Welche Seerose hab ich da?

HolgerB

Active Member
Hallo Leute!
Vor 6 Monaten habe ich von Vlad eine Seerose bekommen. Besser gesagt eine Knolle die ca. 4 monate gebraucht hat ein Blättchen zu schieben. Inzwischen ist sie aber zu einer echten Schönheit geworden. Hat einen Durchmesser von ca.10cm und bildet Ausläufer an denen sich kleine Tochterpflanzen bilden.
Um welche Art handelt es sich hier?

Gruß Holger
 

Anhänge

  • 318218_276348579124528_100002481637524_48443484_804704799_n.jpg
    318218_276348579124528_100002481637524_48443484_804704799_n.jpg
    93,4 KB · Aufrufe: 1.477

HolgerB

Active Member
Hallo!
Soll mal hier schreiben das es die ist die Vlad gerettet hat!^^
Gruß Holger
 
Hallo Holger,

anhand Größe, Blattform und der beschriebenen Ausläuferbildung, könnte es diese seltene Schönheit sein. Wenn du mal einen kräftigen Ableger hast - bitte PN an mich... :wink:

Viele Grüße,
Werner
 

HolgerB

Active Member
Hallo Werner!
Danke für den Link! Das ist wohl die Lösung?!
Ich hab im mom nur sehr sehr kleine Pflänzchen.
Gruß Holger
 

Erwin

Active Member
Hi,

das ist ne Seerose mit leicht rötlichen Unterwasserblätter. Für mehr taugt meine Glaskugel nicht. :wink:

Wenn sie dann mal blüht, wird man etwas mehr in der Glaskugel sehen.
Tag- oder Nachtblüher usw....
Eventuell auch schon am aussehen der Schwimmblätter. Form, Rand und Größe.
Wie ist denn die Knollenform?

MfG
Erwin
 

HolgerB

Active Member
Hallo Erwin!
Die Knolle ist so 1,5cm lang und 1cm breit gewesen.
Die Unterseite der Blätter ist nict dunkel.
Gruß Holger
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Holger,

weil sie von Vlad ist, bin ich mir sicher, dass es diese Nymphaea aus Bolivien ist:
neue-und-besondere-wasserpflanzen/nymphaea-cf-glandulifera-rot-t11744.html
Vlad hat sie nämlich von mir :smile:
[edit] Jetzt sehe ich erst, dass Werner schon den Thread verlinkt hat.
Bei mir ist vor mehreren Wochen eine Knolle wieder ausgetrieben, die 'ne Ewigkeit auf dem Aquariengrund rumlag und bei der ich schon keine Hoffnung mehr hatte. Inzwischen hat die Pflanze schon wieder mehrere Ausläufer :grow:
Evtl. legt diese Seerose im Aquarium Ruhezeiten ein. Muss man mal weiter beobachten.
Zwecks Bestimmung müsste man sie Schwimmblätter und Blüten entwickeln lassen, wohl am besten in einem Gewächshaus, und Herbarbelege machen. Wie ich im verlinkten Thread geschrieben hatte, meine ich, dass sie zur Untergattung Hydrocallis gehört (zu dieser zählt auch N. glandulifera), weil sie mal im Botanischen Garten Göttingen nachts geöffnete, cremeweiße, stark duftende Blüten entwickelt hatte.

Gruß
Heiko
 

kaefer

New Member
so eine hätte ich auch gern, wenn sie Ableger bildet oder wenn sie jemand anders in petto hat würde ich mich über eine PN freuen.

Thx Markus
 

HolgerB

Active Member
Hallo!
Hier mal Bilder der Seerose die ich Sebastian Kalbfuss geschickt habe.
Die Bilder können( müssen eigentlich) gerne für die Pflanzendatenbank genutzt werden!!!
Zustimmung von Sebastian liegt vor!!!;) :thumbs:
http://a8.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/561700_367170140029372_1568239666_n.jpg
http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/377187_367349813344738_1933507737_n.jpg
http://a3.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc6/251494_367349913344728_1814205340_n.jpg
http://a5.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/423807_367349963344723_526295905_n.jpg
Gruß Holger
 

kaefer

New Member
Hallo - nachdem ich auch eine Pflanze bekommen habe und sie in den ersten Monaten super ausgetrieben hat, hat sie jetzt nur noch 2 glasige Blätter - hilfe!
Stimmt das, das die Pflanze evtl. Ruhezeiten einlegt - was sollte ich jetzt machen ??

Thx für jede Hilfe
 

Vlad

Member
Hi Leute,
freue mich das die Rose mittlerweile die Runde macht.
Ja sie legt Ruhezeiten ein. Hab mir auch zu beginn in die Hose gemacht. Die Knolle einfach im Becken lassen. Ruhezeit lag irgendwo bei paar Monaten, ist schon zu lange her und kann mich nicht genau erinnern.

LG
Vladi
 
Hallo zusammen,

bei mir gerade das gleiche Spiel. Nach wochenlang gutem Wachstum plötzlich Ruhepause, also alle Blätter weg. Mit den Fingern ist ein kleiner "Knubbel" im Sand zu fühlen, aber ich bin mir wirklich nicht sicher, ob die wieder austreibt. Ich hoffe es jedenfalls.

Viele Grüße,
Werner
 
Oben