Sekundenkleber auf Dauer nicht fest?

Scape Town

New Member
Hallo zusammen,

mir passiert es immer wieder, dass sich in länger laufenden Scapes Klebestellen (Watte + Cyanacrylat Methode) am Hardscape lösen, sogar wenn diese sehr großflächig und mehrfach verklebt sind und einen extrem stabilen Eindruck machen. Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht und evtl. Tipps? Gibt es vielleicht Qualitätsunterschiede beim Kleber in Bezug auf die Langzeithaltbarkeit? Oder ist eine bestimmte Form von "Trägerstoff" zuverlässiger als andere? Gibt ja Verfechter von Klopapier, Zigarettenfiltern, Wattepads usw... Oder ist es vielleicht einfach unausweichlich, dass es unter Wasser irgendwann locker wird?

Gruß,
Dani
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Dani,
Welche Watte hast du verwendet?
Kunststoff ist sehr haltbar (was ja deswegen Umweltprobleme macht) und Baumwolle beginnt sehr schnell zu zerfallen.

Viele Grüße

Alicia
 

Scape Town

New Member
Hallo Dani,
Welche Watte hast du verwendet?
Kunststoff ist sehr haltbar (was ja deswegen Umweltprobleme macht) und Baumwolle beginnt sehr schnell zu zerfallen.

Viele Grüße

Alicia
Hi,
ich benutze meistens Klopapier, da es sich gut formen und "dosieren" lässt, manchmal aber auch diese Abschmink-Wattepads.

Gruß,
Dani
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

zumindest bei Holz als Untergrund macht das Holz drunter schlapp und das löst sich. Dazu stellen die Cyanacrylate, auch die UV- Härtenden zwar eine Bremse für Wasser dar, sind aber trotzdem durchlässig. Deshalb darf nichts mit stehendem Wasser oder Wasserdruck damit verklebt werden.

Und ein Chemiker der mit Lacken und Klebstoffen zu tun hat meinte mal zu mir, daß in seiner Klebemustermappe sich die Sekundenkleber Probe nach einer Zeit von selbst gelöst hat.

Gruß
Helmut
 

Erich 67

Member
Hallo Dani!

Wie Helmut schon angemerkt hat - bei Holz hat sich der Kleber bei mir nach ~2-3 Monaten gelöst.
Davor hatte die Verbindung eine 1A Festigkeit.

LG!
Erich
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben