Strömungspumpe für 780Liter-Becken

katika

Member
Hallo liebe Technik(aus)kenner hier!

Auch ich muss mir wohl eine Strömungspumpe zulegen. Ich hab zwar schon viel gelesen und gesucht in den Beiträgen herumgschnüffelt, aber es ist mir kein Beitrag unter meine Augen gekommen, welche Strömungspumpe für mein 780l-Becken richtig wäre. Vor allem stellen sich mir Fragen, ob eine langt oder eher zwei? Außen oder Innen??? Wie laut sind die? Wieviel Strom??? Wo bringe ich die unter, so das alle Ecken versorgt, aber die Pumpe(n) nicht unbedingt sichtbar ist/sind???
Gaaaanz lieben Dank für eure Meinungen schon mal im Voraus.
Kati

Nochmal meine Daten:

katikas Primäres Aquarium
Abmessungen des Beckens in LxBxH:
160x70x70

Volumen in Liter:
Ca. 780

Beleuchtung:
2x Tropic LT80W T5 HQ 4000K 9 Stunden
2x Natur LT80W T5 HQ 9000K 9 Stunden
passende, gute Reflektoren

Ausstattung:
Eheim 2080 professionell 3 Außenfilter, nur noch halb bestückt
CO2 Anlage mit Taifun (Druck, 2 Kg),
Steine (versteinertes Holz),
Große Mangrovenwurzel

CO2 Ausrüstung:
JBL Anlage mit 2Kg Druckgasflasche und Magnetventil, (3 Blasen/sec.)

Substrat:
JBL Manado (zurzeit 125L)

Wasserwerte:
NO³-15 mg/l
NO²-0 mg/
GH-10
KH-6
pH-7,2

Düngung:
Tägl. JBL Ferropol 24
Eisen von easy-life (nach regelmäßigen Kontrollen bzw. den Wasserwechseln)

Pflanzen:
Pogostemon helferi,
Hemianthus callitrichoides "cuba, Vallisneria asiatica, Vallineria Giganticum, Sagitaria (ich glaub subulata), Echinodorus Paniculatus

Besatz:
Black Mollys, Crossocheilus siamensis, Puntius denisonii Hypancistrus sp."L 333", Ancistrus
Panaqolus sp."L 169", Pangio kuhlii,

Zusätzliche Kommentare: Mein größtes Abenteuer
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Kati,
Eheim 2080 professionell 3 Außenfilter
bei dem Filter brauchst du auch bei deiner Beckengröße keine zusätzliche Strömungspumpe, oder drosselst du den Durchlauf?
Die Strömung reicht doch locker aus, wenn du die Hardware richtig installiert hast.
Wo sitzen denn deine beiden Ansaugstellen?
Welche Art des Einlaufs benutzt du?
An welcher Stelle ist der Einlauf angebracht und in welche Richtung geht die Strömung?

Mehr Sinn als ne zusätzliche Strömungspumpe macht da eher ein OFA, den man an einen der beiden Ansaugmöglichkeiten dranbaut. - Immer ne blitzsaubere Wasseroberfläche, damit mehr Licht ins Wasser fällt und ein vernünftiger Gasaustausch stattfinden kann. Am OFA nur eine ganz geringe OFAnsaugung einstellen, das reicht.

MfG
Erwin
 

katika

Member
Hallo Erwin.
Ich hatte gestern Probleme mit meinem Laptop, darum heute erst ein weiterer Versuch...
Also: Nein, ich drossele den Durchlauf nicht. Die oben schwimmenden Pflänzchen treiben auch gemächlich ihre Runden.
Die 2 Ansaugstutzen habe ich an die rechte Scheibe postiert und zwar jeweils unten rechts und links an dieser Scheibe. Der Ausströmer befindet sich an derselbigen, oben wagerecht so ausgerichtet, das es Oberflächenbewegung gibt, der Diffusor mit Taifun vom C02 auch - unter dem Ausströmer. Ich habe diese Seite gewählt, weil ich halt so viel wie möglich verstecken möchte, sobald die Pflanzen dann hoffentlich bald alles zugewuchert haben, sollte es funzen.
Ich versuch mal, ein paar Bilder zu laden, ich hoffe, es klappt und das Ding hier stürzt nicht wieder ab.

Ich finde, das Wasser ist nicht klar, sieht man bestimmt auch auf den Bildern, igendwie dreckig. Ich saug den Boden nicht ab und ich dachte eben, dass diese Pumpe den überflüssigen Dreck, der ja schon so ziemlich überall liegt, dann in Richtung Saugstutzen treibt?!? Naja und mein Händler meinte damals, das ich über kurz oder lang wohl ma eine Pumpe bräuchte.

LG
Kati
 

Anhänge

  • P1010692.JPG
    P1010692.JPG
    95 KB · Aufrufe: 943
  • verkleinert.jpg
    verkleinert.jpg
    5,3 KB · Aufrufe: 943
  • verkleinert(2).jpg
    verkleinert(2).jpg
    5,5 KB · Aufrufe: 943
  • verkleinert(3).jpg
    verkleinert(3).jpg
    143,8 KB · Aufrufe: 943

Erwin

Well-Known Member
Hallo Kati,

ich würde das Düsenstrahlrohr durch ein Breitstrahlrohr ersetzen. Dann stimmt die Strömung ohne weitere Pumpe.
Ein Breitstrahlrohr kann man käuflich erwerben oder selber biegen. Vorteilhaft ist ein in der Ausströmrichtung verstellbares Breitstrahlrohr. Damit kann man dann ganz einfach die beste Ausströmrichtung leicht einstellen.

MfG
Erwin
 

SloMo

Member
Hallo Kati,
den Taifun solltest du in die Strömung hängen, erst dann wird er dir das CO2 richtig einwaschen.

Gruß
Ralph
 

addy

Active Member
HI Kati,
wenn es trotz Umstellung der Technik am Außenfilter nicht klappt würde ich dir 2 Streamer aus dem Meerwasserbereich empfehlen.
Da gibt es viele verschiedene Hersteller.
Vorne weg Tunze. Hier könnten 2x 6025 oder die kleineren 6015 in Frage kommen.
oder du nimmst von Hydor die Korallia 1 oder 2. Die neuen Varianten von den heißen aber jetzt anders evolution oder so.

Viel Erfolg :top:

Ps. die Wurzel ist Hammer"!
 

katika

Member
Erwin":24alxynj schrieb:
Hallo Kati,

ich würde das Düsenstrahlrohr durch ein Breitstrahlrohr ersetzen. Dann stimmt die Strömung ohne weitere Pumpe.
Ein Breitstrahlrohr kann man käuflich erwerben oder selber biegen. Vorteilhaft ist ein in der Ausströmrichtung verstellbares Breitstrahlrohr. Damit kann man dann ganz einfach die beste Ausströmrichtung leicht einstellen.

MfG
Erwin
Grüß dich Erwin.
Hab mich nach nem Breitstrahlrohr erkundigt. Reicht das denn wirklich? Ein einziger? Das ist ja nur ein Ausströmer und die Düsen sind ja dann doch verteilter, oder nich?! Wird dann daurch nicht mehr umgewälzt? Entstehen dann nicht diese sogenannten Gammelecken?


addy":24alxynj schrieb:
HI Kati,
wenn es trotz Umstellung der Technik am Außenfilter nicht klappt würde ich dir 2 Streamer aus dem Meerwasserbereich empfehlen.
Da gibt es viele verschiedene Hersteller.
Vorne weg Tunze. Hier könnten 2x 6025 oder die kleineren 6015 in Frage kommen.
oder du nimmst von Hydor die Korallia 1 oder 2. Die neuen Varianten von den heißen aber jetzt anders evolution oder so.

Viel Erfolg :top:

Ps. die Wurzel ist Hammer"!

Hey Addy,
danke, ich finde die Wurzel auch Klasse, sie steht nur leider irgendwie falsch. Möchte sie gerne mehr in die Mitte einbringen, aber das gehört ja nicht in die Technikabteilung... :p
Wo müsste ich den Ausströmer denn plazieren, deiner Meinung nach? Oh man, bei diesen Streamer und machen mich irre. So viel Auswahl und jeder sagt von sich, er sei der Beste...
Danke für die bisherigen Tipps.
Bis denne!

Kati
 

katika

Member
SloMo":1qz2pmhq schrieb:
Hallo Kati,
den Taifun solltest du in die Strömung hängen, erst dann wird er dir das CO2 richtig einwaschen.

Gruß
Ralph

Huhu Ralph!
Was meinst du mit "in die Strömung hängen"? Ist er das nicht schon?
Wenn die Bläschen gen Oberfläche treiben, zieht die Strömung sie doch schon mehr ins Becken. Der Co2-TEst sagt momentan "super"!
LG
Kati
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Kati,
ich denke auch, dass ein Breisstrahlrohr mehr Power ins Becken bringt als diese kleine Löcher. Mit "in die Strömung" ist gemeint, dass CO2-Zugabegeräte meist nahe vor dem Ausströmer platziert werden.

Es gibt viele gute Ratschläge, aber letzten Endes hilft nur das Beobachten kleiner Schwebstoffe im Wasser (oder eine kleine Menge Futter mit der Pinzette unterwasser frei geben) oder auch die Hand im Becken um ein Gefühl zu bekommen wann die Strömung wo nachlässt. ;-)
 

kurt

Well-Known Member
Hallo zusammen,

meine Überprüfungsmethode, Calciumcarbonat, 1g in ca 50ml Wasser lösen, genügend davon langsam am Filterauslauf eingeben.
Die Wasserwerte ändern sich nicht viel (KH/GH), sieht spektakulär aus ist aber nicht schädlich.
Die weiße Wolke zeigt die Umwälzung sehr gut, auch ob es tote Ecken gibt, nach ca. einer halben Stunde ist alles durch das im Aquarium befindliche CO2 aufgelöst und das Wasser ist wieder so klar wie vorher.
Mulmablagerungen an nicht störenden Stellen belasse ich.
PS: Nachahmung mit Chemikalien auf eigene Gefahr!
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo,
das "flüssige Filtermedium" von EasyLife erzeugt auch eine nette weiße Wolke wie von Kurt beschrieben. :wink:
 

katika

Member
Hallo allemiteinand :D
Auf die Idee mit Easy-life bin ich auch schon gekommen und das mit dem Futter unter Wasser habe ich auch ausprobiert. Ich werde mir dann wohl doch das Breitstrahlrohr kaufen, kostet ja nicht die Welt. Die Strömung oben ist Klasse, wie gesagt, die oben schwimmenden Pflanzen und Futterreste schwimmen so ihre Runden. Aber bei Beobachtung von Easy-life und Futter unter Wasser fiel mir auf, dass die Strömung doch sehr nachlässt.
Die zusätzlichen Strömungspumpen lasse ich noch, mal sehen. Jetzt hätte ich zumindest schon mal eine Vorauswahl, falls ich doch noch eine besorge. Und den Co2-Diffusor bringe ich dann wohl irgendwie vor, statt direkt unter dem Auströmer an.
Danke euch für die super Ratschläge.
Schönen Sonntag
Kati
 

Ähnliche Themen

Oben