Rotala sp. "green" aus In Vitro-Kultur - ab wann düngen?

Maeddsen

Member
Guten Abend!
Ich habe mir grade ein 54L Becken neu eingerichtet, zum "mal ausprobieren" nun die o.g. Rotala mal mitbestellt.
Die Pflänzchen im Nährsubstrat sind ja wirklich noch sehr winzig und auch nicht wirklich bewurzelt (?) , daher nun meine Frage, ab wann bzw. in welchen Mengen gedüngt werden sollte?
Ich habe hier EL "ProFito" und beim Einrichten schonmal ein paar Tropfen dazugegeben, sollte ich mich regelmäßigem Düngen warten, bis die Kleinen Wurzeln gebildet haben, oder ist die Nährstoffzufuhr durch den Wegfall der Agarpampe nun überlebenswichtig?
:sceptic:

Viele Grüße

Matthi

p.s.: Dass es viele Threads zu dem Thema gibt, ist mir bewusst, nur zu den "Babypflänzchen" hab ich nichts gefunden, Landpflanzensämlinge z.B. lassen sich durch Dünger ja auch leicht mal ins Jenseits befördern...
 

kiko

Active Member
Re: Rotala sp. "green" aus In Vitro-Kultur - ab wann düng

Hi,
wie bei allen Wasserpflanzen, NPK + Micros bedarfsgerecht von anfang an düngen.
Das Nährstoffgel der InVitros sollte man möglichst gründlich vorm einsetzen abwaschen.

Landpflanzensämlinge z.B. lassen sich durch Dünger ja auch leicht mal ins Jenseits befördern...
Sofern man Sämlinge direkt mit einer Düngelösung bespritzt mag das sein, nur die Gefahr besteht im Aquarium ja nicht.
 

Maeddsen

Member
Re: Rotala sp. "green" aus In Vitro-Kultur - ab wann düng

Okay, super, vielen Dank!

Das Gel habe ich nach Anleitung entfernt, da klebt auch nix mehr zusammen.
Dann werde ich nun regulär mit dem ProFito weitermachen :tnx:
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben