Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby xilos » 23 Jul 2008 11:20
Hallo,

ich werde euch hier mal mein neues Prjojekt vorstellen und würde gerne ein paar Meinungen (gerne auch Kritik und Verbesserungsvorschläge) dazu von euch hören :)

Projektstart = Ende August!!! (also noch viel Zeit für Verbesserungen)

Grundlegende Informationen zum Aquarium

Juwel Rio 400 150x50x60 (Fassungsvermögen 450L)
Beleuchtung: 4 x 54 Watt (2 x Juwel Color mit 6500 Kelvin, 2 x Juwel Day mit 9000 Kelvin)
Filter: Eheim Professional 3e 2068
Co2 Anlage mit Nachtabschaltung und Glas-Keramik Reaktor

Meine Wasserwerte (selbst gemessen mit Sera Tröpfchentest, da wir einen Wasserenthärter haben und ich somit nicht die Werte der Kreiswerke verwenden kann)

pH: 7.0 - 7.5
gH: 4
kH: 8
NH4 / NH3: 0
NO2: 0
NO3: 0
PO4: 4 (oder etwas höher)
Fe: 0 - 0.1
Cu: 0

Die Gestaltung des Aquariums

Ich habe mal eine kleine Skizze angefertigt, damit ihr ungefähr seht was mir in etwa vorschwebt.

album_showpage.php?pic_id=6213&user_id=944

1: Wasseransauger Filter
2: Innenfilter der nicht in Betrieb ist jedoch wegen der Garantie nicht entfernt werden kann
3: Aufeinander gestapelte Steine, die ich mit Moos bewachsen lassen will (damit der Wasseransauger etwas verdeckt ist)
4: Eleocharis spec. (Zwerg-Nadelsimse)
5: Vallisneria nana (Schmalblättrige Vallisnerie)
6: Ein Bodendecker, welcher ist noch unsicher! Vielleicht Hemianthus callitrichoides (Kuba Perlkraut)
7: 2 Mangrovenwurzeln

Als Bodengrund soll Aqua Soil Amazonia 1 verwendet werden.

Der Fischbesatz

Über den Fischbesatz habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht.
Es müssten jedoch Fische sein, die erstens zu den Wasserwerten passen und zweitens zu der Gestaltung des Aquariums. Ich hätte ganz gern einen großen Schwarm und nur eine Art im Becken. Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge, welche Art man einsetzen könnte?


Ich glaube das wars erst mal. Jetzt seid ihr dran :D
Immer her mit euren Meinungen / Anregungen / Kritiken / Verbesserungsvorschlägen!!!


Gruß

Sascha
xilos
Posts: 72
Joined: 20 Jul 2008 21:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 23 Jul 2008 12:37
Hi Sascha,

deine Planung hört sich gut an :).

Ein Wasserwert würde mir jedoch Kopfzerbrechen bereiten:

PO4: 4 (oder etwas höher)

Sicher, dass dieser Wert stimmt? Das wär schon extrem hoch.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9940
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby xilos » 23 Jul 2008 12:48
Hallo,

als ich heute den PO4 Test gemacht hab hab ich auch erst mal gestaunt :shock:
Ich glaube ich werde ihn noch mal wiederholen.

Ein zu hoher PO4 Wert führt doch zu verstärktem Algenwachstum oder?

Gruß

Sascha
xilos
Posts: 72
Joined: 20 Jul 2008 21:16
Feedback: 0 (0%)
Postby xilos » 23 Jul 2008 13:05
So,

habe den Test jetzt 3 mal wiederholt und jedes mal ist ein anderer Wert herausgekommen.

Ich denke, ich werde den PO4 Gehalt noch mal von den Stadtwerken abfragen. Die Enthörtungsanlage dürfte diesen Wert ja nicht verändern oder etwa doch?

Gruß Sascha
xilos
Posts: 72
Joined: 20 Jul 2008 21:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 23 Jul 2008 13:06
Hi Sascha,

das hohe PO4 Werte zu Algenwachstum führen stimmt nicht so wirklich bzw. muss dann generell etwas mit der Nährstoffkonstellation nicht stimmen. Dennoch ist 4 mg/l schon wirklich ein höherer Wert, der ggf. zu Problemen führen kann. Gerade in Bezug auf größere Wasserwechsel wird dann immer sehr viel PO4 eingebracht.

Inwiefern die Enthärtungsanlage da mit hineinspielt, kann ich leider nicht sagen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9940
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby SebastianK » 24 Jul 2008 07:27
Hi Sascha,

da wir einen Wasserenthärter haben und ich somit nicht die Werte der Kreiswerke verwenden kann)


Was ist das für ein Wasserenthärter? Ein Ionentauscher wo man Regelmäßig das Salz wechseln muss?
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby xilos » 24 Jul 2008 09:08
Hallo,

ob es ein Ionenaustauscher ist kann ich nicht sagen, aber Salz muss man regelmäßig nachschütten ^^

Gruß Sascha
xilos
Posts: 72
Joined: 20 Jul 2008 21:16
Feedback: 0 (0%)
Postby SebastianK » 24 Jul 2008 09:52
Hi,
das Problem bei diesen Ionentauschern ist, dass das Wasser zwar weich ist, aber salzig. Ich weiss nicht ob das nachteilig sein kann. Dazu kommt, dass ein spezieller Wasseraufbereiter dem Kranenburger beigefügt wird. Keine Ahnung was für Auswirkungen das auf die Wasserqualität hat. In jedem Fall ist es für den Menschen unschädlich! Mehr kann ich auch nicht sagen!
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby xilos » 24 Jul 2008 10:31
Hmm, also bist jetzt hatte es noch keine negative Auswirkungen auf die Fische (habe schon seit 5 Jahren ein Aquarium) und auch die Pflanzen wachsen eigentlich ganz gut.

Alternativ könnte ich auch noch nicht entkalktes Wasser nehmen!!
Davon weiß ich bis jetzt aber nur, dass die GH bei 12 liegt und die kH bei 6. Wie es mit den anderen Nährstoffen aussieht weiß ich noch nicht. Ich werde sie aber so bald wie möglich selber testen oder auf die Antwort von unserem Wasserversorger warten.

Meint ihr das härtere Wasser wäre die bessere Wahl?

Gruß Sascha
xilos
Posts: 72
Joined: 20 Jul 2008 21:16
Feedback: 0 (0%)
Postby SebastianK » 24 Jul 2008 10:46
Hi Sascha

Meint ihr das härtere Wasser wäre die bessere Wahl?


Nein, wie gesagt ich habe keine Ahnung welche Auswirkungen das Wasser auf Fische und Pflanzen hat! Wenn du seit 5 Jahren schon das Wasser benutzt, kann es nicht schlimm sein. Meine Eltern haben sich vor einigen Jahren auch eine solche Enthärtungsanlage einbauen lassen! Da habe ich gemerkt, dass das wasser geringfügig salzig ist. Wäre mal interessant zu wissen wie viel Ca oder Mg noch in dem Wasser ist.
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tobias Coring » 24 Jul 2008 10:49
Hi,

eine GH von 12 und KH von 6 sollte kein Problem sein. Oliver Knott stellt z.B. beinahe alle seine Becken auf eine KH von 6 ein.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9940
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby xilos » 24 Jul 2008 10:55
Wäre mal interessant zu wissen wie viel Ca oder Mg noch in dem Wasser ist.


Das kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich keinen Test dafür habe :D

Gruß Sascha
xilos
Posts: 72
Joined: 20 Jul 2008 21:16
Feedback: 0 (0%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Umgestaltung
by Tmaster » 19 Mar 2018 10:49
0 283 by Tmaster View the latest post
19 Mar 2018 10:49
Umgestaltung 300er
by Skalar » 04 Feb 2008 09:48
1 694 by AndyP View the latest post
04 Feb 2008 21:37
Umgestaltung und Ideenlosigkeit
by sway » 23 Mar 2008 21:08
12 1015 by Roger View the latest post
24 Mar 2008 01:35
Umgestaltung Cube 40
by Carol » 08 Feb 2009 10:11
6 916 by Anja View the latest post
09 Feb 2009 12:18
Umgestaltung 20l Becken
Attachment(s) by DrZoidberg » 13 Feb 2009 11:58
13 1867 by DrZoidberg View the latest post
16 Apr 2009 15:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest