Riccia fluitans "filigran" ?

Ebs

Active Member
Hallo allerseits,

heute habe ich mein schwimmendes Riccia, das ich seit Ewigkeiten pflege, aus dem Aquarium geworfen, da es vor Wochen anfing, plötzlich filgran (winzig, ganz fein) zu werden.
Es bildete keine zusammenhängende Polster mehr wie bisher, sondern die Triebe schwammen mehr oder weniger einzeln im Becken umher, wuchsen aber kräftig an Masse und dunkelten mit der Zeit die Oberfläche ab, weil ich die Winzlinge nicht mehr eingrenzen konnte.
Heute reichte mir das fast tägliche Abfischen, deshalb totale Entsorgung.

Kennt jemand diese Erscheinung und kann mir evtl. sagen, worin die Ursache liegen könnte ? Ich kann es mir nicht erklären. :D

In den letzten Wochen und Monaten wurde nichts Grundsätzliches verändert, die Wasserwerte (stehen in meiner Signatur) sind konstant. Alle anderen Pflanzen wachsen gut wie immer. Nach wie vor keine Algen.

Gruß Ebs
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Ebs,

von ganz-ganz früher her kann ich mich an so was erinnern. Zuerst stabile üppige Polster an der Oberfläche, dann Kümmerwuchs und überall umhertreibende Riccia-Schnipsel. Ich weiß aber nicht mehr, was sich an irgendwelchen Parametern geändert hatte.

Gruß
Heiko
 

Ebs

Active Member
Hallo Heiko,

vielen Dank für deine Antwort !
Diese Erscheinung scheint es also nicht so oft zu geben. Mich hätte nur die evtl. Ursache interessiert.

(Da erst keine Antworten kamen, habe ich erst heute wieder ins Thema geschaut. :down: )

Gruß Ebs
 

Ähnliche Themen

Oben