T8 Röhren in 250 Liter Becken

Hallo Flowgrower!

Ich habe eine kleine Frage zum Thema Beleuchtung. Und zwar läuft mein Aquarium jetzt ca. 2 Monate. Aber ich stelle fest, dass trotz Düngung, regelmäßigem WW die Pflanzen nicht wirklich wachsen.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob mein Licht überhaupt ausreicht?!

Die Maße des Aquariums sind : 100x50x50cm (Volumen : 250l)
Im Moment sind zwei T8 Leuchtstoffröhren mit jeweils 30 W Leistung eingebaut.

Laut Licht-Rechner von Flowgrow sollte ich 0,5W/L haben, dass wären dann 125 W fürs Aquarium. Gibt es denn stärkere Leuchtstoffröhren, die ebenfalls die Länge von 91 cm haben?

Habt ihr sonst einen Tipp außer jetzt auf LED-Beleuchtung umzusteigen?

Euch einen schönen Sonntag und vielen Dank im Vorraus!

Viele Grüße Eddi
 

Biotoecus

Active Member
Moin Eddi,

um 0,5W pro Liter zu erreichen müsstest Du 4 x 30W T8 über dem Becken verbauen.
Das kann unter Umständen sehr eng werden oder auch gar nicht möglich sein.

Ich selbst habe ein solches Becken mit 4 x 39W T5 Röhren beleuchtet. Das war schon ordentlich.
Bei mir waren die Doppelbalken einzeln dimmbar.

Die Selbstbau T5 Leuchtbalken liegen hier noch rum, kannste für ´n Appel und ´n Ei gerne haben.

Beste Grüße
Martin
 

Biotoecus

Active Member
Moin Eddi,

hier mal die Leuchtbalken:


Beste Grüße
Martin
 

Anhänge

  • Leuchtbalken.jpg
    Leuchtbalken.jpg
    191,7 KB · Aufrufe: 430

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, meine 80cm Becken mit 2x 18 Watt + Reflektoren laufen prima.
Oft ist es auch die falsche Düngung oder Filterung, die da einen Strich durch die Rechnung macht.
Nicht viel hilft viel, sondern komplett ist wichtig.
Und das nicht die ganze Zeit, sondern auf Stoß und dann mehr oder weniger leerlaufen lassen.
Lowtecbecken brauchen zwar weniger, aber doch auch alles in dem Zeitraum zwischen den Wasserwechseln.
Chiao Moni
 

Biotoecus

Active Member
Moin Pla,
meine 110 Liter Becken laufen auch gut mit 10W LED.
Nur tut das hier nichts zur Sache.
Gruß Martin
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, klar Bio...schön für Dich :thumbs:
Für mich kommt aktuell keine Neuanschaffung in Frage.
Zumal mir die T8 auch meine Becken schön wärmen...
Ein Heizer braucht ja auch Strom...und die bräuchte ich mit LED
Chiao Moni
 

Biotoecus

Active Member
Hei Pla meine Aquarien heize ich nicht mit Licht sondern mit Gas.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei...bei mir steht auch die Gasheizung drin, aber die zieht über den Zuluftschacht die arschkalte Luft von draußen rein :( . Dagegen den Raum extra anheizen macht keinen Sinn.
Der Raum is im Winter so trocken, das die Wäsche über Nacht nach 4 Std. trocken is :lol:
Es geht nicht unter 15° in Bodennähe...meine LEDBecken ganz unten sind mit Pandaschmerlen, Elassoma, Medaka und Garnelen besetzt, denen taugt das super :grow: ...
Die Becken mit T8 werden nicht kälter als 20° das taugt wiederum den Perlhühnern, Danio Erythromicron und Vietnamesischen Kardinalsfischen...blahblahbla...Die Cory Panda fangen erst an abzulaichen, wenns schön kühl wird.
Alles ausgeklügelt und den Verhältnissen angepasst :gdance:
Die Becken mit T8 im Wohnraum kommen auf 23-26° nur durch Abwärme von der Technik.
Alles gut :thumbs:
Ich kenn Leute, die haben die Aquaristik wegen Heizkosten der Aquarien an den Nagel gehängt.
Nö, ohne mich...Bei mir is alles aus Überzeugung auf Lowtec ausgerichtet, schon seit vielen Jahren...
Nur die Kardinalsgarnelen haben einen Heizer. Da geht es leider nicht anders :irre:
Chiao Moni
 

Ähnliche Themen

Oben