Wann und wie düngen mit Soilboden???

andi_F

Member
Hallo an alle :D
Ich bin neu hier und bin froh diese Seite gefunden zu haben, mein Name ist Andi und ich besitze seit einigen Jahren Aquarien, seit einiger Zeit interessiere ich mich sehr für die sog. Naturaquarien mit prächtigem Pflanzenwuchs und deshalb habe ich mir letzte Woche ein neues Eingerichtet....und nun zu meiner Frage
In diesem Becken habe ich den Pro Soil drin mit folgenden Pflanzen HCC, sagittaria subulata, valisneria, Ludwigia repens, staurogyne sp. und vorübergehend Wasserpest.
Die Lichtstärke liegt bei 0,6 w/l und 10 Stunden Beleuchtungsdauer, Co 2 Anlage läuft, kann aber noch nicht messen wie hoch der Gehalt ist, da ich im moment noch alle 3 Tage 60-70 % WW mache, jetzt nach ca einer Woche stelle ich fest dass einige Blätter der Valisneria und des HCC sich bräunlich verfärben, kann ich dies auf die Eingewöhnungszeit schieben oder liegt ein Nährstoffmangel vor, gedüngt habe ich bisher noch nicht, da ich kein Nährstoffüberangebot haben will wegen Algen.
Sollte ich düngen und wieviel, habe den Wochendünger und den Tagesdünger von Jbl Ferropol. Mein Ausgangswasser ist sehr hart mit Kh 11 u Gh 17, nach 2 Tagen im Becken liegen die werte bei Kh 4, wenns denn dann mal eingelaufen ist möchte ich es mit Osmosewasser verschneiden um ein Weichwasser mit kh 3-4 hinzubekommen. Fe ist im Becken nach kurzer Zeit nicht mehr nachweisbar, das schiebe ich mal auf den Boden???
Könnte mir jemand nen Rat geben, ob ich schon düngen soll???
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Lieben Gruss Andi
 
A

Anonymous

Guest
Hi Andi und willkommen bei flowgrow!

Also:

- 10 Stunden Beleuchtungsdauer sind für den Anfang recht viel, 6-8 Stunden würden es auch tun.
- Den Soil kenne ich nicht, aber dennoch darfst du auch am Anfang leicht aufdüngen, auch sollte Eisen nachweisbar sein.
- Algen kommen eher nicht von einem Nährstoffüberangebot, sondern meist von einem Ungleichgewicht, sei es daß z.B. Licht + CO2 reichlich vorhanden sind, Nitrat oder etwas anderes.

Zeig' doch mal ein Bild von deinem Becken, fülle ggf. den Erste-Hilfe-Fragebogen aus und lies dich noch ein wenig in die Themen Substrate und Düngung ein.

Vielleicht wird dir dann einiges klarer!

Viel Spaß hier, Lernstoff ist genug vorhanden :wink:

Gruß derweil
Eva
 

andi_F

Member
Hallo Eva,
vielen Dank für die schnelle Antwort...ja ich muss noch viel lesen und lernen :oops:

Habe jetzt mal 2 Bilder hochgeladen von meinem neuen Becken, läuft jetzt erst ne woche, will halt keine Fehler machen, ist auf dem Bild noch ein bisschen kahl, jetzt sind noch Ludwigia repens und Didiplis diandra drin.
Mal schauen wie es sich entwickelt

aquarium_becken.php?mode=view_own_vehicle&CID=502

Gruß Andi
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Pflanzen schneiden,wann und wie Pflanzen Allgemein 1
S Anfängerbecken und Düngen, wann, wie und womit? Nährstoffe 20
S Ab Wann, wie und Warum Assimilieren Pflanzen richtig? Pflanzen Allgemein 2
L Wann hungern Geweihschnecken? Und wenn ja wie viele? Schnecken 6
B Einfahren mit Osmose und Soil: Düngestart wann am besten? Nährstoffe 4
G Bakterienblüte(?), wann CO2 und Dünger Erste Hilfe 12
schokojula Ab wann Garnelen und Schnecken ins Scape? Welche Arten? Garnelen 4
Andreas74 CO2 Arbeitsdruck und wann befüllen lassen? Technik 26
MajorMadness Was/Wann auf Stoss- und nachdüngen? Nährstoffe 12
G Po4 und no3 düngen wann sollte man messen Nährstoffe 12
MariaS Wann ist der TÜV für meine Co2 Anlage fällig? Technik 2
M Ab wann Fische einsetzten Fische 54
J Innenfilter - Düsenrohr oder normaler Ausströmer - was benutzt man wann? Technik 1
E Emerse Haltung, wann kann die Frischhaltefolie weg? Emers 6
V CO2 mit 1-Kammer Druckminderer - Wann neu befüllen ? Technik 5
K Wann emerse Blätter entfernen? Pflanzen Allgemein 5
A Ab wann beschneiden? Pflanzen Allgemein 1
M Kohlendioxid - ab wann giftig für Wasserpflanzen Pflanzen Allgemein 3
Nightmonkey Wann Urea düngen? Nährstoffe 19
K Wann wird der Helenas Nachwuchs für Schnecken gefährlich? Schnecken 0

Ähnliche Themen

Oben