Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby ZürichOst » 10 Feb 2019 20:56
Hallo zusammen :smile:

Hab seit einer Woche so einen Flaum um die Wurzeln der Anubia petit. :?
Sonst ist das Becken "algenfrei" und ich sehe dieses Gewächs nur an der einen Pflanze.
Weiss jemand was das ist.

Bin dankbar um Eure Hilfe :tnx:

Gruss Toni

Attachments

ZürichOst
Posts: 37
Joined: 30 Nov 2018 22:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 10 Feb 2019 20:58
Moin Toni,

Pinselalgen. Hatte ich auch öfters mal an freischwebenden Wurzeln. H2O2 Spot Behandlung hilft, ansonsten die Wurzeln einfach einkürzen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
online
Posts: 2065
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
Postby Laetacara dorsigera » 10 Feb 2019 21:49
Hallo Toni,
Wenn es nur an diesen Wurzeln ist, dann mache folgendes:
Warte bis zum nächsten Wasserwechsel.
Führe deine Wasserwechsel wie bisher durch. Zusätzlich lässt du
soviel zusätzliches Wasser ab, bis die befallenen Wurzeln freiliegen.
Dieses zusätzlich abgelassene Wasser kannst du zur Seite stellen und später
wieder einfüllen.
In einem kleinen Glas mischt du EasyCarbo mit der doppelten Menge Wasser.
EasyCarbo bitte nur soviel, wie der Hersteller für eine Tagesdosis empfiehlt.
Das Geschmisch streichst du mit einem kleinen Pinsel über die Algen.
Füllst dann wieder das Wasser ein und innerhalb einer Woche werden
die Algen Grau, glasig und lössen sich auf.
Das Aquarium wird bei dieser Vorgehensweise auch nicht so stark mit EasyCarbo
belastet, da du es gezielt nur auf die Wurzeln aufträgst und dabei die Zugabe der
maximalen Tagesdosis nicht überschreitest.
Gruß
Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 352
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby ZürichOst » 10 Feb 2019 22:50
Hey danke Jungs für die rasche Antwort :thumbs:

Hab vor eine Stunde den WW gemacht :nosmile: anyway hätte auch keine EasyCarbo hier gehabt.

Ich werde es so machen wie von Euch vorgeschlagen. Die fett befallenen Wurzeln hab ich abgeschnitten. Und werde nächste Woche beim WW das EasyCarbo benutzen.

Frage mich woher die Algen kommen. Bin ja ein blutiger Anfänger und möchte was lernen.
Ich Dünge mit dem EI und dem Eisen Mikro Spezial. Seit 2 Wochen hab ich das Eisen ein wenig erhöht und das Co2 leicht abgesenkt. Könnte der Befall an diesen Änderungen liegen :? Auch liegt die befallene Pflanze genau in der Strömung. Auch den Auslass hab ich vor 2 Wochen verändert.

Werde das Eisen wieder reduzieren und das Co2 wieder erhöhen und beobachten was sich das tut.

Soll ich die befallenen Stellen (hab auch weitere Stellen entdeckt) morgen gleich behandeln, oder kann man das so laufen lassen bis nächsten Sonntag, wo wieder der reguläre WW ansteht.

Danke und Grüsse Euch

Toni
ZürichOst
Posts: 37
Joined: 30 Nov 2018 22:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Laetacara dorsigera » 10 Feb 2019 23:14
Hallo,
Bei Pinselagen solltest du immer zeitnah reagieren.
Die verbreiten sich recht schnell über die Strömung.
Fische zupfen dran und verteilen die zusätzlich.
Die können einem das Hobby schon recht arg versauen.
Mit EasyCarbo hat man mittlerweile was brauchbares,
womit man das in den Griff bekommt.
Ich kann mich an meine Anfänge erinnern, wo man wirklich
nur abgrasen/abschneiden konnte und dem Ganzen eigentlich
nie Herr geworden ist.
Wie die entstehen habe ich bisher nie so richtig festhalten können.
Meine Becken, in denen die Algen auftauchten, waren teilweise so
gegesätzlich, dass ich mir da nie einen Reim draus machen konnte.


Gruß
Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 352
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby ZürichOst » 10 Feb 2019 23:59
Danke Helmut, werde mir morgen EasyCarbo besorgen und gleich behandeln.
Nochmals Danke für die rasche Hilfe!

Gruss Toni
ZürichOst
Posts: 37
Joined: 30 Nov 2018 22:07
Feedback: 0 (0%)
Postby WolfgangR » 11 Feb 2019 10:57
Hallo Toni,
Easy Carbo wirkt sehr gut.
Allerdings bekämpfst Du damit nur die Symptome und änderst nichts an den Ursachen.
Diese können recht mannigfaltig sein.
Beispielsweise zu hohe Phosphatwerte im Becken bei gleichzeitig zu niedrigem oder schlimmstenfalls nicht vorhandenem Nitratgehalt.
Oder zuwenig CO2
Oder zu starke Strömung.

Gruß
Wolfgang
WolfgangR
Posts: 35
Joined: 11 Apr 2009 12:37
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1580 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Algen,Algen und es werden immer mehr
by Quatsch-Kopf » 03 Jul 2008 21:38
9 3122 by Quatsch-Kopf View the latest post
10 Jul 2008 21:40
Algen gegen Algen einsetzen - geht das?
by Aqualung » 22 Sep 2018 18:56
3 263 by unbekannt1984 View the latest post
22 Sep 2018 20:45
Vertrocknete Algen = tote Algen?
by ToBe » 03 Oct 2010 14:49
3 1154 by ToBe View the latest post
04 Oct 2010 07:52
Algen, Algen, nichts als Algen
by Jasmin » 17 Jun 2008 21:27
3 2182 by Jasmin View the latest post
24 Jun 2008 19:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests