Was habe ich hier für ein rotes Pflänzchen...

HansAPlast

Member
Hallo,

habe ich hier eine Ludwigia "Rubin" oder ?



Die Unterseite der Blätter sind fast noch intensiver gefärbt und gehen mehr Richtung "leuchtend Rot-Pink"

Gerd
 

Anhänge

  • LuwigiaRubin.jpg
    LuwigiaRubin.jpg
    275,3 KB · Aufrufe: 451
Hallo Gerd,

HansAPlast":13wpqsoa schrieb:
Die Unterseite der Blätter sind fast noch intensiver gefärbt und gehen mehr Richtung "leuchtend Rot-Pink"
und die mittlere Blattrippe der Unterseite ist heller und glänzend? Dann würde ich aufgrund der auch eher langgezogenen Blätter sagen: Ludwigia glandulosa
Die Färbung der glandulosa ist ziemlich variabel. Kommt auf Beleuchtungsstärke und Nährstoffversorgung an. Ich hatte die schon von orangerot bis tief schwarzrot stehen. Bei der glandulosa ist auch auffallend, dass sie - im Gegensatz zur repens "Rubin"- nur selten Seitentriebe bildet.

Die repens "Rubin" hat meiner Meinung nach breitere und dabei kürzere Blätter. Hmm, zumindest hast du da eine Ludwigia... :?

Viele Grüße,
Werner
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,
halte ich für L. glandulosa. Ja, bei glandulosa sind die Blätter langgezogener => lanzettlich, bei "Rubin" eher oval, der Ludwigia repens ähnlicher.
Deutlicherer Unterschied:
Ludwigia glandulosa: Blätter immer wechselständig (pro Stängelknoten 1 Blatt).
Ludwigia "Rubin": die Blätter können an derselben Pflanze sowohl gegenständig (2 Blätter pro Knoten, wie z.B. bei L. repens) als auch wechselständig sein.

Ansonsten, um die "Rubin" gibt es einen ziemlichen Namenswirrwarr, mir kommt es so vor, als wenn jede Gärtnerei einen eigenen Namen für die hat. Wird oft L. repens "Rubin" genannt (es ist aber wahrscheinlich eine Hybride), verwirrenderweise aber auch L. "Red", L. glandulosa, L. glandulosa "Red", L. glandiosa, ...

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben