Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby axeld » 22 Sep 2010 18:26
Hallo Zusammen,

Habe vor zwei Tagen Algen zwischen der Scheibe und dem Substrat gefunden. Sehen auf den ersten Blick aus wie Blaualgen :( . Allerdings kommen Sie bisher nicht auf die Pflanzen oder das Substrat hoch. Sollte ich schon was unternehmen oder ist das normal mit dem Untergrund?

Hier die Bilder:






Danke und Gruß

Axel
Liebe Grüße

Axel
----------------------------------------
Aquarium Inventory Project
User avatar
axeld
Posts: 117
Joined: 01 Apr 2010 07:56
Location: Griesheim
Feedback: 2 (100%)
Postby Tobias Coring » 22 Sep 2010 18:29
Hi Axel,

ja. Aber halb so wild. Hab ich komischerweise auch in den Bereichen wie von dir. Im Becken selbst gibt es aber keine einzige Blaualge ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby SvenD73 » 22 Sep 2010 21:29
Hi Axel,

das selbe in meinem 112er. Da sind se auch zwischen Frontscheibe und Substrat und sogar aufm HMF außerhalb des
Wassers. Sieht man nur, wenn ich verdunstetes Wasser nachfülle und der Wasserspiegel dadurch etwas höher ist.
Das Merkwürdige ist nur, dass wenn die Algen mit dem Wasser in Berührung kommen sind sie innerhalb von zwei
Tagen aus dem Wasser weg und wieder nur auf der Matte zu finden. Sinkt der Wasserspiegel wieder, wandern die
Algen auch wieder etwas tiefer. Vorn zwischen Scheibe und Subtrat bleiben sie da unten und verbreiten sich nicht
auf dem Substrat.

In meinem Nano habe ich sowas gar net.

Also, so lange sie net die Pflanzen oder Deko im Becken befallen calm down und :bier:
Gruß Sven
User avatar
SvenD73
Posts: 313
Joined: 10 Apr 2010 18:03
Location: Osthofen
Feedback: 1 (100%)
Postby Arami Gurami » 22 Sep 2010 22:25
Hiho,
sorry für offtopic, aber hast du vielleicht auch noch ein Schneckenegelproblem?
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby axeld » 23 Sep 2010 16:59
Prima, dann bin ich erst einmal beruhigt. Habe gerade erst meine Bartalgen zu 90% besiegt. Da brauche ich keine weiteren Algen mehr :D .

Ich habe mal zum Testen direkt mit einer Spritze "EasyCarbo" auf eine Blaualgenstelle gespritzt das ich noch von den Bartalgen habe. Mal schauen ob die Alge darauf reagiert - vermutlich nicht. Die anderen Blaualgen habe ich dann mit der Spritze und Wasser etwas weiter in den Untergrund geschossen :D - hilft wahrscheinlich weniger. Allerdings sieht man sie jetzt nicht mehr so sehr :lol: . Absaugen währe vermutlich sicherer gewesen.

@Aram
Du hast recht. Es könnten weniger Schnecken sein :) . Ich sammle Sie immer ab wenn ich Pflanzen schneide. Laufe da aber gegen Windmühlen an. Raubschnecken oder schneckenfresssende Fische kommen allerdings im Momant nicht in betracht da ich Zebra Rennschnecken und Orange-Track Rennschnecken im Becken habe die ich (noch) nicht opfern möchte.
Ist aber schon ne Blage...

Gruß

Axel
Liebe Grüße

Axel
----------------------------------------
Aquarium Inventory Project
User avatar
axeld
Posts: 117
Joined: 01 Apr 2010 07:56
Location: Griesheim
Feedback: 2 (100%)
Postby axeld » 23 Sep 2010 17:05
@Aram
Sorry, habe mich wohl kräftig verlesen: Das heist ja "Schneckenegelproblem" von Dir. Habe gerade mal reingeschaut. Ja, dass könnte ein Tier mit Eiern an dieser Stelle sein :twisted:

Hoffentlich sind die nicht schlimm! Muss den Begriff bzw. das Tier erst einmal googeln gehen. Hab ich noch nie gehört das es so was gibt.

Gruß

Axel
Liebe Grüße

Axel
----------------------------------------
Aquarium Inventory Project
User avatar
axeld
Posts: 117
Joined: 01 Apr 2010 07:56
Location: Griesheim
Feedback: 2 (100%)
Postby J2K » 23 Sep 2010 18:56
Nabend,

hab die Algen auch in meinem Diskus und meinem Cherax Becken. Selbst wenn meine Cherax mal wieder das Becken umgraben und die Algen freilegen verschwinden sie genau so schnell wieder
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby axeld » 23 Sep 2010 21:19
Sodele,

habe zu den Egeln gegoogelt und auch zwei Videos gefunden. Finde sie im Moment ganz brauchbar in meinem Becken :lol:

Solange sie sich nicht an den gezielt eingesetzten Schnecken, den Garnelen und Fischen vergreifen können Sie bleiben.

Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

Gruß

Axel
Liebe Grüße

Axel
----------------------------------------
Aquarium Inventory Project
User avatar
axeld
Posts: 117
Joined: 01 Apr 2010 07:56
Location: Griesheim
Feedback: 2 (100%)
Postby axeld » 06 Oct 2010 17:55
Hallo Zusammen!

Die o. g. Behandlung mit der Spritze und dem EasyCarbo direkt in die Blaualge gespritzt hat geholfen :D . Die Blaualge löste sich innerhalb von zwei bis drei Wochen auf. Jetzt habe ich vor 3 Tagen mal die anderen Blaualgenflecken in Angriff genommen. Wär ja prima wenn es so einfach klappt die Blaualgen zwischen Scheibe und Substrat zu entfernen.


Gruß

Axel
Liebe Grüße

Axel
----------------------------------------
Aquarium Inventory Project
User avatar
axeld
Posts: 117
Joined: 01 Apr 2010 07:56
Location: Griesheim
Feedback: 2 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sind das Blaualgen?
Attachment(s) by rosalie » 22 Oct 2010 08:05
7 502 by Giftzwerch28 View the latest post
22 Oct 2010 18:29
Sind das Blaualgen?
Attachment(s) by floetie » 09 Jan 2011 12:34
3 498 by L Lawliet View the latest post
17 Jan 2011 20:06
Sind das Blaualgen?
Attachment(s) by Fishianer » 12 Feb 2014 18:21
18 1571 by Fishianer View the latest post
19 Feb 2014 15:26
Sind das Blaualgen
by jecker1 » 12 Oct 2018 19:46
5 569 by Daywalker85 View the latest post
30 Oct 2018 20:23
Wer kann mir sagen, ob das Blaualgen sind?
Attachment(s) by Reini10 » 09 Aug 2013 21:07
2 430 by Reini10 View the latest post
10 Aug 2013 10:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests