Suche Pflanze ähnlich Anubias

Mummbel

Member
Hi,

Ich bin auf der Suche nach einer Pflanze die ähnlich wie eine Anubias aussieht.

Sie sollte:
Maximal 15cm höhe erreichen
Blattgröße ab 3cm , max 8cm
Für in den Bodengrund (keine Aufsitzerpflanze)
Im Durchmesser sollte sie mindest 10cm , max 15cm sein
Und ganzwichtig die Blätter sollten im 90 Grad Winkel zum Stängel, ahnlich wie bei den Anubias

In etwa so wie auf dem Bild sollte sie wachsen.
Vielleicht kann mir ja wer bei der Suche helfen , ich kenn mich da nicht so aus mit den Pflanzen.


:tnx:

LG René
 

Anhänge

  • Pflanze.png
    Pflanze.png
    21,8 KB · Aufrufe: 321

Lixa

Well-Known Member
Hallo René,

Es gibt kleine Sorten Anubias, wie z.B. petite. Natürlich können Anubias auch im Boden wachsen, jedoch sollte das Rizom herausschauen. Dasselbe gilt für Bucen und Schismatoglottis prietoi.

Viel Spaß beim stöbern und viele Grüße

Alicia
 

Mummbel

Member
Hi Alicia,

Danke für deine Antwort, aber ich suche keine Rizhompflanze.Ich brauch eine zum einpflanzen.

LG René
 

Carlhigh

Member
Moinsen Rene,
ich habe ebenfalls mal so eine Pflanze gesucht und bin dann mit der Cryptocoryne pontederiifolia fündig geworden. Die kannst Du bei Aquasabi bekommen. Leider findet man kaum gute Fotos, ich pflege die Pflanze in Becken mit Co2 und Starklicht als auch in einem Becken ohne Co2 mit T8 Röhren, bei Starklicht kann sie rötlich werden, bei weniger Licht wird sie deutlich höher, die Blätter bleiben aber wie bei den Anubien, waagerecht, bekommen jedoch auf der Oberfläche bei starkem Licht eine Hammerschlagstruktur, mag sie sehr gerne.
 

Ernie1701

New Member
Hallo René,
bei deiner Beschreibung und dem Bild kommt mir als erstes Lobelia cardinalis "mini" in den Sinn. Eine sehr einfache Vordergrundpflanze, die sich über Stecklinge vermehren lässt.
Ich halte sie in einem Schulaquarium, wo sie ohne Düngung wächst und ich fast jede Woche schneiden könnte. Wichtig ist dort ein heller Standplatz, aber in meinem Becken wächst sie mit Düngung, CO2 und stärkerer Beleuchtung auch in schattigen Bereichen.

Schau dir die Pflanze mal an!
 

Mummbel

Member
Hi Janis,

Diese Pflanze habe ich schon in meinem AQ drin, aber danke dir.
Ich such da was mit etwas größeren Blättern.

Irgendwas in Richtung Echinodorus oder Cryptocoryne ,aber max 15 cm hoch und die Blätter sollten waagerecht stehen.

Hab noch mal ein Bild gemalt :shock: :shock: .

LG René
 

Anhänge

  • Pflanze 2.png
    Pflanze 2.png
    39,5 KB · Aufrufe: 245

Lixa

Well-Known Member
Mummbel":2xax8s66 schrieb:
Diese Pflanze habe ich schon in meinem AQ drin, aber danke dir.
Ich such da was mit etwas größeren Blättern.
Hallo René,

Wie wäre es mit der normalen Lobelia Cardinalis? Die wird riesig im Vergleich zur mini. Durch regelmäßigen Rückschnitt kannst du die klein genug halten - die wächst sonst einfach aus dem Wasser raus. Wenn es eine Rosettenpflanze sein soll (Lobelia ist Stängel), solltest du am ehesten bei den Echinodorus fündig werden - da kenn ich mich nicht aus welche klein genug bleiben.

Spontan fiele mir noch C. wendtii "green" ein, die eher zu den kleineren Pflanzen gehören.

Viele Grüße

Alicia
 

Mummbel

Member
Hi ihr alle,

Vielen vielen Dank euch allen, hätte echt nicht gedacht das sich soviele auf die Suche begeben und eifrig mitsuchen.
:tnx: :tnx: :tnx:

Ich werde mich zwischen Echinodorus grisebachii 'Tropica' und Lobelia Cardinalis (immer auf meine gewünschte Größe schneiden) entscheiden.

Nur nochmal ne kurze Frage zur Lobelia Cardinalis, wie groß werden die Blätter ca bei 30L/Liter Licht und in etwa 15cm Höhe der Pflanze ?

LG René
 

Mummbel

Member
Hi Alex,

jo die könnte mir auch gefallen, boar nun macht ihr mir es aber echt schwer :tnx: .

LG René
 

Ernie1701

New Member
Hey René,
bei mir werden die Blätter der Lobelia so 2€-Stück groß. Allerdings sind dies wirklich nur die alten und unteren Blätter. Die oberen Blätter sind teils nur wenige Millimeter groß.

Bei der Echinodorus werden die Blätter so 2-3cm im oberen Drittel, wobei nicht ganz im rechten Winkel abwachsen. Jedoch sitzt die Pflanze auch bei mir zwischen Steinen und gibt den Lückenfüller.
Sie braucht etwas hellere Plätze, aber wächst nahezu in allen Becken.
Ich hatte sie auf Sand und Soil, in Schwarz- und Klarwasseraquarien. Bei härteren Wasser scheint sie etwas das Wachstum zu verlangsamen, wächst aber trotzdem stetig.
Eine sehr schöne Pflanze!
 

Ähnliche Themen

Oben