Unbekannte Pflanzen zwischen Sagittaria subulata

Hallo an alle!

Ich habe vor einer Weile ein paar Ableger von s. subulata bekommen. Dazwischen waren leider auch drei Cryptocorynenableger. Leider, weil die aus Asien stammen und ich lieber nur Südamerikanische Pflanzen hätte. ;)

Jetzt brauche ich etwas Hilfe um rauszukriegen, was für Arten das sind. Weiter als "Cryptocoryne" komme ich nämlich nicht. Ich habe ein paar Fotos gemacht, wenn die nichts taugen kann ich noch mehr machen, nur sagt mir dann bitte was genau ich fotografieren soll.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

Liebe Grüße, Fluffy
 

Anhänge

  • Cryptoableger1.jpg
    Cryptoableger1.jpg
    669 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger1b.jpg
    Cryptoableger1b.jpg
    433,8 KB · Aufrufe: 417
  • Crytpoableger1c.jpg
    Crytpoableger1c.jpg
    305,7 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger2.jpg
    Cryptoableger2.jpg
    578,7 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger2b.jpg
    Cryptoableger2b.jpg
    480,4 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger3.jpg
    Cryptoableger3.jpg
    552,4 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger3b.jpg
    Cryptoableger3b.jpg
    510,1 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger3c.jpg
    Cryptoableger3c.jpg
    286,7 KB · Aufrufe: 417
  • Cryptoableger3d.jpg
    Cryptoableger3d.jpg
    279,8 KB · Aufrufe: 417

Plantamaniac

Active Member
Hallo, das ist schon schwierig, weil Cryptos doch sehr wandelbar sind.
Am einfachsten wäre es, wenn Du mal dort anfragst, wo Du sie herbekommen hast.
Vielleicht ist ja der Namen dort bekannt?
Oder Pflanze sie ein und lass sie mal wachsen. So sieht man leider nicht viel.
Ich würd mal in Richtung Petchi Pink und Pygmäus forschen.
Chiao Moni
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Moni,
Plantamaniac":2mcbt3k7 schrieb:
Falls du C. pygmaea meinst: die scheint im Aquarienhobby sehr selten zu sein. Sieht submers einer C. wendtii oder C. beckettii ähnlich.

Es gibt auch den Handelsnamen Cryptocoryne "pigmea" oder "pygmea" für eine Crypto aus dem x willisii-Komplex. Submers sieht die ähnlich dem, was man im Hobby seit Ewigkeiten als "C. nevillii" kennt. Unglücklich gewählter Handelsname, der für Verwirrung sorgt: durch den wird die offenbar immer wieder für C. pygmaea gehalten, mit der sie nichts zu tun hat.
http://www.heimbiotop.de/cryptocoryne.html#pygm
db/wasserpflanzen/cryptocoryne-willisii-pigmea

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben