Rotala H'ra verblasst wenn das Licht an geht!!!

Guten Tag ich habe mich jetzt hier mal angemeldet da ich echt nicht mehr weiter weiß.

Ich habe einen 30l cube mit einer angeblich "rotala ha'ra" ich bekomme sie aber einfach nicht rot ... Und schlimmer noch, sie verblasst ca 20min nachdem das Licht angeschaltet ist. Wenn das Licht angeht ist sie knackig grün bis orange und danach blass weißlich und zwar alle Blätter die im Licht sind.
Das Phänomen ist nach dem 2. Mal zurückschneiden zum ersten mal beobachtet worden.
Gerade habe ich die Pflanze zurückgeschnitten alle Blätter waren satt farbig und kaum 20min später sin auch diese blass. Also ist ein Eisenmangel definitif nicht vorhanden.

Beleuchtung:
Daytime Matrix
2x NW Module mit 1800lm/Modul
120lm/l
Habe das becken lange mit einem Modul betrieben (60lm/l)und dachte mehr licht macht meine Pflanze rot.

Licht geht an um 16Uhr
Licht geht aus um 23 Uhr
Beleuchtungsdauer 7Stunden

Ich dünge Täglich:
7ml Aqua Rebelle GH Boost 16Uhr
4ml Aqua Rebelle EI 8Uhr
3ml Aqua Rebelle Flowgrow 16Unr
Co2 Sodastream Kartusche 30mg/l
Wöchentlicher WW von 80%

Nitrat lässt sich egal wie viel ich reinkippe nie richtig nachweisen. Liegt immer so bei 3-5mg laut JBL Tröpfchentest was ja nicht sein kann da ich täglich 25mg/l Nitrat dünge.

Kalium liegt im Leitungswasser bei 15mg
Calcium bei 42mg
Magnesium wird nach jedem WW auf ein Ca/Mg 3:1 aufgedüngt.

Alle Pflanzem im Aquarium:
Rotala Ha'ra
HCC
Bucephalandra

Bewohner:
Red Bee Garnelen

Bitte erzählt mir was da schief läuft.
Schonmal danke für eure Hilfe!
 

Peter47

Member
Hallo Puschi1992
"Schnellschuss" von mir: Habe auch die "rotala ha'ra", die sehr gut gedeiht. Ich dünge mit Aqua Rebell NPK und Aqua Rebell Eisen. Mit NPK hebe ich wöchentlich das Nitrat von ca. 5 mg/ltr auf ca. 10 mg/ltr. Vermutetet Ursache meines Erfolgs: Ich filtere ausschließlich über Schaumstoff, damit sich im Filter möglichst wenig anaerobe Zonen bilden (nicht ganz gesichert: in anaeroben Zonen wird Nitrat zu Stickstoff reduziert, welches als Gas entweicht und so nicht mehr den Pflanzen zur Verfügung steht.)
 

Erich 67

Member
Hallo!
Nitrat lässt sich egal wie viel ich reinkippe nie richtig nachweisen. Liegt immer so bei 3-5mg laut JBL Tröpfchentest was ja nicht sein kann da ich täglich 25mg/l Nitrat dünge.
Schüttelst du auch die ganze Zeit das Fläschchen?
Das geht aus der Anleitung nicht wirklich hervor - aber das Ergebnis ist nur dann ernst zu nehmen, wenn du schüttelst ...
 

aquapax

Active Member
Hallo Puschi!

Hast du auch einen richtigen Namen? Macht den Umgang gleich viel freundlicher und ist hier so Sitte. ;)

Schau mal hier - viel hilft nicht immer viel. Sowohl bei den Nährstoffen wie meiner Meinung nach auch beim Licht.
Du kippst horrende Mengen Dünger in dein Becken, ich schließe mich Peters Verdacht an - welchen Filter hat du dran, wie ist der bestückt und welcher Bodengrund ist drin? Da könnten neben Stickstoff auch reichlich andere Nährstoffe drin verschwinden.

Hier findest du reichlich Lesestoff und Denkanstöße zu diesen Fragen.

Schüttelst du auch die ganze Zeit das Fläschchen?
Das geht aus der Anleitung nicht wirklich hervor - aber das Ergebnis ist nur dann ernst zu nehmen, wenn du schüttelst ...
Es gab mal ein Thema hier zur Ungenauigkeit des JBL-Tests - Ergebnis war, dass bei 1 Minute schütteln mit anderen Tests vergleichbare Messergebnisse rauskommen, bei "überschütteln" werden zu hohe Werte angezeigt.
1 Minute passt auch meiner Erfahrung nach (Kontrollmessungen bei aufgedüngtem Wechselwasser).

Schöne Feiertage
Patrick
 

omega

Well-Known Member
Hi "Puschi",

die Beleuchtung halte ich für viel zu stark. Das sind rechnerich 90.000lux. Die Hälfte wäre mehr als genug.
Du kippst echt täglich 22mg/l NO3, 0,9mg/l PO4 und knapp 0,4mg/l Fe rein?
Bei mir waren das zu Turbozeiten weniger als die Hälfte, und das nur einmal die Woche. NO3 und PO4 sanken die Woche über auf Null.
D.h. Du düngst mehr als das 14-fache als ich früher. Da sollte nichts verwunderlich sein.
Werden Pflanzen nicht erst dann richtig rot, wenn sie wenig Stickstoff erhalten?

Ich würde das Licht halbieren, die Düngung von 7,4,3ml auf 4,1,3ml reduzieren, statt des Mikro Spezial Flowgrows den Mikro Basic Eisen verwenden und auf 1x wöchentlich Stoßdüngung umstellen.

Grüße, Markus
 

Erich 67

Member
Hallo!

Mein Eindruck ist, dass wir den Großteil des (nicht gerade billigen) Düngers ins Klo schütten.
Ich dünge nur noch wenn ich Wasser wechsle (geb zu - Schande - vielleicht alle 3-4 Wochen) und ich dann auch noch daran denke.
Dennoch wächst alles wie verrückt ...
Weils mich gerade interessiert hat, hab ich wieder mal einen NO3-Test gemacht (bis zum Ende geschüttelt) ^^
PS: (Das folgende Bild ist Unsinn - der Punsch hat mich zur falschen Schablone geführt) - es sind 1-3mg/l - NO3 (Danke Robert!)

Beim Eisen hats auch nie "fetter" ausgesehen ...

ss2.jpg


ss.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

Weils mich gerade interessiert hat, hab ich wieder mal einen NO2-Test gemacht (bis zum Ende geschüttelt) ^^

Du hast einen Nitrit-Test gemacht. Oookeeeh… Aber was hat der mit Düngung oder Pflanzenwachstum zu tun, außer, daß Nitrit in hohen Konzentrationen ein Zellgift auch für Pflanzen ist?


Viele Grüße
Robert
 

Erich 67

Member
Hallo Robert!

Nein - der Punsch bei mir "ballert" schon!
Ich hab einen NO3-Test gemacht, aber diesen über die NO2-Schablone gelegt - äußerst köstlich!
Bei der NO3-Schablone schauts natürlich auch nicht viel anders aus (da würde ich jetzt zwischen 1-3mg/l liegen) - aber ich bin zu "gehickts" - als dass ich jetzt nochmals schütteln möchte ^^
Aber du hast ein "scharfes Auge" ^^
 
Hallo!

Schüttelst du auch die ganze Zeit das Fläschchen?
Das geht aus der Anleitung nicht wirklich hervor - aber das Ergebnis ist nur dann ernst zu nehmen, wenn du schüttelst ...
Also es soll ja das Pulver rein (großer Löffel) dann die 6 Tropfen und danach schüttel ich kurz und kräftig ca. 5sek. Nach 10 min kontrolliere ich dann das Ergebniss
 
Hi "Puschi",

die Beleuchtung halte ich für viel zu stark. Das sind rechnerich 90.000lux. Die Hälfte wäre mehr als genug.
Du kippst echt täglich 22mg/l NO3, 0,9mg/l PO4 und knapp 0,4mg/l Fe rein?
Bei mir waren das zu Turbozeiten weniger als die Hälfte, und das nur einmal die Woche. NO3 und PO4 sanken die Woche über auf Null.
D.h. Du düngst mehr als das 14-fache als ich früher. Da sollte nichts verwunderlich sein.
Werden Pflanzen nicht erst dann richtig rot, wenn sie wenig Stickstoff erhalten?

Ich würde das Licht halbieren, die Düngung von 7,4,3ml auf 4,1,3ml reduzieren, statt des Mikro Spezial Flowgrows den Mikro Basic Eisen verwenden und auf 1x wöchentlich Stoßdüngung umstellen.

Grüße, Markus
Hi Danke fûr deine Antwort... Ja es wundert mich auch das diese mengen Dünger so weg gehen mit dem Micro Basic Eisen hatte ich immer nach der düngung eine Kahmhaut auf dem wasser.. diese ist durch den Flowgrow nicht mehr vorhanden.
 
Hallo Puschi!

Hast du auch einen richtigen Namen? Macht den Umgang gleich viel freundlicher und ist hier so Sitte. ;)

Schau mal hier - viel hilft nicht immer viel. Sowohl bei den Nährstoffen wie meiner Meinung nach auch beim Licht.
Du kippst horrende Mengen Dünger in dein Becken, ich schließe mich Peters Verdacht an - welchen Filter hat du dran, wie ist der bestückt und welcher Bodengrund ist drin? Da könnten neben Stickstoff auch reichlich andere Nährstoffe drin verschwinden.

Hier findest du reichlich Lesestoff und Denkanstöße zu diesen Fragen.


Es gab mal ein Thema hier zur Ungenauigkeit des JBL-Tests - Ergebnis war, dass bei 1 Minute schütteln mit anderen Tests vergleichbare Messergebnisse rauskommen, bei "überschütteln" werden zu hohe Werte angezeigt.
1 Minute passt auch meiner Erfahrung nach (Kontrollmessungen bei aufgedüngtem Wechselwasser).

Schöne Feiertage
Patrick
Das ist mein Außenfilter:
Tetra Aquarium Außenfilter EX 400 Plus habe den mit feinen Filterschwamm und Filterwatte ergänzt.

Der Bodenaufbau ist Vulkano Mineral und etwas größere Vulkansteine und darüber Ada Soil.

Das das Licht nicht so stark sein muss weiß ich! Ich finde es optisch aber sehr schön weil alles toll ausgeleichtet ist.
 

Erich 67

Member
Also es soll ja das Pulver rein (großer Löffel) dann die 6 Tropfen und danach schüttel ich kurz und kräftig ca. 5sek. Nach 10 min kontrolliere ich dann das Ergebniss
Versuch mal eine Runde mit einer Minute schütteln (wie vorhin empfohlen) - dann vergleichen und dann kannst ja rein aus Interesse - mal bis zum Schluss schütteln.
Und feststellen, ob es dann noch einen Unterschied gab ...
Ich schüttle immer bis zum Ende ...
 
Hallo Puschi1992
"Schnellschuss" von mir: Habe auch die "rotala ha'ra", die sehr gut gedeiht. Ich dünge mit Aqua Rebell NPK und Aqua Rebell Eisen. Mit NPK hebe ich wöchentlich das Nitrat von ca. 5 mg/ltr auf ca. 10 mg/ltr. Vermutetet Ursache meines Erfolgs: Ich filtere ausschließlich über Schaumstoff, damit sich im Filter möglichst wenig anaerobe Zonen bilden (nicht ganz gesichert: in anaeroben Zonen wird Nitrat zu Stickstoff reduziert, welches als Gas entweicht und so nicht mehr den Pflanzen zur Verfügung steht.)
okay das macht wohl sinn.. entstehen diese Zonen auch im Bodengrund? weil mein Aufbau ist sehr hoch aber mit Vulkangestein
Hallo Puschi1992
"Schnellschuss" von mir: Habe auch die "rotala ha'ra", die sehr gut gedeiht. Ich dünge mit Aqua Rebell NPK und Aqua Rebell Eisen. Mit NPK hebe ich wöchentlich das Nitrat von ca. 5 mg/ltr auf ca. 10 mg/ltr. Vermutetet Ursache meines Erfolgs: Ich filtere ausschließlich über Schaumstoff, damit sich im Filter möglichst wenig anaerobe Zonen bilden (nicht ganz gesichert: in anaeroben Zonen wird Nitrat zu Stickstoff reduziert, welches als Gas entweicht und so nicht mehr den Pflanzen zur Verfügung steht.)

Hallo Puschi!

Hast du auch einen richtigen Namen? Macht den Umgang gleich viel freundlicher und ist hier so Sitte. ;)

Schau mal hier - viel hilft nicht immer viel. Sowohl bei den Nährstoffen wie meiner Meinung nach auch beim Licht.
Du kippst horrende Mengen Dünger in dein Becken, ich schließe mich Peters Verdacht an - welchen Filter hat du dran, wie ist der bestückt und welcher Bodengrund ist drin? Da könnten neben Stickstoff auch reichlich andere Nährstoffe drin verschwinden.

Hier findest du reichlich Lesestoff und Denkanstöße zu diesen Fragen.


Es gab mal ein Thema hier zur Ungenauigkeit des JBL-Tests - Ergebnis war, dass bei 1 Minute schütteln mit anderen Tests vergleichbare Messergebnisse rauskommen, bei "überschütteln" werden zu hohe Werte angezeigt.
1 Minute passt auch meiner Erfahrung nach (Kontrollmessungen bei aufgedüngtem Wechselwasser).

Schöne Feiertage
Patrick
Super !! wenn ich 1 min schüttel bekomme ich eine satte Farbe sehr schön! 1. Problem gelöst.
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

Das ist die selbe emerse Rotalla die ich mal in nord Viet Nam gesammelt habe. Der grüne Trieb ist Sommers bei wärme gewachsen der rote jetzt ohne Heizung. Das konnte ich auch in Natur beobachten. Bei kühlerem Klima sind die Rotallas tendenziell roter. Das könnte auch ein Ansatz sein.
rotallarotgrün.jpg

Gruß
Helmut
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P Stängelpflanzen vorallem Rotala wird nicht richtig farbig Nährstoffe 0
GreenEcoSpace Rotala Fujian wer hat welche ? Tauschbörse 1
S Suche Rotala mexicana "Goias" Suche Wasserpflanzen 0
Alexander H Biete Rotala wallichii ,Rotala Ceylon, Rotala Rotala rotundifolia "Gia Quirlblättriges Perlenkraut Biete Wasserpflanzen 2
E Tausche/biete Rotala sp. "H'Ra", Phyllanthus, Salvinia, Weeping Moss Tausche Wasserpflanzen 1
T Rotala Macrandra möchte nicht wachsen Erste Hilfe 5
P Suche Rotala blood red Suche Wasserpflanzen 5
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Rotala mexicana "Bangladesh" Neue und besondere Wasserpflanzen 30
E Rotala rotundifolia 'Orange Juice' Wächst nicht richig Pflanzen Allgemein 9
M Welche Rotala ist das ? Pflanzen Allgemein 3
P Rotala Krüppelwuchs trotz perfekter Wasserwerte Pflanzen Allgemein 11
E Rotala bekommt wellige Blätter Pflanzen Allgemein 0
D Rotala Wallichii bekommt Blätter mit Algen Algen 0
Neuling Suche Rotala, Cuphea, Limnophila, Alternanthera Suche Wasserpflanzen 2
chrisu Suche Rotala sp. cambodia Suche Wasserpflanzen 1
A Suche Rotala macrandra 'Mini Type 2' Suche Wasserpflanzen 0
Emilia Mangelerscheinung Rotala Wallichii Erste Hilfe 2
T Suche Rotala Mexicana Goiás Suche Wasserpflanzen 2
Neuling Rotala rotundifolia "Orange Juice" Suche Wasserpflanzen 0
Larsmd Hat meine Rotala Rotundifolia einen Mangel? Pflanzen Allgemein 11

Ähnliche Themen

Oben