Was habe ich bei mir gegärtnert?

Hallo

Ich habe heute in meinen Cube nen bischen luft gemacht nun wollte ich die Pflanzen an den Mann oder die Frau bringen.
Nur leider habe ich keine ahnung was ich da habe. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.



DANKE

Michael
 

Anhänge

  • pic0084b.jpg
    pic0084b.jpg
    352,1 KB · Aufrufe: 630

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Uli,

da sind noch zu wenige Details zu erkennen. Sagittaria (subulata?) und/oder Helanthium (bolivianum oder tenellum) kommen in Frage. Detailfotos von den Blättern mit Größenangabe (z.B. Lineal daneben- oder kariertes Papier drunterlegen) könnten evtl. mehr sagen.
Bei Sagittaria verlaufen die Ausläufer meistens unter-, bei Helanthium oberirdisch.

Gruß
Heiko
 

HolgerB

Active Member
Hallo!
Also das links sind die E. magdagalensis & rechts E.tenellus. Sind halt nur grün geblieben wegen dem Licht.
Gruß Holger
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,

Also das links sind die E. magdagalensis & rechts E.tenellus.
Also Helanthium :wink:
"magdagalensis" ist eine Handels-Namensverwurstung von magdalenensis. @Holger: ich wäre mir nicht so sicher, dass es genau die Form ist, die Du als "Echinodorus magdagalensis" bekommen und vorgestellt hattest.

Gruß
Heiko
 

HolgerB

Active Member
Hi Heiko!
Ich schon :lol: ist von mir :wink: !
Gruß Holger
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Holger,
ok, alles klar :)

Habe noch nicht rausgefunden, welcher Name aus der Helanthium bolivianum-Gruppe für diese "magdagalensis" richtig wäre... E. latifolius kann man ja schon mal ausschließen, aber die Namen E. quadricostatus, xinguensis und magdalenensis (mit allen Namensvariationen) werden im Handel und in der Literatur immer wieder anders verwendet. Teilweise für mindestens 20 cm hoch werdende Pflanzen.
In Ratajs "Neuer Revision der Gattung Echinodorus" v. 2004 könnten nach den Fotos sein E. quadricostatus und E. xinguensis passen - auf den Fotos sind kaum Unterschiede zwischen beiden auszumachen, aber die Beschreibungen der emersen, blühenden Pfl. sind unterschiedlich - wenn sie denn was mit den Pflanzen auf den Fotos in diesem Buch zu tun haben...

Gruß
Heiko
 

HolgerB

Active Member
Hallo!
Ich kann dir ja mal welche schicken?!
Wenn sie ganz alleine wachsen sind sie so 3cm. Wenn eng zusammen bis 10cm wie Bäune die sich nach dem licht strecken.
Gruß Holger
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Holger,

na da sage ich nicht nein :wink: Da müsste sich noch ein Plätzchen für Emerskultur finden. Kriegst 'ne PN!
Ich hatte mal einen als echten quadricostatus bezeichneten aus der Gärtnerei Rataj, ist mir leider verlorengegangen - der wäre interessant für den Vergleich gewesen. Könnte das gleiche wie Vermeulen's "magdagalensis" gewesen sein.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben