Unbekannte Pflanzen

beedee1

Member
Hallo!
Was sind das für Pflanzen?
Zwei sind Echinodoren - jedoch welche Arten???
 

Anhänge

  • picture-2.php.jpg
    picture-2.php.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 637
  • picture-1.php.jpg
    picture-1.php.jpg
    99,2 KB · Aufrufe: 638
  • picture-3.php.jpg
    picture-3.php.jpg
    108,5 KB · Aufrufe: 643

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo beedee1 (???),

#3: mir ist nicht klar, welche Pflanze Du meinst. Die höhere mit schmalen Blättern? Vielleicht Cryptocoryne x willisii. Es sind auch zu wenig Details erkennbar, um Genaueres sagen zu können. Größenangaben zu den Pfl. wären auch gut.
#2: ich meine, das Foto ist zu unscharf und die Pflanze noch zu jung für eine Bestimmung. Es dürfte aber sicher irgendeine Echinodorus-Hybride sein.
#1: das ist ein Pulk aus 3 verschiedenen Pflanzenarten. Die ganz hohe mit den längsten Blattstielen, fast genau in der Mitte, ist eine Cryptocoryne, wahrscheinlich C. ciliata.
Dann sind da noch 2 einander ähnliche, aber verschiedene Echinodoren. Die Pflanze gleich rechts neben der Cryptocoryne könnte eine Jungpflanze von Echinodorus palaefolius (im Handel oft als E. "argentinensis" oder "rigidifolius") sein. Evtl. auch E. subalatus oder E. decumbens, das kann man noch nicht entscheiden. Der Rest der Gruppe, weiter rechts, ist Echinodorus grisebachii im weiteren Sinne: evtl. E. bleherae oder E. amazonicus.

Gruß
Heiko
 

Black.fx

Member
Hi.
- Die obere sieht aus, wie eine stark mitgenommene Schwarze Amazonas-Schwertpflanze
(Echinodorus parviflorus vorher Echinodorus peruensis)
- Die mittlere wie eine junge, aber auch mitgenommene Rotblättrige Amazonas-Schwertpflanze (Echinodorus Osiris)
- die letzte ist ein Wasserkelch, aber welcher kann ich nicht sagen, dazu brauche ich eine Detail Aufnahme und eine Totale wegen der Größe.
Gruß Carsten
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hi,
Black.fx":1365v5p9 schrieb:
- Die obere sieht aus, wie eine stark mitgenommene Schwarze Amazonas-Schwertpflanze
(Echinodorus parviflorus vorher Echinodorus peruensis)
...die wie E. bleherae u. E. amazonicus zu E. grisebachii im weiteren Sinne gehört. Ich finde, besonders als Jungpflanzen sind diese 3 "Arten" kaum auseinanderzuhalten.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben