Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltier)

M!ro

New Member
Hallo zusammen
Ich bin mir sicher , dass das ewige Fragen euch sicher schon nervt dennoch bitte auch ich euch um eine Feststellung der Algen Art. Ich Persönlich tendiere zu Rotalgen oder Kieselalgen ?
gerne Prüfe ich auch meine Wasserwerte wenn es zur Feststellung von Nöten ist.



Gruß Alexander S (M!ro)
 

Anhänge

  • IMG_3131.JPG
    IMG_3131.JPG
    158,4 KB · Aufrufe: 809
  • IMG_3138.JPG
    IMG_3138.JPG
    88,9 KB · Aufrufe: 809
  • IMG_3156.JPG
    IMG_3156.JPG
    161,3 KB · Aufrufe: 809
  • IMG_3162.JPG
    IMG_3162.JPG
    177,7 KB · Aufrufe: 809
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Grüß dich!
Das sieht mir so aus wie Fussel-, Pinsel-, Pünktchen-, Schmieralgen. Ne richtige Algenzuchtanlage :lol: :pfeifen:
Du scheinst ein großes Nährstoffungleichgewischt in deinem Aquarium zu haben.
Wasserwerte wären nicht schlecht :flirt:

MfG
Mehmet!
 

M!ro

New Member
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Leider etwas verspätet
Hier die Daten zu meinem AQ:

Größe: 150b x 50t x 70h (525 Liter)
Betriebszeit: ca. 2 Jahre

Wasserwerte:
Messung: 29.07.2014
Temp: 28 °C
PH: 6,27
kH: 2,5 °dKH
gH: 5 °dGH
Fe: 0,1 mg/l
NO2: 0 mg/l
NO3: 10 mg/l
NH4: 0 mg/l
PO4: 0,3 mg/l
CU: 0 mg/l
Sio2: 0,3 mg/l

Technik:

Licht:
Beleuchtungszeit: 15:00 - 22:00 Uhr
Leistung: 4 x 80 Watt
Lichtstrom: 4 x 6450 lm
Farbtemperatur: 6500 K

Düngung:
System: Co2/pH Controll JBL
Constant Ph 6,30 (Nachts abgeschaltet)
CO2 Einspeisung: AR-US CO2 Aussenreaktor

Flüssigdüngung: DüngController (Dosierung täglich 16:00 Uhr)
Nitrat: 12ml Aquarebell
Phosphat: 10ml Aquarebell
Volleisen: 5ml Aquarebell
EasyCarbo: 15ml

Wasser:
Anlage: 300 GPD directflow Umkehrosmose
Wasser: 100 % Osmose Wasser, auf gehärtet mit DRAK Duradrakon
Wasserwechsel: Automatisch Montags 50 %
Verdunstung: Automatische Pegelnachfüllung

Pumpen:
1x Eheim Filter 2224 700L/std
1x Eheim Filter 2075 1250L/std
1x Eheim Pumpe 1250 1200L/std

Besatz:
- 25x Hemigrammus bleheri
- 25x Paracheirodon simulans
- 2x Dicrossus filamentosus
- 2x Mikrogeophagus ramirezi
- 2x Apistogramma cacatuoides
- 2x Apistogramma hongsloi
- 2x Apistogramma borellii 'Opal'
- 10x Otocinclus macrospilus
- Ca. 50x Amanogarnelen
- 2x L400
- 2x Crossocheilus siamensis
 

M!ro

New Member
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Moin Moin
Ich hab mich nun nachdem mir meine Wasserwerte als relativ human vorkommen mal weiter mit den Ursachen der Algen beschäftigt. Dabei stieß ich auf die wohl zu intensive Filterung in meinem AQ
Ich habe nun als Sofortmaßname die Filtermedien Reduziert
Hier die vorher- nachher Angaben
Zustand vorher:
Eheim Filter 2075 1250L/std - Ebene (von oben nach unten)
Filtermatte grob - 1
Filterwatte - 2
Eheim substrat Pro - 2
Leer - 3
Eheim Ehfi Mech pro - 4
Eheim Ehfi Mech pro - 5

Eheim Filter 2224 700L/std - Ebene (von oben nach unten)
Filtermatte Grob - 1
Eheim Ehfi Mech - 1
EHEIM bioMECH - 2

Zustand nachher:
Eheim Filter 2075 1250L/std - Ebene (von oben nach unten)
Filtermatte grob - 1
leer - 2
leer - 3
Eheim ehfi mech pro - 4
leer - 5

Eheim Filter 2224 700L/std - Ebene (von oben nach unten)
Filtermatte Grob - 1
leer - 2

Bitte gibt mir doch eine Stellungnahme ob diese Reduktion weiter hilft und so den Pflanzen mehr Nährstoffe zur Verfügung stehen um sich als Konkurrenz zu den Algen zu etablieren.
 

M!ro

New Member
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Hallo zusammen
schade, dass nach wie vor sich keiner zu meiner Problematik äußert :?
Gruß Alexander (M!ro)
 
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Hallo Alexander!

Was mir auffällt ist dass du EL Carbo täglichst düngst. EL Carbo beinhaltet ein Stoff welches für Algen tödlich ist. Dosierst du es jedoch täglich wird die Alge in ihrer Variation immun gegen EL Carbo und du verschwendest nur dein Geld. :roll:

Im Punkte Filter kann ich dir nur zustimmen. Dein Becken ist eindeutig überfiltert. Du solltest nur mit Schwämmen filtern. Warum hast du eig. so viele Filter installiert?? :?

Ansonsten würde ich dein NO3 Wert noch auf 20 mg/l anheben. Magnesium wert wäre noch interessant :)

Gruß
Mehmet.
 

M!ro

New Member
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Danke Mehmet für deine Tipps ;)
Was ich nun gemacht habe:
- Strömung auf zwei Filter reduziert
- Easy Carbo Abgesetzt
- No3 auf 18ml täglich erhöht
Werde nun abwarten ob sich etwas tut oder sich andere zu dem Thema melden.
Gruß
 

Frank2

Active Member
Re: Welche Algen sind es wohl ? (Täglich grüßt das Murmeltie

Hallo Alexander,

auf den ersten Blick wirken Deine Angaben augesprochen rund und man rätselt, wieso es da zu größeren Algenproblemen kommt (ein paar Algen gehören ja einfach auch dazu, sie kommen und gehen wieder).

Vlt habe ich es überlesen, aber wie ist der Kaliumwert?

Wie wachsen Deine Pflanzen momentan? Stagnierend oder wachsen sie nach wie vor gut?

Thema P04. Hier würde ich Dir raten den Wert zu reduzieren und ihn ggf auch mal für 2 oder 3 Tage die Woche gen Null laufen zu lassen. Da läufst Du doch recht fett im Verhältnis zu den anderen Parametern. Hier würden sich also eher Stoßdüngungen anbieten. Dann aber auch den Eisenwert im Auge behalten, uU dann eine Reduzierung des Volldüngers notwendig, 0,05-1,00 sollte bei Dir ausreichen (im Verhältnis zu Deinem Nitrat und Licht)

Thema Filter: Kann sein, muss nicht. Was Du mal machen könntest (bezogen auf die Standzeit des AQ) ist den gesamten Bodengrund gründlichst durchzumulmen sofern Du das nicht eh schon gemacht hast insb. dann, wenn Du eine Stagnation im Wachstum hättest. Aber vlt nicht jetzt gleich nach der Reduktion der Filtermedien.

ICH würde zuallererst mal PO4 auslaufen lassen und mal 2 großzügige Wasserwechsel innert 2-3 Tagen machen ohne was aufzudüngen. Dann Mikro und nur Nitrat, ggf. Kalium. Und dann erst beim nächsten WW Po4 auf Stoß vosichtig aufdüngen und schauen dass es nach 4-5 Tagen auch verbraucht ist. Dann weitersehen was passiert.... .
Ich denke da musst Du Dich jetzt vortasten. Erster Schritt mit der Filterung ist ja getan. Aber das muss nichts heißen.

Grüße
Frank
 

Ähnliche Themen

Oben