Tiegerlotus Knolle oben oder unten

Dämon

New Member
Hi ihr

Da meine 2 Roten Tigerlotus alle Blätter abgeworfen haben und die Knollen nur über den Boden rollten, habe ich sie mal wieder eingegraben.
Beim rollen trieben sie etwas aus. Jetzt stecken sie seit ca 3-4 Wochen an einer Stelle fest und es tut sich nichts mehr ????
Bin mir jetzt nur nicht sicher was oben und unten an der Knolle ist ??
werden das Wurzeln oder Blätter ?? oder wächst beides aus der gleichen stelle ?

Das sie die Blätter abgeworfen haben lag denke an meinem Phosphatmangel, der vor einer Woche komischerweise nicht nachweisbar war.

Jetzt wächst dazu noch eine neue Pflanze ? oder Alge ? am Filter.

Woher die kommt kann ich nicht sagen.

Gruß Armin
 

Anhänge

  • Tiger-Lotus.jpg
    Tiger-Lotus.jpg
    48,1 KB · Aufrufe: 876
  • Pflanze.jpg
    Pflanze.jpg
    28,3 KB · Aufrufe: 876

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Armin,
Wurzeln und Blätter kommen praktisch aus derselben Stelle, es bilden sich oft ein oder mehrere ausläuferähnliche, kurze Triebe pro Knolle. Da kann ich auch erst mal nichts anderes sagen als abwarten.

Das eingeschleppte Ding ist Riccia fluitans. Die und andere Moose treiben schon aus kleinsten Fetzen wieder aus, und man kann dann oft nicht nachvollziehen, womit man sie sich eingefangen hat.

Gruß
Heiko
 

Martin92

Member
Hallo,
ich habe mir auch ein neues Pflanzenbetontes AQ eingerichtet und auch einen Tigerlotus drin. Dem gehts bei mir ohne großartiges Düngekonzepte richig gut, ich denke ihm ist es sehr wichtig, dass er 1,2 Düngekugeln an der Wurzel hat. Stelle mal noch ein Bild dazu. (Bin Neueinsteiger im Bereich Pflanzenaq). Hatte leider am Anfang ein kleines Algenproblem weshalb das Neuseelandgras bissel mitgenommen aussieht, der Wassernabel im Hintergrund ist auch noch nicht gut angewachsen.

Lg Martin

 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied

Martin92

Member
Hallo,
ja das ist sehr interssant. Mein Bruder und ich wir haben uns beide dieses Jahr ein neues Aquarium eingerichtet. Er hat sich einen roten und ich einen grünen Tigerlotus bei gleichem Shop gekauft. Meiner ist ja sehr rötlich wie auf dem Foto und sein eigentlich roter Tigerlotus sieht verglichen mit Google Fotos eher nach einem grünen aus...
Unsere Bestellungen liegen zeitlich auseinander, also eine Verwechslung untereinander ist auszuschließen. Was wir beide jetzt genau haben, ist uns nicht ganz klar :pfeifen:


Gruß Martin
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Martin,
ok, dann kommen wirklich verschiedene Nymphaeas unter dem gleichen Label in den Handel. Z.B. habe ich letztens in einer Lieferung von Nymphaea lotus 'Rot'aus einer Gärtnerei neben der echten auch eine 'Grün' gefunden (ebenfalls gefleckt, Unterschied nur in hellgrüner Grundfarbe), das war erst zu sehen, als die Knollen austrieben.
Moni hat ja im anderen Thread erwähnt, dass ein Shop Nymphaea rubra (evtl. = die früher von Tropica geführte N. pubescens) als "roten Tigerlotus" anbietet - möglicherweise ist das deine Pflanze. Habe aber zu wenig Ahnung von den Unterwasserformen der im Aquarienhobby nicht so bekannten Seerosen. Man kann die meistens nur bestimmen, wenn sie blühen und Schwimmblätter haben. - Trotzdem interessant.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben