Antworten
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon TechScout » 21 Sep 2017 17:21
Hallo Zusammen!
Ich habe zwar bereits in einem anderen Forum ein paar Tipps zu dem weiteren Vorgehen bzgl. meiner Algenprobleme erhalten, jedoch würde ich hier aus dem Pflanzen "Spezial" Forum :lol: gerne auch ein paar Vorschläge hören...

Wie es begann...

Also, mein Becken ist jetzt gut 1/2 Jahr alt (Eheim VivalineLED 180) und ich hatte eigentlich seit kurz nach der Einlaufphase schon immer mal Probleme mit Algen, jedoch waren es zumeist Pinselalgen an der Anubias und ab und zu Bart oder Fadenalgen an den Vallisnerien.

Jetzt zum akuten Thema:
Nach meinem zweiwöchigen Urlaub musste ich leider Feststellen das sich die Beleuchtungs- Zeitschaltuhr aufgehangen hatte und deshalb sehr Wahrscheinlich das Licht entweder Dauerhaft an war oder sich die Beleuchtungs Zeitfenster verschoben haben.
Da meine Vertretung nun auch nicht gedüngt hatte waren alle Pflanzen dementsprechend etwas Geschwächt.

Nun geht es langsam Bergauf, jedoch habe ich mich aus verschiedenen Gründen nach dem Urlaub entschlossen etwas aufzurüsten und habe folgende Dinge verändert:

- Von JBL Ferropol auf Aquarichtig Komplexdünger umgestiegen
- endlich eine CO2 Druckgasanlage zugelegt
- LED Beleuchtung um einen etwas Stärkeren WW Stripe erweitert

Obwohl ich mir des Algenrisikos bewusst war und es erst auch absitzen wollte,
hat mir ein User im anderen Forum nun geraten/ Verraten, dass die Algen wohl durch die geschwächten Pflanzen und die Düngung entstehen.

Er hat mir bei meinen Wasserwerten hier vom Versorger:

35622

35623

geraten, ich solle bis die Algen verschwunden sind ersteinmal garnicht Düngen und wie gewohnt jede Woche 50% des Wassers Wechseln.

Was sagt ihr dazu? Ich fühle mich irgendwie falsch wenn ich gar nicht Dünge :shocked:


35616

35617

35618

35619

35620

35621

Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
TechScout
Beiträge: 14
Registriert: 21 Sep 2017 17:01
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 21 Sep 2017 19:10
Hallo ??,
wir schreiben uns hier gerne mit dem realem Namen an, das macht es persöhnlicher.
Zum Thema: Ich weiß nicht welches Konzept Du verfolgst, das ist für mich alles nicht ganz schlüssig und ich sehe auch sachen die zb ich, nicht so kenne, zb die Mirsilea die da gerade noch aus dem Sand guckt, aber bestimmt nichts mit den Algen zu tun hat.
Wieviel Lumen leuchten denn da jetzt auf die Pflanzen die da eigentlich gar nicht so viel brauchen, wie lange und warum jetzt und in welcher Menge CO2, beim Wasser sehe ich das fast so ähnlich wie dein bisheriger Berater.
Also am besten wäre du füllst hier den ersten Hilfe Fragebogen aus, sonst wird das dann im Verlauf zu aufwendig und unübersichtlich.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon TechScout » 21 Sep 2017 21:58
eheimliger hat geschrieben:Hallo ??,
wir schreiben uns hier gerne mit dem realem Namen an, das macht es persöhnlicher.
Zum Thema: Ich weiß nicht welches Konzept Du verfolgst, das ist für mich alles nicht ganz schlüssig und ich sehe auch sachen die zb ich, nicht so kenne, zb die Mirsilea die da gerade noch aus dem Sand guckt, aber bestimmt nichts mit den Algen zu tun hat.
Wieviel Lumen leuchten denn da jetzt auf die Pflanzen die da eigentlich gar nicht so viel brauchen, wie lange und warum jetzt und in welcher Menge CO2, beim Wasser sehe ich das fast so ähnlich wie dein bisheriger Berater.
Also am besten wäre du füllst hier den ersten Hilfe Fragebogen aus, sonst wird das dann im Verlauf zu aufwendig und unübersichtlich.


Hallo Frank,
war etwas in Eile vorhin, habe jetzt einen Erste Hilfe Thread erstellt:

Erste Hilfe Checkliste

Gruß Nick
TechScout
Beiträge: 14
Registriert: 21 Sep 2017 17:01
Bewertungen: 0 (0%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Vorgehen nach Dunkelkur
von j0ker » 11 Mär 2012 20:01
2 1144 von j0ker Neuester Beitrag
13 Mär 2012 10:43
Was für Algen und wie dagegen vorgehen?
Dateianhang von Looping Louie » 02 Okt 2013 19:17
3 376 von garry.88 Neuester Beitrag
02 Okt 2013 21:17
Welche Algen sind das? Wie am besten vorgehen?
von reiser81 » 28 Jan 2010 19:08
1 404 von reiser81 Neuester Beitrag
28 Jan 2010 20:05
Bart und Pinselalgen...würdet ihr auch so vorgehen???
Dateianhang von happy-shrimp » 14 Jun 2011 12:14
28 1530 von happy-shrimp Neuester Beitrag
14 Jul 2011 16:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste