Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby RatFink » 15 Oct 2016 12:13
Ahoi,
ihr lieben, mein Becken steht seit über einem Jahr jetzt,
ich hatte vor kurzer zeit Examenstress somit wurde leider mein Scape
vernachlässigt.
Ich habe Algen auf der Minilandschaft die ich natürlich gerne weg hätte,
da es scheiße aussieht und nicht meiner Vorstellung entspricht.
Folgende Hilfsmittel liefen schief oder garnicht:
- Zahnbürste
- Salzsäure 3,5%
- EasyCarbo 5fach Dosis
Habt ihr noch Tips für mich,
wo ich die Steine nicht aus dem Becken nehmen muss???

Beste Grüße
32747

32746
RatFink
Posts: 2
Joined: 11 Oct 2016 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Kalle » 16 Oct 2016 21:37
Hi RatFink,

setze einfach ein paar Schnecken ein. Folgende Schnecken schlecken dein Harscape wieder richtig sauber: z.B. Geweihschnecken (Clithon corona), Sonnenschnecken (Neritina spec), Kahnschnecken (Neritina pulligera). Die drei haben außerdem den Vorteil, dass sie Brackwasser zur Vermehrung brauchen. Nachteil: Sie hinterlassen kleine weiße Eigelege, die manchmal etwas stören können.

Vielleicht schreibst du beim nächsten Mal auch, wie du heißt, da wir uns hier alle mit Vornamen anreden.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1495
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby TilmanBaumann » 16 Oct 2016 22:18
Ich setze eigentlich lieber auf lokale Schneckenarten.
Ich habe Mini Geweihaschnecken in meinem Becken. Die haben ALLE Probleme mit ihrem Gehäuse. Lochfraß quasi.
Ich würde empfehlen, wer kein hartes Wasser benutzt sollte sich das überlegen.
Posthornschnecken sind auch hübsch. Auch wenn sie sich vermehren wie Karnickel und dir die Haare vom Kopf fressen. :)
Nur so meine 0.02€ zu dem Thema. Your milage may vary.

Aber was ich eigentlich sagen will. Algen machen jedem Aquarianer Angst. Aber meistens gehen sie von alleine weg ohne das man drastisch werden muss.
Algen sind eher ein Zeichen von unausgeglichen Verhältnissen. Gift Keulen sind eher destabilisierend.

Lass einfach. Arrangier dich damit und schaue was kommt.

Ansonsten, mit H2O2 einnebeln wirkt Wunder gegen mikroskopische Algen auf Flächen.
Mach das vor dem Wasserwechsel, richtig toll ist das Zeug auch nicht für das Aquarium. ;)
Kommt halt wieder. Algen sind ein Symptom nicht die Krankheit selbst.

Twinstar sind zwar irgendwie Voodoo und jegliche Informationen dazu ist im Wesentlichen Marketing Bullshit. Aber ist was dran. Kein Wundermittel aber ist was dran an dem Hype.
Wenn es hilft, dann such wieder nur langfristig und ein bisschen stabilisierend.
Sorry für den rant. Deine Frage war spezifisch, meine Antwort endloses Geschwafel. Hoffe ist was sinnvolles dabei.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby TilmanBaumann » 16 Oct 2016 22:19
Sorry, mit Lokal meine ich Süßwasser Arten die es überall gibt.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby RatFink » 27 Oct 2016 08:42
Hy,
super vielen Lieben dank für diese Tips!!!
Und der Twinstar ist schon im Einstz,
bin auch sehr davon begeistert!!!!
Beste Grüße

Lars
RatFink
Posts: 2
Joined: 11 Oct 2016 19:35
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Algen auf Hardscape
by audioTom » 07 Nov 2014 11:39
0 550 by audioTom View the latest post
07 Nov 2014 11:39
Algen auf Hardscape
by alex963 » 05 Mar 2015 18:38
12 1799 by Dominic 02 View the latest post
27 Mar 2015 11:41
Algen auf Hardscape (Seiryu)
Attachment(s) by Timo134 » 10 Nov 2015 18:18
5 752 by FranzKarsten75 View the latest post
13 Dec 2015 06:03
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1770 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Algen,Algen und es werden immer mehr
by Quatsch-Kopf » 03 Jul 2008 21:38
9 3289 by Quatsch-Kopf View the latest post
10 Jul 2008 21:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests