Strompreis steigt schon wieder!

Mark1

Member
Wie wirkt sich das bei Euch aus?

Ich denke anlässlich der jüngsten Androhung des Strompreisanstieges (und meiner Fadenalgen) über Schwachlichtbecken mit T5 HE und Abdeckung sowie HMF nach...darauf läuft´s hinaus!

LG Mark.
 

SebastianK

Active Member
Hi Mark,

Strom ist leider nicht billig, das bringt mich auch zum Nachdenken, allerdings spare ich Energie, wo ich nur kann. Wenn ich das Haus verlasse drücke ich bei meiner Logitech Fernbedienung auf einen Knopf, der die ganze Stromversorgung in meiner Wohnung abstellt, bis auf die für die Aquarien. Ich zahle im Monat knapp 55€ Abschlagszahlungen und habe meine Aquarien erst seit diesem Jahr. Ich bin gespannt ob ich nachzahlen muss. Nach meinen Berechnungen allerdings nicht.
 

Ronny

Member
Hi,

ich habe meine Aquarien seit meinem Einzug (01.10.2007) und zahle monatlich 75 EUR (ist so auf einen jährlichen Vebrauch von 3500 kWh angesetzt). Habe nun nach einem Jahr einen Verbrauch von 2500 kWh und dürfte eine Rückerstattung bekommen. :yeah:

Grüße Ronny
 

Bino-Man

Member
Hallo,

ich bin auch dabei zu reduzieren und zu verkleinern. Von ehemals 5 Becken werden nur 2 bestehen bleiben. Ein Standard 54er mit 1x15W, HMF und ohne Heizung + 1 Becken, was noch neu geplant wird an Stelle des 160er (wird wohl auch ein 60cm Becken werden mit etwas mehr Tiefe und Licht).
Das spart Platz in der Wohnung, Wasser, Strom und Zeit (und Ärger mit der Freundin auch :D )

Ciao
Markus
 

HansAPlast

Member
Hallo,

auch ich reduziere, allein der Verzicht auf mein 500 Liter Becken mit 450 Watt HQI Beleuchtung hat mir eine Erstattung von über 500 Euro erbracht. Außerdem stelle ich, bzw. habe ich schon fast alle Becken auf HMF umgestellt, die kleinen Pumpen dafür benötigen gerade mal 5-7 Watt. Zusätzlich habe ich die Temperatur in allen Becken auf maximal 21 Grad eingestellt, das bringt auch noch einmal gute Verbrauchsreduzierung.
Neu angeschaffte moderne Spülmaschine hat auch noch mal 0,5 KwH pro Spülgang gebracht, der Trockner läuft nur noch im Winter und wenns nicht anders geht, pro Trocknerlauf immer 4 Kwh Ersparnis. Als nächstes steht der Austausch des alten Kühlschranks an, spart noch eimal 250 Kwh / Jahr. Zusätzlich hängen alle Verbraucher an abschaltbaren Steckdosen, Standby gibts nur noch beim Telefon. Und zu guter Letzt haben wir die Duschzeit(Durchlauferhitzer) für unsere Tochter von durchschnittlich 1 Std. auf 15 min reduziert. :D

Ziel ist eine Ersparnis von nochmals 500 Euro, nach meinen aktuellen Hochrechnungen bekommen wir das auch hin.

Gerd
 

Bernd.G

Member
DPGCidol":34xv8k8l schrieb:
Hi Mark,

Wenn ich das Haus verlasse drücke ich bei meiner Logitech Fernbedienung auf einen Knopf, der die ganze Stromversorgung in meiner Wohnung abstellt, bis auf die für die Aquarien.

Hallo
Superlösung!

Ich stelle auch immer den Kühlschrank und das Gefrierfach ab wenn ich auf Arbeit gehe.

Das Festnetztelefon läd mein Nachbar für mich.

Gruss Bernd
 

Bino-Man

Member
Hallo,

man muss bei den Filtern/Pumpen natürlich 2 Dinge bedenken: Eheim (Außen)Filter brauchen auch nicht wirklich mehr Strom als eine HMF Pumpe und zum anderen wird die Energie 1:1 in Wärme umgewandelt, so dass man sich die Heizung gleich ganz sparen kann. In Becken mit T5 Abdeckung sowieso!

Ciao
Markus
 

SebastianK

Active Member
Hi Bernd,

hatte schon ne Antwort verfasst, mir dann aber gedacht, dass ich dir lieber Recht gebe. Danke für den Hinweis, jetzt weiss ich warum immer ne Wasserlache in der Küche steht, wenn ich nach Hause komme. :D Ich bin dir zu Dank verpflichtet. Eine weitere Antwort kannst du dir nun sparen, da ich gesehen habe, dass du meinen Fehler erkannt hast.

By the way, es gibt neuerdings sog. intelligente Stromzähler, die ans Internet angeschlossen sind. So zahlt man monatlich seinen realen Verbrauch und kann Stromfresser entlarven. Sehr nette Geschichte! Werde bei meinen stadtwerken mal nachfragen, denn die Teile sparen denen auch Kosten. Niemand muss mehr zum ablesen kommen.
 

SebastianK

Active Member
petto86":3c8ujn3r schrieb:
Logitech Fernbedinung überall strom aus? Hä?
wie geht das denn und wovon ist genau die Rede?

MFG
Petto

Eine effe universalfernbedienung von logitech mit nem zusatzgerät, dass funksteckdosen steuern kann. Da kann man sich dann verschiedene Aktivitäten einrichten. Wenn ich reinkomme drücke ich auf "Wohnen" und die Geräte die da zugewiesen sind gehen an und wenn ich raus gehe dann werden alle Steckdosen (wo standbygeräte angeschlossen sind) komplett abgeschaltet. Natürlich sind Geräte die gezwungenermaßen laufen müssen davon ausgeschlossen, wie zB DSL oder der von Bernd erwähnte kühlschrank. Die kosten für die anschaffung hatte ich nach 2 Monaten wieder raus.
 

petto86

Member
Das hört sich sehr geil an?

Erzählst du mir mehr?
Um was genau für Produkte handelt es sich?
Würd die mir mal gerne genauer ansehen...

"hört sich nach ordentlich strom sparen und bequemlichkeit an" :)

MFG
Petto
 

mantamfg

Member
Hi,

welches von den Harmony Modellen ist das denn? Welche ist das mindeste das man braucht? Da kommt so ein "Will haben" Blick bei mir durch. Können alle Modelle Funksteckdosen Steuern?
Gabs sowas nicht auch von Microsoft?
 

Bernd.G

Member
DPGCidol":imnq3u1e schrieb:
Hi Bernd,

Eine weitere Antwort kannst du dir nun sparen, da ich gesehen habe, dass du meinen Fehler erkannt hast.

Hallo Sebastian

Nun gerade nicht!

Ich habe jetzt überlegt was diese Fernbediehnung bei mir bringen würde und,
habe nicht ein Gerät gefunden das ich bei verlassen der Wohnung ausschalten müsste oder könnte.
Alle Geräte mit Standby haben Schalter an denen sie immer ausgeschaltet werden oder aber sie müssen wie der Festplattenrec. an bleiben da sie Daten runterladen.
Eine weitere Variante von Stromsparen ist gar nicht erst so viel Schnickschnack anzuschaffen der Strom frisst, da brauch man nicht alle paar Monate in denen eine Strompreiserhöhung angesagt ist ,Überlegungen anstellen was man wieder abschalten könnte.

Apropos Funkfernsteckdose;
Ich müsste mich schon sehr wundern wenn die nicht ständig in Standby laufen müssen um zu funktionieren! :wink:

Gruss Bernd
 

SebastianK

Active Member
Bernd.G":3a5wytvj schrieb:
Hallo Sebastian

Nun gerade nicht!

Ich habe jetzt überlegt was diese Fernbediehnung bei mir bringen würde und,
habe nicht ein Gerät gefunden das ich bei verlassen der Wohnung ausschalten müsste oder könnte.
Alle Geräte mit Standby haben Schalter an denen sie immer ausgeschaltet werden oder aber sie müssen wie der Festplattenrec. an bleiben da sie Daten runterladen.
Eine weitere Variante von Stromsparen ist gar nicht erst so viel Schnickschnack anzuschaffen der Strom frisst, da brauch man nicht alle paar Monate in denen eine Strompreiserhöhung angesagt ist ,Überlegungen anstellen was man wieder abschalten könnte.

Apropos Funkfernsteckdose;
Ich müsste mich schon sehr wundern wenn die nicht ständig in Standby laufen müssen um zu funktionieren! :wink:

Gruss Bernd

Hi Bernd,

ob sie dir was bringt weiss ich nicht! Mir bringt sie einiges. Und das alle Geräte die im Standy sind einen Ausschalter haben stimmt ja mal überhaupt nicht! Zudem finde ich es um einiges entspannter nur eine Fernbedienung in die Hand zu nehmen und einen Knopf zu drücken, wenn ich TV gucken will anstatt erst den Tv anmachen, dann den AVR anmachen, dann den Satreceiver anmachen. Außerdem verbraucht zB ein Plasma TV im Standby knapp 5W! ein LCD Monitor etwa 1W usw. im vergleich zur Funksteckdose (die 0,01W verbraucht :wink: ), wo dann etwa 10 solcher Verbraucher dranhängen kannst du den Vergleich schön vergessen. Wenn du sowas nicht brauchst, schön, ich brauche das und wie gesagt es hat mir schon viel Geld eingespart.
Ich liebe Technik und das lass ich mir auch nicht durch ein total unangebrachtes Statement wie
Bernd.G":3a5wytvj schrieb:
Eine weitere Variante von Stromsparen ist gar nicht erst so viel Schnickschnack anzuschaffen der Strom frisst, da brauch man nicht alle paar Monate in denen eine Strompreiserhöhung angesagt ist ,Überlegungen anstellen was man wieder abschalten könnte.
ausreden. Ich gehe mit Energie sehr wirtschaftlich um, auch was das heizen angeht. An jedem meiner Heuzkörper hängt ein Honneywell Thermostat, das nur dann heizt wenn ich zu Hause bin usw. Ich sehe nicht was daran verwerflich sein soll.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Strompreis als Grenze... Beleuchtung 47
L Arbeitsdruck bei Doppelkammer-Druckminderer steigt Nachts Technik 6
S Gesamthärte steigt - restlichen Werte bleiben gleich - Hilfe Erste Hilfe 1
F Kalium steigt extrem an innerhalb 2 Tagen Nährstoffe 6
M Ph Wert steigt nachts an . Co2 löst nicht richtig Technik 22
C Leitwert steigt nach WW in wenigen Tagen von 140 auf 210 an Erste Hilfe 11
Solinger Problem: PH-Wert steigt auf deutlich über 7 Nährstoffe 24
DJNoob ammania gracilis steigt auf Pflanzen Allgemein 3
MajorMadness Druckminderer steigt direkt auf 5 Bar Technik 3
D CO2 und die Härte steigt Nährstoffe 7
ScorpionTHS PH-Wert steigt in der Nacht stark an Nährstoffe 7
T Karbonathärte steigt ständig Kein Thema - wenig Regeln 4
F co2 geht irgendwo verloren - ph steigt Nährstoffe 7
S Silikonnähte 9Jahre - schon gefährlich? Technik 26
Witwer Bolte Laichzeit? Schon wieder: 40 Corydoras Venezuelanus Eier, und das 7 Tage vorm Urlaub Fische 16
ewolve Becken keine Woche alt und nun schon Corydoras pygmaeus Eier Fische 4
moskal keei ist schon schön Neue und besondere Wasserpflanzen 10
Daywalker85 Schon wieder Blaualgen ? Algen 49
T Ja schon wieder eine HMF frage.. Gute Idee oder Schwachsinn? Technik 33
B Pflanzen wachsen nicht, Algen aber schon Erste Hilfe 12

Ähnliche Themen

Oben