<< Relax >> 64l Anfang-Mitte-Ende offen

Mako

Member
Anfang
Wie bereits angekündigt, kommt hier die Planung und Vorstellung meines Projektes.

Zu den Eckdaten:
Becken: 60x30x36 Weissglas

Unterschrank:
Wird gebaut (ADA Style was sonst :roll: )

Bodengrund: AS Amazonia , AS Powersand, Weisser Sand (Bereich)

Hardscape:
Steine, trabe seit Wochen durch die verschiedenen Läden und bin definitiv nicht glücklich fündig geworden. In nächster Zeit geht es zu einem Natursteinshop hier in der Gegend.

CO2 Düngung:
Komplettanlage mit Nachtabschaltung und Außenreaktor. Hatte alles andere schnell verworfen aufgrund eigener Faulheit. Nachtabschaltung Ja oder Nein?

Beleuchtung:
Variante I: T5 2x24W Hängelampe Deutscher Hersteller, Röhren nach meiner Wahl. Da ich gerne viel Licht über dem Becken hätte, bin ich zur Zeit noch unschlüssig

Variante II: HQI 70W, das wäre mein Traum, seit ich diese Art der Beleuchtung bei einem Bekannten gesehen habe, dort aber über einem 1m Becken, denke es wäre über meiner Pfütze zuviel, oder was meint Ihr?
Bei der Beleuchtung wäre Eure Meinung sehr sehr erwünscht.

Düngung: Total Planlos. Mein bevorzugter Aufenthaltsbereich ist zur Zeit das Düngeunterforum. Die ADA Düngung hat es mir mit dem Stufensystem angetan, allerdings jammert der Geldbeutel da ein wenig herum. An eine Wasseranalyse bin ich noch nicht rangekommen. Da Wuppertal von verschiedenen Wasserwerken mit eklatanten Unterschieden in der Qualität beliefert wird, mache ich mir darüber ein wenig Sorgen.

Filter: Eheim Ecco Pro 2032 der wohl nur mit Watte bestückt wird.

Pflanzen bzw. die üblichen Verdächtigen:
Blyxa japonica
Utricularia graminifolia
Cryptocoryne x willisii
Hemianthus callitrichoides 'Cuba'"
"Ceratophyllum demersum" als reines Algenbekämpfungsmittel zum Start hin
Liste der Pflanzen steht noch nicht 100% fest, da ich gerne Emers starten würde und noch am Layout werkel bzw. die Steine nicht feststehen.

Besatz: Viiiel später ein Schwarm Corydoras pygmaeus, mit den kleinen Scherzbolden habe ich bereits Erfahrung.

Jetzt heißt es warten auf den Schreiner, der ist noch in Urlaub. Ein Foto des gerade angekommenen Beckens gibt es heute Abend.

So long
Nicoletta
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Nicoletta,
sehr schön wenn sich jemand vorher schon so viele Gedanken macht! :top:

Zu deinen Fragen:

Nachtabschaltung? Auf jeden Fall! Jeden Abend die Pulle zu drehen macht keinen Spaß und bei hohen CO2-Werten (20-30mg/l) wird es über Nacht schnell zu viel des Guten wenn die Pflanzen kein CO2 aufnehmen. Eine Ph-Regelung ist bei dem Bodengrund nicht zu empfehlen.

Beleuchtung: Mit 70W HQI schießt du über das Ziel hinaus. 2x24W T5 reichen völlig aus. Die HQI-Leuchte kann man zwar höher hängen um es etwas abzuschwächen, dann kommt der Effekt aber auch nicht mehr so gut rüber.

Düngung: Die ADA-Serie ist wirklich sehr kostenintensiv. Für den Anfang sollte ein Eisenvolldünger (da kann ich Tobis Mikro Basic sehr empfehlen, Ferrdrakon oder Profito sind auch gut) reichen und natürlich ein Kaliumdünger (ca. 3mg/l täglich) sind bei dem Bodengrund nötig. Später kann man dann schauen ob noch weitere Makros über die Wassersäule benötigt werden.
 

Mako

Member
Hallo Christian,

danke für das Kompliment und für die schnelle Antwort. PH-Regelung? Nein nie angedacht, ist eh alles schon viel Chemiegrundkurs für mich :roll: .
Beleuchtung ist notiert und wird so umgesetzt, mit der Düngung genauso wenn das für den Anfang wirklich alles ist, bin ich schon viiiel beruhigter.

Und jetzt *tadaa* wie versprochen:

Das wird auch der Aufstellort, die Qualität bitte ich zu Entschuldigen, ich besitzte keine Digicam :oops:
Die Lampe wird umquartiert und da das Zimmer nach Norden rausgeht, fürchte ich auch keine große Sonneneinstrahlung, trotz der bodentiefen Fenster.
 

Anhänge

  • AQ1.jpg
    AQ1.jpg
    524,9 KB · Aufrufe: 1.599

Andre

Member
wuhuuuu Nicoletta,

auch hier erhoffe ich mir einen weiteren netten Bericht zum Aufbau! Bis hierher :top: :top: :top:
 

Mako

Member
So und weiter geht es.

Heute einen Abstecher zu den örtlichen Kalksteinbrüchen mit angeschlossenem Natursteinshop... Herz was begehrst Du mehr? Im Gepäck unter anderem Salzsäure zum testen und jede Menge fürchterlich schwülwarmes Wetter, Sport ist Mord.

Werde nächste Woche nochmal einlaufen und die weiteren Steine prüfen und noch ein paar Kilo mitnehmen :D

Hier meine Mitbringsel, Sandstein Yellow irgendwas, Kalkfrei, 8 kg, provisorisch abgespült, Preis lachhaft. Das schöne ist, dass diese glatte untere Abbruchstellen haben die ein wenig nachgeschliffen, für sicheren aufrechten Halt sorgen. Die Farbe ist ein wunderschönes Sandgelb, ohne große Einschlüsse, Fotos sind in der Hinsicht Murks.

Das wars erstmal wieder, ich leg mich wieder in die Ecke und schwitz vor mich hin :cry:
 

Anhänge

  • yelloI.jpg
    yelloI.jpg
    986,8 KB · Aufrufe: 1.446
  • yelloII.jpg
    yelloII.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 1.494

KioPanda

Member
Hallo Nicoletta


Toll sehen die Steine aus .

Warst du im Steinbruch Oetelshofen ? Oder wo ? Kann man da einfach so vorbei fahren ?


LG Claudia
 

Mako

Member
Hiho Claudia,

ja ganz genau da, man fährt auf den Hof und von dort Richtung Steingartenausstellung, ganz hoch und Zack Steine in Hülle und Fülle, in Körben, in 1t Säcken, Springbrunnengedöns, Figuren, Brunnen, Findlinge, Restposten *sabber*. Ist ein wenig krümelig am Anfang, aber den Schildern nach und gut ist.
Oh und feste Schuhe sind zu empfehlen :roll:
 

Mako

Member
So und wieder eine Nachricht, ob die gut ist kann ich allerdings nicht sagen:

Meine Wasseranalyse *klick*

Das Wasser in meinem Wohngebiet ist ein Gemisch aus Benrath und Dabringhausen wie beim betrachten der Stadtkarte ein paar Links weiter aufgeführt ist.

Ich vermute mal, meine nächste Anschaffung ist ein Testlab, damit ich meine Werte individuell bewerten kann, oder?
 

Peer

Member
Hallo Mako,

zum Einstieg hatte ich mir diesen Testkoffer gekauft: http://www.aquaristic.net/shop.php/sid/ ... mbi%20Set/

+ po4-test.
Von dem Koffer gibt es auch noch eine Maxivariante - kommt halt drauf an, was man ausgeben will. Manche Leute raten auch von den JBL Tests ab.

Für den Anfang hat mir das völlig gereicht. Jetzt, wo ich mich etwas mehr mit Düngung beschäftigen muss und in eines meiner Becken noch Garnelen gesetzt habe habe ich noch etwas aufgestockt.

Wenn du Co2 einleiten willst, empfehle ich dir einen Co2 Dauertest von Aquasabi.
 

Simon

Active Member
Hallo zusammen,

wegen Wassertest kann ich nur raten, einmal bei dem großen Versandhaus yabe (umdrehen ;-D) vorbei zu schauen. Dort habe ich meinen Sera Aquatestbox gekauft. Beinhaltet 10 Test, Küvetten, Spritze, Farbpalette und destelliertes Wasser zum strecken. Meiner war kaum gebraucht und mit Versand habe ich 35 € bezahlt.

Also vorbei schauen lohnt sich und bringt oft Schnäppchen mit sich!

Hier der Preis aus dem oben genannten Shop:

http://www.aquaristic.net/shop.php/sid/ ... anufac.880

Dort kommen auch noch Versandkosten dazu, denke ich!
 

Mako

Member
Hey,

danke für den Tip, halte die Augen drauf.

Lämpchen kommt nächste Woche, fehlt nur noch der Schreiner für den Schrank *zappel*. Dann aknns langsam losgehen.

Schönes WE
 

Mako

Member
Da geht man nichtsahnend in den Aquarianershop seines Vertrauens um nach ein paar Würzelchen ausschau zu halten und dann sowas.... blitzt mich doch ein Nanoding an, einfach so und dann auch noch im SuperSonderferienangebot :shock:

Das Ende vom Lied war ein hocherfreuter Griff, Meins! Leider war die Pflanzenauswahl nicht so prickelnd, deswegen habe ich vorläufig auf zwei Sachen zurückgegriffen die ich kenne, das hintere Gezumpel allerdings nicht, mal sehen was draus wird.

Nach Hause geömmelt, festgestellt das mir alles möglich an Zubehör fehlt. Egal es steht auf einem ausrangiertem Mousepad, wurde mit einer Augenbrauenpinzette bepflanzt und in 1l Meßbechertechnik befüllt, nen Eimer gibts hier nicht :D

Das Layout (wenn man davon sprechen will) ist nicht vollständig, da noch Riccia auf einem flachen Vordergrundstein dazukommt. Da muss noch ein bisschen dran gefeilt werden. Das schönste aber, es steht neben mir auf mienem zweitem (abgeräumten) Arbeitsplatz... einfach herrlich.
Noch herrli cher, dass der Laden z.Zt. rasbora maculata hat, die werde ich mir, nach der Einlaufphase zulegen. Hornkraut kommt als Schwamm in der Anfangsphase hinter den großen Stein.

Das wars erstmal, sorry für Textwand ich lass Bilder sprechen *winktindierunde*
 

Andre

Member
Hey Nicoletta,

danke für die Bilder und viel Erfolg mit dem gezuppel. :wink:

Das könnte doch was werden. :top:

wtf ist "ömmeln" :bonk:

dumptidum!
 

Mako

Member
Heute Wassertest gemacht und dabei festgestellt, das es doch schön ist ein kleines Becken als Versuchskaninchen zu haben :D

KH 7
ph 7
NO2 Nitrit mg/l 0,8
NO3 Nitrat mg/l 40
Fe Eisen mg/l 0,1

BioCO2 Anlage weigert sich beharrlich das CO2 in Becken zu pusten. Kämpfe mit Undichtigkeiten und dem Rückschlagventil traue ich auch nicht uber den Weg :keule:

Ich geh dann mal das Forum durchwälzen...
 

Mako

Member
Da ich heute so schön am knispen war, der aktuelle Stand. Was noch fehlt, ist die Lampenaufhängung, die Röhren selber, Reflektoren, Hardscape, Co2 Anlage... und dann nach einem Jahr kanns losgehen.Die Wurzel gehört das nicht zu...
 

Anhänge

  • Relaxx06.jpg
    Relaxx06.jpg
    708,2 KB · Aufrufe: 870

Ähnliche Themen

Oben