© Katrin (Katrin3K) (2015)

Pogostemon quadrifolius

Vierblättriger Wasserstern

°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Wachstum: sehr schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (11)
  • Aquarien (10)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Nord- und Südindien, Ost-Bangladesch, Südostasien; Herkunft der Aquarienpopulation: Laos


Verfügbarkeit [?]: 
  • oft im Handel erhältlich
  • oft von anderen Aquarianern zu bekommen

Populärnamen [?]: 
  • Vierblättriger Wasserstern

Synonyme [?]: 
  • Dysophylla quadrifolia Benth.
  • Eusteralis quadrifolia (Benth.) Panigrahi

Irrtümliche Namen [?]: 
  • Pogostemon stellatus ''Octopus''

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Pogostémon quadrifólius (Bentham) Kuntze

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Lamiales - Lippenblütlerartige
Familie [?]: Lamiaceae - Lippenblütengewächse
Gattung [?]: Pogostemon

Beschreibung: 

- folgt -

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Kasselmann, C. (2013): Pogostemon quadrifolius. Ein neuer Wasserstern aus Laos. - DATZ 05/2013: 54-59.
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: