Um welche Cryptocoryne handelt es sich hier??

fguitar

Member
Hallo Forengemeinde

Ich tue mich schwer mit der Bestimmung einer meiner zu pflegenden Cryptocoryne-art und suche daher euren Rat. Ich hab sie schon ne ewigkeit in verschiedenen Becken/Bedingungen gepflegt und konnte keine großen schwierigkeiten mit ihr feststellen.
Jetzt soll sie in einem neuen Becken einzug nehmen und möchte sie bestellen.Diese Art hab ich bis jetzt mit den Blattmuster oder -erscheinen in noch keiner Datenbank gefunden und frage Euch deshalb mal,ob ihr mir da weiterhelfen könnt.
Was mir sonst noch einfällt:
Das größte Blatt ist ca.12cm lang und ist aus einem recht schattigen Bereich,die anderen aus sichtbaren und beleuchteten Bereich geerntet und auch kleiner gewachsen.Die kleineren weisen bräunlich,längliche Ränderverfärbungen auf welche in intensität zu variieren scheint.

Vielen Dank schon mal und anbei noch einige Bilder
 

Anhänge

  • S6300674.jpg
    S6300674.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 610
  • S6300677.jpg
    S6300677.jpg
    20,9 KB · Aufrufe: 610
  • S6300676.jpg
    S6300676.jpg
    21,5 KB · Aufrufe: 610

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Florian,

ich tippe auf Cryptocoryne x willisii: pflanzen/Cryptocoryne-x-willisii-56.html
Davon soll es mehrere Formen geben. Woran man aber submers z.B. die "lucens"-Form erkennt, weiß ich nicht.
Cryptocoryne parva ist ähnlich, aber so viel ich weiß, kleiner und ohne Rottöne.
Vielleicht meldet sich hier noch der/die eine oder andere Crypto-Auskenner/in...

Gruß
Heiko
 

fguitar

Member
Hallo Heiko

Hatte die ''willislii''auch schon in der Vermutung,konnte mir da aber nicht sein(bin da ja nicht so der Profi ).Um so mehr ein Danke an dich für deine Antwort.Ich denke,damit ist auch alles gesagt.Ich werde eine dieser Art bestellen und dann ja sehen,ob Ähnlichkeiten bestehen.
 

NiklasN

Member
Hallo Florian,

leider sind die Bilder nur so klein, von daher etwas schwerer zu erkennen.

Also ich würde auf Cryptocoryne nevillii tippen. Hatte die Pflanze über ein Jahr in meinem Becken und die sieht verdammt ähnlich aus. Auch gab es zum Teil diese braune Blattrandverfärbung, Blattlänge passt, interessant wäre, wie lang bei dir so ungefähr der Stiehl ist.

Aber auch Heikos Vermutung, von einer Cryptocryne x willisii finde ich kein Stück abwegig, da sich die beiden Pflanzen wirklich sehr ähneln. Also 100%tige Sicherheit kann ich dir nicht geben, dass es eine nevillii ist, aber eine der beiden Pflanzen wird es sicherlich sein.

Liebe Grüße,
Niklas
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Niklas,
Aber auch Heikos Vermutung, von einer Cryptocryne x willisii finde ich kein Stück abwegig, da sich die beiden Pflanzen wirklich sehr ähneln.
Wollte noch ergänzen, der Name Cryptocoryne x willisii steht nicht für eine bestimmte Crypto-Form, sondern für einen Hybridkomplex (C. parva x irgendwas anderes aus der beckettii-Gruppe) aus mehreren unterschiedlichen Pflanzen, die submers anscheinend kaum voneinander zu unterscheiden sind, eher an den Blütenständen (siehe die von Stephan verlinkte Seite). Die Pflanze, die schon -zig Jahre als "C. nevillii" in der Aquaristik bekannt ist, gehört zu C. x willisii.

Gruß
Heiko
 
Hallo,

dann ergänze ich Heikos Post noch einmal.
Es kann sich sich hier um Naturhybriden handeln. Die von Heiko genannten (und ein paar mehr) kreuzen am natürlichen Standort untereinander.

Gruß
Stephan
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Stephan,
danke für den Zusatz. - Btw., in der flowgrow-Pflanzendatenbank gibt es getrennte Einträge für C. x willisii und C. x willisii "lucens". Ich wollte das schon auf einen Eintrag nur für x willisii reduzieren, weil man die lucens-Form submers anscheinend kaum von anderen x willisii-Formen unterscheiden kann, aber zögere noch. Was meinst Du dazu?

Gruß
Heiko
 

fguitar

Member
Hi Leutz

Is ja geil von euch so die Resonanz zu bekommen :D ,Dankeschön.

@niclasN: werd mal die Bilder größer machen und sie noch mal posten

@Stephan K.: Danke dir für den Link :wink:,werd gleich mal rein schaun

@Sumpfheini:Danke für deine Antworten,bin jetzt um einiges Schlauer :D
 
Hallo Heiko,

manche meinen Unterschiede in der Blattlänge auszumachen. Ich würde sie in einem Eintrag zusammenfassen.

Gruß
Stephan
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Stephan,
danke, das werde ich dann auch machen, und C. lucens bei den Synonymen eintragen.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben