Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Submersives_Element » 19 May 2020 13:08
Hallo Zusammen,

in meinem derzeitigen AQ "Am Ufer des Auenwalds" hat sich eine sehr schöne Alge ausgebreitet (s. Bilder).
Sie bildet einen dichten Rasen und bleibt sehr kurz (5-10 mm). Besiedelt hat sie eine Felsspitze und ein Moorkienholz, beides direkt unter der LED-Beleuchtung.
Wollte ich Hardscape bewachsen lassen, sollte es exakt so aussehen. :gdance:
Eingeschleppt habe ich diese wahrscheinlich mit den Felsen, die ich im Bach gesammelt habe. Es fing zuerst auf der Felsspitze an.

Aufgrund der pelzartigen Struktur tippe ich auf "Grüne Pelzalge". Was meint Ihr?


41142

41144

41143
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 69
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
Postby simonsambuca » 19 May 2020 15:34
Hallo Dirk,

auf den Bildern leider sehr schwer zu erkennen - vergleich mal mit meinen Bildern in dem Thread hier:
algen/mich-hat-es-auch-erwischt-cladophora-t51374.html

Wenn Du denkst das es keine Cladophora ist dann vielleich nochmal versuchen ein Detailfoto zu machen.
Schönen Gruß
Simon

Meine Wohnzimmerpfütze
User avatar
simonsambuca
Posts: 209
Joined: 08 Jul 2015 12:46
Location: Bodensee
Feedback: 1 (100%)
Postby Submersives_Element » 20 May 2020 18:18
Hallo Simon,

Deine Cladophora sieht jedenfalls ähnlich aus.
Meine Alge erscheint mir ein wenig kürzer oder weniger "strubbelig". Vielleicht liegt das auch daran, daß meine Garnelen und Schnecken darin ständig nach Freßbarem suchen.

Außerdem habe ich versucht, Deinem Wunsch nach einer besseren Fotoqualität gerecht zu werden - mit mäßigem Erfolg. Das Ablassen von Wasser für ein emerses Foto der Alge brachte überhaupt keinen Fortschritt. :down:
Daraufhin habe ich noch mehrere Fotos von oben auf die Alge blickend geschossen und das Brauchbarste siehst Du hier:


41145
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 69
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Submersives_Element » 21 May 2020 17:05
Hallo Zusammen,

ich habe noch 2 Foto's erstellt, welche die Alge besser zeigen.
Die Methode war ein wenig ...speziell. :pfeifen:
Ich habe eine Lupe vor das Aquarium geklebt und dann dadurch fotografiert. Das ist sicher nicht professionell, aber es sind bis jetzt meine besten Bilder der Alge. Hoffe, es hilft.

41155

41156
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 69
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Submersives_Element » 22 May 2020 11:38
Hallo Simon,

aufgrund Deines Hinweises habe ich nach Cladophora gegoogelt und denke, daß Du mit deiner Einschätzung richtig liegst. :tnx:
Auch hier im Forum gibt es einen interessanten Erfahrungsaustausch zu dieser Alge:

https://www.flowgrow.de/algen/erfahrungsaustausch-cladophora-spec-t13985-300.html
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 69
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
Postby simonsambuca » 22 May 2020 12:18
Hallo Dirk,

Danke für die Fotos und den Link - ja dort sind auch viele gute Fotos dabei. Ist halt sehr schwierig etwas dazu zu sagen wenn man das nicht in natura ansehen kann. Du könntest natürlich auch versuchen Stücke auf einen Teller zu legen in etwas Wasser und dann Bilder zu machen - so das man einfach die Verästelung besser erkennen kann.

Bei mir sieht die Alge wie Du schon sagtest eher größer und verästelter aus - auf deinen Bildern eher kleiner und dichter auch gleichmäßiger. Daher bin ich mir da auch unsicher - und ich bin ja auch nur ein Laie.
Eventuell hat die Alge aber einfach je nach Lebensraum/Bedingungen ein etwas unterschiedliches Aussehen.

Aber gut - wenn es das Zeug ist dann hast Du ja jetzt auch die Themen in denen beschrieben wird wie man dagegen am besten vorgeht. Wünsche da nur das Beste.
Schönen Gruß
Simon

Meine Wohnzimmerpfütze
User avatar
simonsambuca
Posts: 209
Joined: 08 Jul 2015 12:46
Location: Bodensee
Feedback: 1 (100%)
Postby Submersives_Element » 22 May 2020 15:25
Hallo Simon,

die Idee mit dem Teller probiere ich auf jeden Fall aus. :thumbs:

Vielleicht werde ich zusätzlich bei aquamax eine Probe einsenden - falls dies immer noch möglich ist.
Es gibt lt. Wikipedia jede Menge Arten der Gattung Cladophora. Ich wäre auf jeden Fall daran interessiert, dies noch genauer zu erfahren.

Aber:
Loswerden möchte ich die Alge auf keinen Fall. :irre:
Solange sich diese nicht invasiv ausbreitet, sondern aus meiner Sicht das AQ eher ergänzend bereichert, darf die Natur gerne selber werkeln. :lol:
(Natürlich auch unter der Voraussetzung, daß die Bewohner nicht geschädigt werden - hier wird eher das Gegenteil der Fall sein).
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 69
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Bernd Kaufmann » 19 Jun 2020 20:17
Hallo Dirk,

Deine Probe ist heute angekommen, vielen Dank! Besonders freut es mich, dass endlich einmal jemand seine Algen nicht loswerden, sondern weiter pflegen will. Das ist mindestens so ungewöhnlich wie die Alge selbst. Es handelt sich wohl, wie schon vermutet, um eine Cladophora sp., aber eine, die ich in über 50 Jahren Mikroskopie noch nie gesehen habe. Leider ist die genaue Bestimmung nahezu unmöglich, obwohl es nach neueren Forschungen nur etwa 10 Arten im Süßwasser geben soll. Cladophora bildet offenbar zahllose Varianten, je nach Standortbedingungen wie Licht, Wasserzusammensetzung, Strömung, Nährstoffgehalt usw.

Hier nun einige Bilder:

41375

41376

41370

41373

41372

41371

41374

Ungewöhnliche Spitzen, ungewöhnliche Zellgrößen und Formen, ungewöhnlich mächtige Chloroplasten kurz - man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es liegt also noch einiges an Recherche vor mir. Ich habe die Probe in einer Nährlösung schwimmen und will sehen, ob sie weiter wächst. Falls das nicht gelingen sollte, darfst Du mir gerne weiteres Material schicken, denn Du willst sie ja pflegen und nicht killen, was ich sehr gut finde.
Hat der Bach, aus dem sie stammt, auch einen Namen?
Viel Spaß bei der Algenpflege!
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Bernd Kaufmann
Posts: 165
Joined: 18 Jan 2010 11:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 20 Jun 2020 23:41
Hallo,

Sieht sehr nach der "Algaescape" Alge aus. Tolle Pflanze :)

https://www.youtube.com/watch?v=iUR8QSNj6cM&t=523s
https://www.youtube.com/watch?v=elhOgGTMJ24

Sie scheint nicht gerne auf anderen Pflanzen zu wachsen und braucht viel Licht. Ich hatte sie auch eine Zeit lang auf Holz und sie ging bei weniger Licht ein. Sie wuchs auch auf dem Schneckenhaus einer Apfelschnecke wie ein grünes Fell.

Extrem viel Licht ist wichtig, nährstoffreiches Substrat wie Holz, Laub usw. scheint bevorzugt. NO3 ist nicht so wichtig, denn ich hatte sie zusammen mit Froschlaichalgen bei NO3=0. Zu dem Zeitpunkt hatte ich nur sehr wenig gedüngt, daher sollte sie sauberes weiches Wasser bevorzugen.
Viel Erfolg!

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 861
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Submersives_Element » 21 Jun 2020 08:43
Hallo Bernd,

vielen Dank für die zügige und sehr detaillierte Rückmeldung. :tnx:
Freut mich, daß Dich die Alge begeistert. Ich kann Dir jederzeit weitere Proben zusenden.
Der Stein, auf welchem die Alge zuerst erschien, stammt aus der Niers (nicht direkt aus dem Wasser, sondern aus dem Uferbereich) - in der Nähe von Schloß Rheydt bei Mönchengladbach. Vor einiger Zeit wurde dort ein Überlaufbecken angelegt und im Rahmen dieser Arbeiten der Bachlauf neu gestaltet.

41404

Hallo Alicia,

Deine Beschreibung der Kulturbedingungen paßt übrwiegend zu meinem Becken.
Die Alge sitzt bevorzugt im Licht - die tiefste Position ist ca. 10 cm unterhalb der Wasseroberfläche (bei Schwachlicht). Nitrat habe ich trotz regelmäßiger Düngung kaum nachweisbar (1 mg/l).
Allerdings habe ich ziemliches Betonwasser (GH > 14 dH° / KH ~ 7 dH°). :nosmile:
Die Alge könnte sich durchaus angepaßt haben - wer weiß wieviele "Spezialisten" es gibt.
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 69
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welche Alge?
by Ben » 18 Nov 2007 18:21
10 1582 by Ben View the latest post
06 Dec 2007 18:49
Welche Alge hab ich da?
by kleinerFisch » 24 Nov 2008 18:11
7 1419 by Roger View the latest post
26 Nov 2008 01:17
Welche Alge?
by Simallein » 01 Jan 2009 16:28
30 3467 by Roger View the latest post
19 Feb 2009 14:28
welche Alge?
Attachment(s) by DanielG. » 26 Jan 2010 21:29
53 3870 by Sabine68 View the latest post
19 Jun 2010 14:30
Welche Alge bin ich?
Attachment(s) by *Aquarius* » 14 May 2010 17:35
1 786 by Bernd Kaufmann View the latest post
17 May 2010 21:20

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests