Twinstar Pflanzen Asimiliren nicht mehr

alkis1989g

New Member
Hallo Liebe Aquarium freunde habe das problem das meine wasserpflanzen nicht mehr Asimiliren also blubbern.
habe meinen pflanzen vom zooplus Online-Shop bestellt die erste 2bis 3tage haben die sehr gut Assimiliert
nach dem ich am 3tag Wasserwechsel gemacht habe und dabei Osmosewasser benutzt habe asimiliren die nicht mehr obwohl ich mit jbl feropol gedüngt habe plus co2 am Laufen habe kann es sein das es etwas mit Twinstar nano plus zu tuhn hat benutze zum ersten mal Twinstar hant ihr da erfahrungen bitte um hilfe danke
mfg Alkis

180l juwel rio aquarium
26 bis 28c Temperatur
co2 blasen ca 30pro min
kh4
ph 6.5 bis 7
twinstar nanoplus am laufenden
9std beleuchtungszeit mit juwel aquarium beleuchtungen
2stück eine beleuchtung ist sogar extra für pflanzen rötlich und das andere is bläulich
3 ramirezi fische 2w 1m

hier mal ne bild von aquarium

mfg alkis :tnx:
 

Anhänge

  • 20181023_000957.jpg
    20181023_000957.jpg
    3,8 MB · Aufrufe: 668

omega

Well-Known Member
Hi,

die Pflanzen mögen die Absenkung des Salzgehalts durch einen Wasserwechsel mit z.B. reinem Osmosewasser gar nicht. Das dauert, bis sie sich davon wieder erholen. Wir groß war denn der Wasserwechsel?

EDIT: neben Ferropol brauchen die Pflanzen auch Stickstoff, Phosphor und Kalium.

Grüße, Markus
 

alkis1989g

New Member
hi danke für Antwort Wasserwechsel war 80% da ich ramirezi fische reingesetzt habe da diese fische hartes Wasser nicht ertragen hab ich 80% osmose wasser zugefügt hab kh von 12 bis auf 4 gesenkt
eine frage noch was empfehlen sie mir für dünger umd wann sol ich was düngen ? suche einen dünger der hochkonzentriert ist so das ich damit lange zeit auskomme gibst es so einen dünger wo auch noch alles mit drin is was man braucht ??

Danke vielmals nochmals

MFG Alkis
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Alkis,

alkis1989g":2mz8f2q1 schrieb:
...da diese fische hartes Wasser nicht ertragen hab ich 80% osmose wasser zugefügt hab kh von 12 bis auf 4 gesenkt
und wie steht es mit der GH? Also die Pflanzen benötigen schon ein bisschen Calcium und Magnesium (da enthält Ferropol - je nach Version - ca. 0,168% MgO) im Wasser, NPK als Hauptnährstoffe sowieso und Spurenelemente (also Eisen, Mangan, Bor,... - Das deckt Ferropol ab).

Ich würde dir an dieser Stelle empfehlen ein paar Artikel im Wiki zu lesen, z.B. Düngung eines Pflanzenaquariums, Teil 3.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

wir duzen uns hier. Ich bin der Markus.

alkis1989g":hd6bu247 schrieb:
suche einen dünger der hochkonzentriert ist so das ich damit lange zeit auskomme gibst es so einen dünger wo auch noch alles mit drin is was man braucht ??
der am höchsten konzentrierte und günstigste Makrodünger (Stickstoff, Phosphor, Kalium, also NPK) ist das jeweilige Salz, also z.B.
- Magnesiumnitrat für Stickstoff und ein wenig Magnesium, geht auch in Kombination mit Calciumnitrat
- Kaliumnitrat für Kalium und ein wenig Stickstoff
- Kaliumphosphat für Phosphor und für vernachlässigbar Kalium
Kaliumnitrat bekommt man wohl nur in Wasser gelöst ohne Probleme, die anderen auch kristallin.
Dann gibt es Dosierlöffel, auch recht kleine: https://www.amazon.de/Messl%C3%B6ffel-Edelstahl-Metall-Teel%C3%B6ffel-Smidgen/dp/B072V2B55K

Eisen und Spurenelemente wie in Ferropol (ich nehme Ferrdrakon) sind m.W.n. immer von NPK-Düngern getrennt, da die einzelnen Bestandteile sonst miteinander reagieren würden.

Grüße, Markus
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Markus,

omega":3sib1a9g schrieb:
Eisen und Spurenelemente wie in Ferropol (ich nehme Ferrdrakon) sind m.W.n. immer von NPK-Düngern getrennt, da die einzelnen Bestandteile sonst miteinander reagieren würden.
sag in der Regel und es passt.

Tropica Specialised Nutrition ist die einzige (mir bekannte) Ausnahme. Ich will jetzt aber nicht ausschließen, das es weitere Produkte dieser Art gibt.
Dennerle mischt ja auch ganz gerne etwas Stickstoff in die Dünger (z.B. V30).
Kalium ist (in geringem Maße) auch in den meisten Volldüngern (Eisen + Spurenelemente) enthalten - beim Aqua Rebell Mikro Basic Eisen ist der Kaliumanteil aber nicht mehr Erwähnenswert.
 

Ähnliche Themen

Oben