Wasserpflanzen Symposium in Göttingen

Hallo Freunde,

am vergangenen Wochenende war das jährliche Wasserpflanzen Symposium in Göttingen. Ich habe einen Bericht darüber geschrieben. Er ist unter http://www.heimbiotop.de/newsletterNr.29.pdf zu lesen.

Unter anderem ging es um Dünger, Blaualgen, neue Aquarienpflanzen und Schädlinge an Wasserpflanzen und wie sich Pflanzen durch die In-vitro-Kultur verändern.
Wer mag kann da ja mal in meinen Bericht rein schauen.

Gruß Maike
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Maike,

schöner Bericht. :top:

Ich fand das Symposium, wie die letzten Jahre auch, sehr interessant.
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Maike :D ,
vielen Dank für deinen sehr interessanten und informativen Bericht!
Wie könnte ich denn in den Verteiler für den Newsletter aufgenommen werden? Würde mich sehr darüber freuen, wenn das möglich wäre :beten: .
Schon mal vielen Dank im Vorraus,
einen schönen Tag noch,
bis demnächst,
:bier:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Maike :D ,
vielen Dank für deine schnelle Antwort :engel: !
Da werd' ich mich gleich mal ans Lesen machen und natürlich auch für den Newsletter eintragen.
Freue mich sehr darüber, obwohl ich jetzt wirklich nicht der Auskenner bin :roll: .
Aber die in deinem Beitrag geschilderten Themen und deren Abhandlung, sowie die für den nächsten Newsletter, hören sich doch mal sehr interessant an.
Ich bin sehr interessiert mich da weiter zu bilden und dies erscheint mir als eine sehr gute und gleichzeitig auch (für mich jedenfalls) verständliche Möglichkeit dazu :) .
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag/Nacht :mrgreen: ,
bis denn,
:bier:
 

yidakini

Member
Hallo Maike,

danke für den wunderbaren Beitrag und den tollen link!
Es ist schon erstaunlich, dass es gerade bei In Vitro Pflanzen zu solchen Problemen kommen kann und jetzt alle Produzenten vermehrt darauf anspringen! Das ist doch eine echte Erkenntnis und könnte erklären warum es bei mir mit Didiplis aus In Vitro nicht geklappt hat.

Also super Sache euer Symposium! Weiter so!

LG
Stephan
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Maike,

auch von mir - etwas verspätet - vielen Dank für den Newsletter!
Ich finde das Thema Veränderungen durch In-vitro-Vermehrung ebenfalls spannend, und frage mich, ob nicht doch auch echte Mutationen eine Rolle spielen. Das Problem wird sicher sein, solche nachzuweisen.

Gruß
Heiko
 
Hallo Heiko,

es gibt sicher auch Mutationen. Die kommen bei der Zellteilung ja ständig vor. Die Frage ist nur, ob die sichtbaren Veränderungen z. B.in der Farbe bei Ludwigia ´Rubin´, die ja nach Rolands Aussagen offenbar zum Teil reversibel sind, auf Mutationen zu rückzuführen sind.
Es ist wahrscheinlich, dass es mehr Muatationen invitro gibt als in-vivo zumindest bezogen auf die Zahl der Zellteilungen. Allerdings werden beim Umsetzen der Pflanzen solche Pflanzen, die sehr untypisch sind aussortiert und nicht weiter vermehrt. Lebensunfähige Pflanzen fallen spätestens beim Etablieren im Gewächshaus raus. Wenn sie zum Beiepiel die Photosynthese nicht drauf haben, zu wenig Nährstoffe aufnehmen, zu dünne Kutikula oder instabile Zellwände bauen, keine Farbstoffe bilden, die sie vor Sonne schützen etc. .
In vitro leben die Pflanzen von Zuckern und Vitaminen aus dem Medium. Sie produzieren selbst kaum etwas. Wenn sie diese Fähigkeit mit der Zeit im Labor verlieren, dann ist es vorbei mit Pflanze. Generell würde ich davon ausgehen, dass die meisten Mutationen so geringfügig sind, dass sie sich nicht auswirken oder so stark, dass sie zum Tod der Pflanze führen.

Gruß Maike
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Tobias Coring Aquasabi versendet wieder Wasserpflanzen in die Schweiz Kein Thema - wenig Regeln 2
K Diverse Wasserpflanzen Biete Wasserpflanzen 2
T Suche einfache Wasserpflanzen Suche Wasserpflanzen 1
nik Low Carb für Wasserpflanzen oder ... Nährstoffe 21
D Wasserpflanzen Pflanzenpaket Biete Wasserpflanzen 0
F Wasserpflanzen wurzeln schlecht / Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 6
M Kohlendioxid - ab wann giftig für Wasserpflanzen Pflanzen Allgemein 3
D Göttingen - Sehenswertes zu Wasserpflanzen? Kein Thema - wenig Regeln 5
moskal Treffen AK-Wasserpflanzen Ba-Wü Kein Thema - wenig Regeln 3
H Besonders anspruchslose südamerikanische Wasserpflanzen Pflanzen Allgemein 2
Heiko Muth (Sumpfheini) Arbeitskreis Wasserpflanzen, Regionalgr. Niedersachsen: 2018 Kein Thema - wenig Regeln 0
moskal Treffen Arbeitskreis Wasserpflanzen Baden-Württemberg Aquascaping Events & Contests 0
(Daniel) Nelkenöl - schädlich für Wasserpflanzen ? Pflanzen Allgemein 9
moskal Vortrag über Moose, Ak Wasserpflanzen Baden-Württemberg Kein Thema - wenig Regeln 3
U Wasserpflanzen und Untergrenze der Härte Pflanzen Allgemein 1
Heiko Muth (Sumpfheini) Arbeitskreis Wasserpflanzen, Region Nordrhein-Westfalen Kein Thema - wenig Regeln 2
M Wasserpflanzen wachsen nur auf einer Seite des Aquarium Pflanzen Allgemein 0
Heiko Muth (Sumpfheini) Arbeitskreis Wasserpflanzen, Niedersachsen, Termine 2017 Kein Thema - wenig Regeln 2
M Algen auf Wasserpflanzen, Kümmerwuchs Erste Hilfe 1
Plantamaniac Was machen wir mit den "verdammten" Wasserpflanzen? Neue und besondere Wasserpflanzen 20

Ähnliche Themen

Oben