Cryptocoryne aber welche?

cRaZyT

Member
Moin,

wer bin ich?

Vom Aussehen könnte es eine Cryptocoryne pygmaea sein aber ich bin mir nicht sicher.
Die Pflanze ist extremst Wiederstandsfähig, wächst recht schnell (beide Pflanzen bestanden vor ca. 6 Wochen aus nur 3 ~2cm langen Blättern), kommt auch mit sehr wenig Licht aus.
Bei sehr wenig Licht gräuselen sich die Blätter nicht so stark und wachsen eher horizontal als sich vertikal auszubreiten.
Die Wuchshöhe geht bis ca. 10cm abhängig von den Lichtverhältnissen. Die Farbe variiert zwischen Olivgrün und sattem Dunkelgrün (abhängig von der Lichtintensität)

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass die Blätter auf der Unterseite Rotbraun sind.
 

Anhänge

  • IMAG0233.jpg
    IMAG0233.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 45
  • IMAG0234.jpg
    IMAG0234.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Thorsten.

schicke C., nur, auf den Bildern erkennt man außer der Farbe nichts. Habe aber auch keine weitere Idee als die C. pygmaea. Wie lang werden die Blätter?

Gruß Nik
 

cRaZyT

Member
Moin Nik,

die großen Blätter sind bei mir aktuell ca 5-7cm lang.

Was bräuchtest Du an Bilder um mehr darüber sagen zu können?
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Thorsten,
ich wohl nichts, finde die selber interessant. Ich hatte noch nichts vergleichbares, aber anderen könnten schärfere Bilder vielleicht helfen.

Gruß Nik
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Moin,
gibt noch 2-3 andere Kandidaten ausser der "pygmaea":
Zitat Datenbank aus C. bullosa:
Allerdings sind auch andere Cryptocoryne-Arten mit genoppten Blättern unter dem Label "C. bullosa" in den Handel gekommen, darunter Cryptocoryne keei, die erst in den 1980er Jahren als eigenständige Art erkannt und beschrieben wurde. Auch stark bullöse Formen von Cryptocoryne affinis, einer Art von der Malaiischen Halbinsel, wurden fälschlich als "C. bullosa" importiert und später unter anderem "Cryptocoryne pseudo-bullosa" genannt. Cryptocoryne affinis, C. hudoroi und C. keei lassen sich im Gegensatz zur echten C. bullosa recht einfach kultivieren.
Mal dort vergleichen, vllt. ist ja die passende dabei?!
Ich habe gerade nicht die Zeit zum Vergleichen/Suchen.
Bis bald,
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

ich tippe auf eine wendtii Form, affinis kann auch sein. Auf jeden Fall sind es schöne Pflanzen.

Bullosa, keei, hudoroi, uenoi sehen anders aus und die hat man genauso wie die echte pygmaeas nicht irgendwie zufällig. Bis auf die hudoroi sind das einschließlich pygmaea echte Raritäten.
Das ist eine echte pygmaea:
c.pygmaea.sandoval.28.10.18.jpg
und das eine affinis Variante
c.affinis.tw.2012.31.12.18.jpg
keei, die rötlichen Flecken sind charakteristisch:
keei.19.20.02.18.1.jpg

Gruß
Helmut
 

cRaZyT

Member
Hallo,

ich tippe auf eine wendtii Form, affinis kann auch sein. Auf jeden Fall sind es schöne Pflanzen.

Bullosa, keei, hudoroi, uenoi sehen anders aus und die hat man genauso wie die echte pygmaeas nicht irgendwie zufällig. Bis auf die hudoroi sind das einschließlich pygmaea echte Raritäten.
Das ist eine echte pygmaea:


Gruß
Helmut
Naja zufällig, ist die nicht im Becken, die hab ich schon mehr als 15 Jahre und wanderte immer von einem zum nächsten Becken mit. Ich weiß aber nicht mehr als was ich die damals gekauft hatte und noch weniger wo ich die herbekommen hatte. Als Quelle wäre alles möglich, vom Aquaristik Laden über einen Aquarianer bis zu einem Pflanzenzüchter ist da alles denkbar.

Die affinis würde ich ausschliessen wegen dem hellen Streifen in der Blattmitte, den meine nicht hat. Ich hab mir die wendtii hier in der Datenbank mal angeschaut die einzigen die da halbwegs passen könnten wäre eine 'My Oya' (wegen der rötlichen Blattunterseite) oder 'Tropica' (aber hier seh ich die Blattunterseite nicht) alle anderen sind von der Färbung her raus.

Hast Du da Vergleichsmöglichkeiten? Da Du anscheinend eine Sammlung der in Frage kommenden Pflanzen hast, was würde Dir weiterhelfen um das besser zu erkennen um was es sich handelt?

Moin,
gibt noch 2-3 andere Kandidaten ausser der "pygmaea":
Zitat Datenbank aus C. bullosa:
Allerdings sind auch andere Cryptocoryne-Arten mit genoppten Blättern unter dem Label "C. bullosa" in den Handel gekommen, darunter Cryptocoryne keei, die erst in den 1980er Jahren als eigenständige Art erkannt und beschrieben wurde. Auch stark bullöse Formen von Cryptocoryne affinis, einer Art von der Malaiischen Halbinsel, wurden fälschlich als "C. bullosa" importiert und später unter anderem "Cryptocoryne pseudo-bullosa" genannt. Cryptocoryne affinis, C. hudoroi und C. keei lassen sich im Gegensatz zur echten C. bullosa recht einfach kultivieren.
Mal dort vergleichen, vllt. ist ja die passende dabei?!
Ich habe gerade nicht die Zeit zum Vergleichen/Suchen.
Bis bald,
Die Bullosa, keei, hudoroi würde ich auch ausschliessen, die sehen irgendwie anders aus.
Servus

Könnte das eine Undulata sein?
Gruss Sigi
Laut Datenbank haben die eine "gesprenkelte Zeichnung" was meine auch nicht hat.
 

moskal

Well-Known Member
Hallo Thorsten,

nur anhand von Blättern lassen sich Cryptocorynen leider nur selten identifizieren. z.b. affinis gibts auch in einfarbig, wendtii, beckettii, walkeri in allen möglichen Farben und Blattformen. Und viele von den Sri Lnka Cryptos kreuzen sich auch noch wunderbar untereinander. Die exakt gleiche Pflanze die hier in der Datenbank als pygmea submers im Aquarium abgebildet ist, sieht bei mir so aus:
avatar.jpg
die Pflanze kam allerdings erst 2017 nach Deutschland.
Hier noch eine pygmea, die zwar mal von Tropica importiert wurde aber nie in den Handel kam:
c.pygmaea.dennerle.24.11.18.jpg
Schaut auch wieder anders aus, aber die Blüte ist eindeutig. Pygmea heißt die Pflanze übrigens nicht weil sie so klein ist, sondern weil sie die kleinste Cryptocorynen Blüte hat. Von pygmea habe ich insgesammt 9 Varianten von verschiedenen Fundorten/Aufsammlungen. Alle sehen bei mir anders aus wie deine Pflanze, was nicht heißt, daß die selben Pflanzen bei dir wieder anders aussehen würden, vielleicht sogar wie auf deinen Fotos. Nur ist pygmea eine ziemliche Rarität die praktisch nicht im Handel war.

Zur Bestimmung braucht es die Blüte. Selbst bei dir sieht ja ein und die selbe Pflanze je nach Licht unterschiedlich aus. Es können nur die ganzen superraritäten ausgeschlossen werden, die sind kaum verbreitet, weil sie seltenst auf Dauer fürs Aquarium geeignet sind. Was ohne besondere Ansprüche über Jahre wächst gibts auch im Handel.



Gruß
helmut
 

cRaZyT

Member
Hallo Helmut,

mit einer Blüte kann ich leider nicht dienen, ich gehe auch mal davon aus, dass die Unterwasser auch nicht entstehen wird.

Nur ist pygmea eine ziemliche Rarität die praktisch nicht im Handel war.
Auf Grund der Aussage würde ich die pygmea dann vielleicht doch ausschliessen.

Wenn es weiter hilft, würde ich Dir eine Pflanzen zukommen lassen, vielleicht bekommst Du die ja zum Blühen und wir / ich wissen dann genauer was es für eine ist. Was meinst Du dazu?
 

moskal

Well-Known Member
Hallo Thorsten,

ich habe ein wenig das viele Pflanzen wenig Platz Problem. Zum Blühen bringen kann Jahre dauern, ist aber bei den Meisten kein großes Problem. Du brauchst nur ein Gurkenglas, ein wenig von dem Bodengrund in dem sie gut wächst und den Dünger den du auch ins Aquarium gibst. Mit dem Gurkenglas als mini Gewächshaus kannst Du sie emers ziehen, dann wird sie auch irgendwann blühen. Extra Beleuchtung oder Heizung braucht es nicht.
Wenn sie dann blüht ist diese Datenbank spitze:
Klick

aber auf jeden Fall danke für das Angebot, es ist eine wirklich schöne Pflanze. aber wie gesagt, der Platz.

Gruß
Helmut
 

cRaZyT

Member
ich habe ein wenig das viele Pflanzen wenig Platz Problem. Zum Blühen bringen kann Jahre dauern, ist aber bei den Meisten kein großes Problem. Du brauchst nur ein Gurkenglas, ein wenig von dem Bodengrund in dem sie gut wächst und den Dünger den du auch ins Aquarium gibst. Mit dem Gurkenglas als mini Gewächshaus kannst Du sie emers ziehen, dann wird sie auch irgendwann blühen. Extra Beleuchtung oder Heizung braucht es nicht.
Wenn sie dann blüht ist diese Datenbank spitze:
Klick

aber auf jeden Fall danke für das Angebot, es ist eine wirklich schöne Pflanze. aber wie gesagt, der Platz.
Ok, kann ich verstehen.

Ich schau mal ob ich das meiner Frau anvertrauen kann, denn ich hab alles andere als einen Grünen Daumen, bei mir gehen selbst Kakteen ein :confused:. Das einzige wo es mittlerweile einigermassen funktioniert ist im Aquarium :)

Ich hab noch eine tschechische Seite gefunden auf der eine wendtii 'Tropica' abgebildet ist die fast genauso aussieht wie meine :). Link

Solange das Experiment mit dem Gurkenglas nichts gegenteiliges ergibt, tauf ich meine erstmal auf Cryptocoryne wendtii 'Tropica' :cool:

Vielen Dank an alle beteiligten bei der Bestimmungshilfe :)
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

es muss nur ein wenig Boden der knapp mit Wasser bedeckt ist zusammen mit der Pflanze und ein wenig Dünger ins Glas. Dann Deckel drauf und fertig. Die nächsten Monate muss sonst nichts gemacht werden.

Gruß
Helmut
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Erfahrungen zur Größe von Cryptocoryne walkeri 'Legroi' und Cryptocoryne x willisii Pflanzen Allgemein 1
Julia Cryptocoryne nurii pink line & Orange Narrow Javafarn Biete Wasserpflanzen 0
moskal Cryptocoryne thwaitesii Neue und besondere Wasserpflanzen 2
steppy Tausche/Biete Cryptocoryne Spiralis 'Red' und 'Green Gecko' gegen Moose, Bucen, Eriocaulon oder C. Parva Tausche Wasserpflanzen 0
B kleinwüchsiger Wasserkelch - Cryptocoryne wendtii Pflanzen Allgemein 5
swabwa Nymphaea micrantha und Cryptocoryne walkeri Biete Wasserpflanzen 0
B Cryptocoryne wendtii "braun" Tausche Wasserpflanzen 0
B Kleinbleibende Cryptocoryne Suche Wasserpflanzen 6
T Cryptocoryne in vitro löst sich auf Pflanzen Allgemein 2
A Wabi Kusa Cryptocoryne beckettii "Viridifolia wächst nicht richtig Pflanzen Allgemein 11
Valiantly Cryptocoryne balansaein Zaum halten, Javafarn eher Gelb als Grün Pflanzen Allgemein 3
S Cryptocoryne hudoroi Biete Wasserpflanzen 0
W Cryptocoryne aponogetifolia (Hammerschlag) Echinodorus parviflorus, Anubias. Biete Wasserpflanzen 0
N Suche cryptocoryne rosanervig Suche Wasserpflanzen 0
Öhrchen Cryptocoryne hudoroi Biete Wasserpflanzen 6
Ohligerj cryptocoryne wendtii Biete Wasserpflanzen 1
T Suche Cryptocoryne Spiralis Tiger Suche Wasserpflanzen 0
T Suche Cryptocoryne sivadasanii Suche Wasserpflanzen 4
swabwa Christmas-Moos & Cryptocoryne undulata Biete Wasserpflanzen 2
stephan* Cryptocoryne hudroi ME-01 Suche Wasserpflanzen 0

Ähnliche Themen

Oben