Such wirklich schwarzen Sand, geeignet für Corys bis 1mm

ewolve

Member
Ich plane schon jetzt für meine Neugestaltung meines 95x50x40cm Beckens...

Bisher Lavasoil, darüber hellen Manadosoil, darüber hellen Poolsand.

Es gab keine Problem mit dem Bodengrund, aber da es mein erstes Becken nach über 30 Jahren wieder war, gibt es halt Dinge die mir noch so gefallen.
Die Pandas und Red Bee Garnelen wollen auf dem hellen Bodengrund nicht so zur Geltung kommen, dazu habe ich noch Zwergpanzerwelse und Juli Panzerwelse, dazu reflektiert der helle Sand natürlich auch mehr Licht in die direkte Umgebung.

Abgesehen von der generellen Einrichtung die ich anders gestalten will suche ich halt einen wirklich schwarzen Sand, oft heißt es ja Schwarz aber ich sehe dann nur Anthrazit oder Basalt Grau.
Fein und Rund muss er sein wegen den Panzwerwelsen.

Oft sieht man z.b. bei Amazon Horrorbilder von toten Fischen, Klumpen, total milchige Becken etc...wobei ich das wohl auf fehlende Sorgfalt zurückführen könnte, oder direkten Besatz in ein neues Becken.
Die Fische werden für die Zeit in ein 84L Becken umziehen müssen, was natürlich nicht optimal ist, aber für die kurze Zeit ausreichen sollte und ich dann dank eingefahrenen Filter mit zugabe von frischen Bakterien hoffe das Becken relativ schnell wieder besetzen zu können, natürlich Stück für Stück und nicht direkt alle.

Ich rechne mal mit einer Zeit von 2-4 Wochen (wobei Schnecken und Garnelen vielleicht schon nach der ersten Woche wieder Einzug halten werden).
Sicher bin ich mir nicht ganz bei den Amanos, sind die empfindlicher als Neos?

Wichtig ist mir halt ein wirklich schwarzer Sand, der preislich im Rahmen bleibt und bei meinem knapp 200L Becken nicht plötzlich 100€ kosten wird.
Den JBL Volcano werde ich wiederverwenden und damit auch einige Bakterien retten.
Von dem Poolfiltersand(25kg Sack) blieben am Ende etwa 10L übrig, wenn ich nun Soil abrechne ist das immer noch ok da ich vorne fast 5cm höhe habe, was schon fast zuviel ist. Aber ich vermute mal 20-25kg müsst es schon sein.

Wer hat Erfahrung mit wirklich schwarzen feinen Sand Bodengrund der Panzerwels sicher ist und kann mir einen empfehlen?

Der von Gümmer scheint mir doch eher Anthrazit/Basaltfarben zu sein.
Amtra...ich weiß ja nicht...
Der Dennerle sieht ebenfalls bestens nach Basaltgrau aus.
Bei Dehner Sand ist die Farbe schon etwas dunkler, aber einige Bemerkungen wegen toten Fischbesatz und Klumpenbildung.

Schon seltsam das es bei schwarzen Sand soviel Probleme zu geben scheint, oder ist es die Unwissenheit der Leute, die den Sand nicht auswaschen und fische fast sofort einsetzen?

Ich hoffe mir kann jemand berichten der Erfahrung damit hat.

Schon mal Danke an alle die Antworten!

Dirk
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

das ist schwarze Lava aus dem Bonsaizubehör:
yujii.09.02.2019.jpg
die ist auch nass und beleuchtet wirklich schwarz.

gruß helmut
 

ewolve

Member
Hmm von der Körnergröße aber viel zu groß, dazu befürchte ich das das Lavagestein doch zu scharfkantig für die Panzerwelse sein kann.
Aber Danke!
 

steppy

Active Member
Hi,
das was man an schwarzem Aquariensand kaufen kann ist größtenteils kein reiner Sand sondern eingefärbter bzw. Kunststoffummantelter Sand. Deswegen die vielen Probleme. Ich kenne keinen rein schwarzen Natursand. Seachem Flourite Black fällt mir noch ein, das ist schwarzer, gebrannter Ton.
Der JBL Sansibar Dark besteht aus hellem aber auch wirklich schwarzem Sand. Die schwarzen Partikel sind bei mir magnetisch. Theoretisch könnte man die also wohl von den hellen trennen ;-)

Gruß
Stefan
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo,

Der Gümmersand sollte eigentlich tiefschwarz sein. Ich würde dort mal nachfragen. Ob der Sand im Wasser und bei hoher Beleuchtungsstärke auch noch so schwarz wirkt. (brilliantes schwarz laut Beschreibung)

MfG Erwin
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Es gibt von jedem Gümmer Sand Vergleichsfotos (die mit dem Stift), inklusive im Aquarium.

Das muss ein erheblicher Aufwand gewesen sein, aber hilft bei der Auswahl.

Viele Grüße

Alicia
 

ewolve

Member
Hmm der Guemmer Sand scheint eine gute Wahl zu sein...Basalt ist halt grau und ich weiß nicht ob er genug abgerundet ist für die Corys.
Bei Amazon wir er von Heimtierbedarf angeboten für 10€ weniger als bei Guemmer selber...aber 25kg säcke sind schon wuchtig. nen 15er und nen 5er wären besser...aber gut vormerken und gucken was die Preise bis Oktober dann sagen.

Nochmal danke an alle bisher!

Ich fahre meine Fluval Plant 3 eh nur bei etwa 50% Beleuchtung da mein Becken nur 40cm hoch ist, dazu leicht erhöht mit 5-10cm Sand/Soilschicht, da waren schon 70% zuviel da ich kein CO² benutze.
 

Julia

Active Member
Hallo,

ich frag mal vorsichtig - warum muss es unbedingt pechschwarzer Sand sein? Hast du das schon mal live gesehen? Sieht IMHO nicht sehr gut aus.

Ich hatte ne Zeit lang den Sand von Kremer-Pigmente und war damit zufrieden. Der ist zwar nicht pechschwarz, aber dunkel genug um genug Kontrast zu geben. Ich denke, dunkler wird es mit natürlichem Sand, der dann auch für Panzerwelse geeignet ist, nicht gehen. Der Kremer-Sand ist für PW geeignet, den haben viele extra für diesen Zweck gekauft.
 
Es ist richtig ,daß Fische bei dunklem Untergrund ihre ganze Farbenpracht zeigen. Aber muss es denn unbedingt schwarz sein ? Ich habe braunen Gümmersand und der tut genau dieses Verhalten hervorrufen. Ausserdem sieht er sehr natürlich aus und schluckt mir auch nicht das ganze Licht am Boden.
mfg. Heiko
 

ewolve

Member
Gut wir alle haben verschiedene Geschmäcker und grade das der Boden das Licht schluckt will ich ja erreichen, damit es nicht so in die Umgebung abstrahlt. Ich werde es vermutlich mit dem Sand von Guemmer probieren.
Bis auf den Sand und die Filterbakteriengelbälle habe ich schon alles hier.

Lustigerweise hat mir die Firma wo ich einen Heizstab von Aquael fürs Übergangsbehätnius für die Fische bestellt habe einen gebrauchten geschickt, waren noch 2 Wasserflecke drauf und das Kabel mit nem weißen Gummi umwickelt.
Als Kommentar kam dann was sollen wir diesbezüglich machen, machen sie uns einen Vorschlag...das fand ich überhaupt nicht korrekt.

Ich habe geantwortet das es mir egal ist ob Amazons Logistik oder deren den Fehler verursacht hat. Gebrauchtware als Neuware zu verkaufen ist halt nicht ok. Damit verlieren sie Neukunden und meinte nur die sollen mir einem Vorschlag machen, ist doch nicht meine Aufgabe als Kunde eine Entschädigung mir auszudenken.

Der Heizstab funktioniert zwar, aber gilt die garantie noch die volle zeit? Wielange war er schon im Einsatz? etc.
Behalte ihn vorerst, aber falls da nicht bald eine Antwort kommt sehen die mich als Kunden nie wieder.

Meidet vielleicht FERA24DE, die Bewertungen sind nicht grade die besten bei trustpilot. Bestellung lief aber über Amazon.
 

strauch

Active Member
Hallo,

bei Schicker Mineral bekommst du ebenfalls den schwarzen Sand wie bei Gümmer.
Nunja die Händler haben halt mit 14 Tagen Rückgaberecht genau so ein Problem. Wobei mich auch nicht wundern würde, wenn so Teile wie Filter einmal getestet werden.
Die Garantie hängt von deiner Rechnung ab und ein Heozstab hält normalerweise ewig. Siehe die vielen Jäger Heizstäbe dir so seit 20 Jahren nicht mehr verkauft werden.
 

ewolve

Member
Das kann natürlich sein, aber genau daher dürften keine nassen Wasserflecke auf dem Heizstab sein und dazu das Gummi...das hinterlässt dann nicht den Eindruck von Neuware. Enwteder man reinigt es gut und verpackt es erneut, oder muss es dann als Gebrauchtware zu einem kleinen geringeren Preis verkaufen aka B-Ware.
 
Ich habe bei Schicker Mineral mit Sand kaufen gute Erfahrungen gemacht.
10 kg schwarzer sand 0,4-0,8mm 19,40€
25kg: 28€....
1000kg: 500€
plus Porto...
Link: Schicker Mineral
 
Zuletzt bearbeitet:
Nur so nebenbei: Trustpilot und ähnliche fragwürdige Bewertungs-Unternehmen verscheißern die Käufer, indem sie ihnen neutrale Bewertungen vorgaukeln. In Wahrkeit zahlt der Verkäufer regelmäßige Gebühren, und damit sind sie von Ihm finanziell abhängig. Neutral ist was anderes.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M anfänger such bissl hilfe Kein Thema - wenig Regeln 8
S Neuling such hilfe Beleuchtung 8
Blub Such Garnelenbesatz für 30 Liter Cube Garnelen 6
T Zahlt sich Weißglas wirklich aus? Technik 33
X Calcium - Magnesium-Verhältnis (Wirklich so bedeutend?) Nährstoffe 3
E JBL K Test - Wie genau ist er wirklich? Nährstoffe 3
S Benötige ich wirklich Soil und Osmosewasser in meinem Setup? Substrate 6
Katja E. Bin ich wirklich Pilomoos... Artenbestimmung 5
C Laut Etikett R. macrandra - Welche Art ist es wirklich? Artenbestimmung 1
B Licht im Aquarium.... wie viel Lux kommen wirklich an? Beleuchtung 2
H Komische Algen / Rot nicht wirklich Rot Erste Hilfe 1
B Alg Exit wirkt nicht so wirklich Algen 52
H Utricularia graminifolia will nicht wirklich Pflanzen Allgemein 11
B Ist das wirklich erect Moos? Artenbestimmung 0
F Wieviel CO² brauchen Pflanzen wirklich? Pflanzen Allgemein 13
M Wirklich dunkelbrauner natürlicher Bodengrund? Lehm? Substrate 7
A T8 Röhre vs. LED wirklich eine Watt Einsparung ? Beleuchtung 9
S Unklar ob wirklich Kaliummangel vorhanden Nährstoffe 27
A Nicholsis Maulbrüter und Pflanzen? Wirklich? Fische 0
F Das ist aber wirklich toll gemacht! Nährstoffe 1

Ähnliche Themen

Oben