Post Reply
56 posts • Page 1 of 4
Postby kiko » 14 Dec 2012 22:02
Hallo,
habe ein mit Pinselalgen versetztes Moos erhalten, welches ich gerne davon befreit hätte. Und oK, im Schrank stand ja noch das EC was ich mir vor Jahren mal gekauft hatte. 1:10 mit Wasser verdünnt, das Moos für 15Minuten rein und auch tage später nix passiert. Daraufhin sah ich mir das EC Gebinde genauer an: ED 08.2012 = also abgelaufen und das obwohl das Zeugs noch biestig stinkt.
Daraufhin neues EC online gekauft, beim öffnen fällt direkt auf - das es nicht diesen stechenden Geruch hat. (und übrigens auch abgelaufen war). Nächste Woche soll ein "neues/frisches" ankommen, soweit so gut.

Nichtdestrotz, auch wenn beide Gebinde abgelaufen waren - ist da nunmal ein Unterschied im Geruch erkennbar gewesen (und die Dosierangaben sind auf der einen Dose auch niedriger)

Daher interessiert mich
- ob da Unterschiede bzgl. der Wirkung/Dosierhöhen von neuen EC Chargen zu älteren Chargen bestehen?
- wie lange hat ein EC Gebinde das einmal geöffnet wurde, im Anschluß überhaupt noch Wirkung?
(Glutaraldehyd ansich wird ja idr. meist mit 6-12Monaten angegeben)
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby kiko » 14 Dec 2012 22:24
Kurze Ergänzung,
der Grund wieso ich nach den Chargenunterschieden frage, sind u.a. Themen wie diese:
http://www.plantedtank.net/forums/showt ... ost1625141
http://www.plantedtank.net/forums/showp ... tcount=538
Letzteres mit den Mikroskopbildern ist recht interessant, bei dosierung mit der einen Flasche Excel vermehrte sich die Alge sogar :D , bei Dosierung mit einer anderen Charge starb sie hingegen umgehend.

Da Excel und Easy Carbo ja vermutlich recht identisch sind, liegt die Frage natürlich nahe, ob beim Easy Life Produkt ev. auch Unterschiede in den Chargen sein "könnten".
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby flashmaster » 16 Dec 2012 13:29
Hy Olaf-Peter

ich weis nur , das beim EC irgendwann mal an der Zusammensetzung leicht was geändert wurde , seit dem riecht es nicht mehr so extrem stechend , war hier im flowgrow glaub ich auch mal diskutiert worden .
Aber mal davon ab , jetzt wo du es so schreibst , ich hatte zwischendurch auch schon eine Flasche wo die Algen scheinbar absolut nicht drauf reagiert haben und ich dachte es liegt an den Algen selbst vllt (Fadenalgen) , denn bis jetzt sind die Fadenalgen immer damit eingegangen , wenn man sie damit eingenebelt hat , bei der letzten Flasche zeigten diese aber gar keine Reaktion auf das EC , kann aber auch an der "Neuen Zusammensetzung" liegen , ach ja keine der Flaschen war über oder am Verfallsdatum drann .
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby java97 » 16 Dec 2012 21:02
Hallo Olaf-Peter,

Das hier
http://msdssearch.dow.com/PublishedLite ... age=GetDoc
habe ich gerade gefunden. Ich habe das mal überflogen und da steht z.B., daß konzentrierte Glutaraldehydlösung nur ca.1-2 Jahre haltbar ist, daß es keinen Kontakt zu Eisen haben sollte (enthält das EC-Pendant Flourish Excel nicht Eisen??) und daß die Lösung max. einen Ph-Wert von 4,5 haben sollte. Also ist es wohl besser, immer nur kleinere Mengen EC zu kaufen und nicht zu lange zu lagern?
Ich habe mir gerade EC 1:10 mit dest. Wasser verdünnt. Sollte man da den Ph-Wert mit Zitronensäure o.ä. entsprechend einstellen?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby kiko » 16 Dec 2012 23:50
hi,
vermutlich wird das Eisen irgendwie chelatiert oder sonstwie geschützt sein - das es nicht damit reagieren kann?
Die Angaben bzgl. der Haltbarkeit sind jenach technischem Paper auch unterschiedlich, manche geben teils sogar nur Wochen an - hängt wohl mit Art der Trägerlösung (PH usw.), Lagerungsart sowie der Konzentration zusammen. Da man es ja bei Ec nicht so genau weiß, denke ich schon das kleinere Gebinde kaufen wohl sinnvoller ist. :?

Ich hatte das Moos anfangs in ein Nano gestopft, da ich noch gehofft hatte "das Problem würde sich von selbst erledigen". (manchmal gehen PHS ja an Pinsels)
Da meine PHS aber offensichtlich lieber sich aufs Garnelenfutter stürzen :lol: , hatte ich mit EC Spottreatments erst versucht nachzuhelfen (die ohne Wirkung blieben). Das interessante daran ist jedoch, das das abgelaufene EC zwar bei der Alge keine Wirkung mehr zeigte - auf Pflanzen hingegen sehr wohl, denn die Hydropiper die in unmittelbarer Nähe zum Moos stand, löste sich nämlich binnen 3Tagen komplett auf.
Bei Normaler Herstellerdosis hingegen zeigten die Pflanzen übrigens immer noch was Wuchsverbesserung, also in Tonne werfen braucht man es nicht gleich, denn es scheint nicht seine ganze Wirkung zu verlieren, nur irgendwie die algizide Wirkung. Ziemlich eigenartig das ganze, aber bei Plantedtank stand ja auch erwähnt, das die unwirksame Excel Charge andererseits aber sehr wohl noch im Stande war sämtliche Bakterien zu killen.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Tim » 17 Dec 2012 19:54
Ola,

also ich hab hier vor ca. 6 Monaten eine kleine Flasche erworben, die Ausdünstung riecht erbärmlich ätzend und ist haltbar bis 09/2014. Dosierung bei meiner ist 1 ml bis maximal 2 ml auf 50 Liter.

Bei Anwendung funktioniert sie Tadellos - Bart - Clado - Einnebel - Tägliche Dosierung. Offen ist sie seit 6 Monaten.

beste Grüße,
Timo
User avatar
Tim
Posts: 65
Joined: 01 Aug 2011 18:05
Feedback: 18 (100%)
Postby Believer » 19 Dec 2012 20:24
Ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht das EC nicht gleich EC ist. Diesmal habe ich auch eine der Flaschen erwischt bei der die Wirkung weniger gut ist als bei der letzten. Ich hatte mich zwar gewundert aber nach diesem Trend hier komme ich auch ins grübeln.

Gruß Michael
User avatar
Believer
Posts: 89
Joined: 05 Sep 2011 11:46
Feedback: 14 (100%)
Postby Believer » 19 Dec 2012 20:26
Ach ja, beide Gebinde waren bzw. sind nicht abgelaufen.
User avatar
Believer
Posts: 89
Joined: 05 Sep 2011 11:46
Feedback: 14 (100%)
Postby kiko » 23 Dec 2012 14:56
hi,
Hab ja derweil ne brandneue Charge mit MHD 2015 bekommen, hab das in ne Spritze aufgezogen so das es ca. 1:3 verdünnt war, also noch ziemlich hochkonzentriert und über 5Tage täglich mal auf ne Pinselalge gespritzt, die auch am 6Tag immer noch schwarz aussieht. Da färbt sich gar nix rot um, demgegenüber mit H202 bespritzt = nach 3Tagen grau und tot.
Wie auch immer, daraufhin hab ich das Moos (nun mit dem neuen EC) abermals in eine 1:10 EC Lösung getunkt (was ja von der Dosierung der "Ec-Extrem-Kur entspricht".) Ein Teil des Moos hab ich sogar über Nacht :kaffee1: in der suppe liegen lassen und am nächsten morgen sah alles immer noch unverändert aus.
Also irgendwie wirkt das EC was ich hab nicht und das obwohls jetzt ein neues ist. :?
Ein zweites werde ich nun aber nicht kaufen, weil das ist dann doch was teuer im Gegensatz zu Peroxid.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby kunzi » 27 Dec 2012 11:43
Hi Olaf-Peter,

also ich bin auch nicht wirklich der Nutzer von EC, hab es zwar schon ein paar mal genutzt und getestet, und es hat jeweils funktioniert, hab momentan auch noch ne halbe Flasche hier, die auch funktioniert(wurde dieses Jahr gekauft).

Allerdings finde ich es sehr wichtig rauszufinden, woran es liegt, was du uns hier berichtest. Denn wenn Easy Life die Rezeptur verändert haben sollte, so dass es z. B. für Rotalgen nicht mehr nutzbar ist, kann man das EC ja nicht mehr als Tipp/Hilfe geben, und ich denke das würde schon einiges für Viele verändern.

Hast du schon mal allgemein im Netz recherchiert, ob vllt im Ausland ähnliche Beobachtungen gemacht worden sind?

Finde das ganze ja schon recht merkwürdig!

lg Sebastian
Grüße
Sebastian
User avatar
kunzi
Posts: 908
Joined: 16 Feb 2010 10:44
Feedback: 31 (100%)
Postby kiko » 27 Dec 2012 23:45
hi,
Hast du schon mal allgemein im Netz recherchiert, ob vllt im Ausland ähnliche Beobachtungen gemacht worden sind?

Ja, z.b. hier: http://www.ukaps.org/forum/threads/easy ... gae.17822/
zitat: i know somebody will disagree, but IME easy carbo is not even close to being as effective at killing algae as Flourish excel. Excel will deal with it in a week. I was dosing 20ml excel in 260ltr every day for a 6 days, went pink in 2 days, after trying with easycarbo for weeks, only direct application seems to work with EC and even then its still weak comparatively. Same in my 35ltr.
A: Same here , the easy carbo seems cack in comparision to excell its not touched the BBA this time the excell nuked the lot in 2-3 days. Waste of money for me .

Habe aber selbst keinen Vergleich, hatte auch so gut wie nie mit Rotalgen zu tuen.
Das (alte) EC hatte ich vor 2 oder 3 Jahren einmal bei Bartalgen genutzt, die nach paar Wochen dann abfielen - war das einzigste mal wo ich es gegen Algen benutzt hatte. Ich kann daher auch nicht sagen, ob diese alte Charge gegen Pinsels nun letzlich besser gewesen wäre (als die neue), was ich halt nur sehe das die jetzige EC Bottle die Alge nicht direkt abtötet.
Habe letzlich noch 7ml gegeben, boostet den Pflanzenwuchs und vermehrt hat die Pinsel sich bei der Dosierung nicht weiter und man könnte nun sagen:"Ja, dann wirkts ja doch irgendwie was". Nur, die Alge war auch im EM Quarantänebecken wo sie jedoch -ohne EC- nach mehreren Wochen von selbst abfiel.
Wenn etwas viele Wochen dauert "bis es wirkt", bin ich grundsätzlich skeptisch ob es nicht "Zufallsbasiert" ist, denn ich hätte zumindest erwartet das es bei direktem einnebleln wie H202 eine solche Alge schon binnen 3-5Tagen wegrafft.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby java97 » 28 Dec 2012 15:28
Hallo Olaf-Peter,

Hier hat jemand mit dem Flourish Excel das gleiche Problem wie Du mit EC... :?

http://www.plantedtank.net/forums/showt ... p?t=156998

Und hier ein Thread über die richtige Lagerung von Flourish Excel.
(mein EC kommt an jetzt in den Kühlschrank):

http://www.plantedtank.net/forums/showt ... 383&page=2
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Biotoecus » 28 Dec 2012 16:20
Hi,

sagte ich nicht schon vor Tagen: "Ist egal ob 1, 2, 4 oder 8 ml pro 50 Liter"?

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby java97 » 28 Dec 2012 16:51
Hi Martin,
Ja das schriebst Du. Und?
Du hast aber immer noch nicht das "Geheimnis" dieser Äusserung gelüftet.
Bitte mal etwas konkreter! Danke.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Biotoecus » 28 Dec 2012 17:05
Hallo Volker,

was soll ich an dem Wort "egal" "konkretisieren"?

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
56 posts • Page 1 of 4

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests