum siehst ist ganz normal, die Pflanzen müssen ja erstmal Wurzeln bilden.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2281
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby steed » 21 Jul 2017 11:36
Hej Justin,

mein letztens Aquarium habe ich auch mit der Drystart-Methode im Sand eingefahren. Ich habe nur ab und an eine Düngemittelmischung (EI) in die Sprühpumpe gefüllt, hierbei nur nicht zu viel Dünger nehmen, sonst verbrennen die Pflanzen. Es ist alles gut gewachsen, hatte damals HCC und Eleocharis mini. Ich habe aber keine Vergleiche zu DSM mit Soil.

Grüße,
Steve
steed
Posts: 24
Joined: 08 Feb 2016 14:19
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
Postby Wassergärtner » 26 Jul 2017 14:12
Hallo,
seit einer Woche sprühe ich die Pflanzen mit einer sehr leicht dosierten NPK Mischung ein.

Ein paar Pflanzen sind leider von der Wurzel aufwärts braun geworden, wobei diese schon zu Beginn meines Dry Startes nicht sehr gesund aussahen. Ich lasse diese jedoch erstmal in Ruhe und schmeiß sie erst raus wenn auch das letzte Grün an ihnen verschwunden ist.

Desweiteren hat sich Pilz/Schimmel auf meinem Holz breit gemacht. Kurzerhand habe ich das Hardscape dauraufhin entfernt.

Jetzt, nach gut einer Woche, stelle ich den ersten leicht zögerlichen Wuchs an der Glossostigma fest.



Vielen Dank für die Antworten und Grüße,
Justin
Wassergärtner
Posts: 2
Joined: 18 Jul 2017 19:57
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sand oder nicht Sand... im Vodergrund
by Twitch » 12 Jun 2008 10:22
8 1310 by Gabi View the latest post
12 Jun 2008 19:35
Fragen zum Start
Attachment(s) by benni1986 » 20 Aug 2012 23:01
5 682 by Jagahansi View the latest post
21 Aug 2012 22:22
Dry Start Methode von A-Z
Attachment(s) by slipstream » 22 Nov 2012 21:19
4 1914 by Mr.Do View the latest post
23 Nov 2012 09:21
37 L Projekt - Dry Start
Attachment(s) by Wurmi23 » 20 Feb 2017 20:00
0 485 by Wurmi23 View the latest post
20 Feb 2017 20:00
Probleme mit hcc im dry start
by Horsthengst » 21 Jul 2018 10:10
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests