Welche Pflanzen habe ich hier?

Hallo Zusammen,

welche Pflanzen sind das auf den Fotos?




Hoffe ihr könnt mir helfen, habe schon in der Pflanzendatenbank geschaut ,doch leider konnte ich diese nicht genau zuordnen.

Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Robert
 

Anhänge

  • 100_2132.JPG
    100_2132.JPG
    839,1 KB · Aufrufe: 554
  • 100_2134.JPG
    100_2134.JPG
    827,2 KB · Aufrufe: 554
  • 100_2135.JPG
    100_2135.JPG
    886,3 KB · Aufrufe: 554

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Robert,
die erste ist diese:
db/wasserpflanzen/najas-sp-roraima

Zweite: :? Vielleicht Ludwigia arcuata oder brevipes, teils noch emers. Das Bild könnte auch ein bisschen schärfer sein.

Dritte: ich denke, am ehesten die (in DB noch kein Foto):
$Pogostemon quadrifolius
Siehe auch Pogostemon stellatus "Octopus" hier im Forum: neue-und-besondere-wasserpflanzen/pogostemon-stellatus-octopus-p-quadrifolius-t15470.html
Foto allerdings auch nicht sehr deutlich. Hat sie jeweils 4 Blätter pro Knoten? Könnte auch noch (teilw.) in der emersen Form sein.

Gruß
Heiko
 
Hallo Heiko,

ich danke dir erst einmal für deine Antwort. Ist die erste Pflanze mit dem Typischen Nixkraut zu vergleichen? Bei mir wächst es auf jeden Fall sehr gut. Hoffe das bleibt auch so.

Ich habe noch mal von den 2 anderen Pflanzen ein Foto gemacht.



Hoffe das die Bilder bisschen besser sind.

Liebe Grüße

Robert
 

Anhänge

  • 100_2136.JPG
    100_2136.JPG
    852,7 KB · Aufrufe: 488
  • 100_2139.JPG
    100_2139.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 488

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Robert,

sicher meinst du mit typischem Nixkraut Najas guadalupensis: Najas sp. "Roraima" ist nicht so ein Unkraut, das man kaum wieder los wird. Nach meinem Eindruck anspruchsvoller hinsichtl. Licht, CO2 und Nährstoffversorgung. In einem vernachlässigten, zugewucherten Becken von mir sah es mickrig aus und wuchs kaum.

Pflanze 2: mehr Details kann ich nicht erkennen - meine immer noch, L. arcuata oder L. brevipes - möglicherweise auch Didiplis diandra in der emersen Form. Ich schlage vor, lass sie eine Weile weiterwachsen und versuche dann sie beim Fotografieren in den Fokus zu bekommen; an den Unterwassertrieben kann man sie vielleicht eher erkennen.

Pflanze 3: ja, sieht mir schon ziemlich nach Pogostemon quadrifolius aka Pogostemon stellatus 'Octopus' aus. Aber noch mal meine Frage: wieviele Blätter sitzen an jeweils einem Stängelknoten (= die Stelle, an der die Blätter am Stängel sitzen)? Sieht nach 4 aus, aber ich kann es nicht deutlich sehen.
Ungefähre Blattlänge?
Auch bei der schlage ich vor, erst mal submers weiterwachsen lassen. Pogo quadrifolius hat auch submers meistens 4 Blätter pro Knoten (Aussehen der Unterwasserform: siehe oben verlinkten Thread), P. stellatus deutlich mehr.

Gruß
Heiko
 
Oben