Red Canyon

Adrie Baumann

Active Member
Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich auch noch mein neues 250er angefangen einzurichten :D Dieses mal wollte ich unbedingt ein Iwagumi realisieren und bin mit dem bisherigen Ergebnis ganz zufrieden :D Auch diese Entstehung habe ich für euch Schritt für Schritt festgehalten. Allerdings sind die Fotos leider ein wenig dunkel geworden, was ich beim Fotografieren auf dem Display der Kamera nicht gesehen habe :( Ich dachte nämlich, das es mit der LED-Hintergrundbeleuchtung hell genug sein würde... So kann man sich halt täuschen :bonk: Allerdings denke ich, das man noch genug erkennen sollte...

Red Canyon:

Becken:
- in weiß gehaltene Sonderanfertigung (100 x 50 x 50 cm)

Technik:
- JBL CristalProfi e900 Außenfilter
- Borneo Wild - Fill Glass G2 - 13 mm
- Borneo Wild - Flow Glass G2 - 13 mm
- GHL 4 x 39 Watt T5
- Koralia Nano 1600
- Niersbachtal CO2-Anlage
- RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung (Eigenbau)

Bodengrund:
- Lavagestein (als Grundlage für die Borneo Wild - Bodenzusätze)
- Borneo Wild - Balance
- Borneo Wild - Boost P
- Borneo Wild - Bacter Crystal
- Borneo Wild - Bacter Energy
- Ebi Gold Waterplantsoil (ca. 40 Liter)
- Flusssand

Hardscape:
- Versteinertes Laub

Pflanzen:
- Anubias barteri var. nana 'Petite' ('Bonsai')
- Blyxa japonica
- Bucephalandra motleyana
- Cryptocoryne Green Gecko
- Cryptocoryne parva
- Elatine hydropiper
- Eleocharis pussila
- Eriocaulon cinereum
- Hydrocotyle sp. Japan
- Lagenandra meeboldii "rot"
- Lagenandra thwaitesii
- Ludwigia arcuata
- Marsilea hirsuta
- Riccardia graeffei
- Staurogyne repens (vom Rio Cristalino) Secure Green

Ob davon wirklich alle Pflanzen eingesetzt werden und ob es wirklich bei den genannten Pflanzen bleibt, kann ich noch nicht sagen... :wink:

Fische:
- Apistogramma borelli Opal
- Corydoras habrosus
- Hyphessobrycon amandae
- Nannostomus mortenthaleri
- Otocinclus sp. "Negros"

Wirbellose:
- Blasenschnecken
- Caridina cf. cantonensis sp. "Black Tiger" Schwarze Tigergarnele
- Neocaridina heteropoda var. Sakura
- Posthornschnecken
- Turmdeckelschnecken

So und nun der Aufbau Schritt für Schritt:






LG
Adrie
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Ohh... ein Iwagumi?! Das kennt man noch nicht von dir. :wink: Leider muß ich sagen, daß mich die Anordnung der Steine nicht direkt umhaut. Die Abstände und die Höhenunterschiede der Steine sind teilweise sehr gleichmäßig, dadurch wirkt das Scape ein wenig unnatürlich. Für meinen Geschmack könnte alles etwas kompakter angeordnet sein und die steinlastigere Seite auch ein wenig höher aufgeschüttet. Ein wirklich dominanter, großer Stein könnte einiges bewirken. Die Pflanzenliste liest sich jedenfalls gut, sind ein paar Schätzchen dabei.
 

Olli2

Member
Hey Adrie,

spontan würde ich den grossen ganz rechts gegen den kleinen vorn in der Mitte tauschen.
Der wär mir zu schön um ihn nach hinten zu verfrachten und ich denke, dass gäbe der Schlucht noch mehr Tiefe.

LG
Olli
 

Adrie Baumann

Active Member
Hallo ihr beiden,

danke für euer Feedback :bier:

@Andy,

mir ist die Anordnung auch noch ein wenig zu gleichmäßig, allerdings ist mir erstens das Soil ausgegangen, weshalb ich es erst mal so gelassen habe und zweitens habe ich keinen richtig großen Mainstone gefunden :( Was ich versuchen könnte, ist aus mehreren Steinen einen großen zu basteln, ob das allerdings gut ausschaut, kann ich nicht sagen... Zusätzliches Soil müsste ich mir auch noch irgendwie besorgen, um die rechte Seite weiter zu erhöhen, evlt. kann ich die Steine dann noch so anordnen, das sie natürlicher wirken. Allerdings wollte ich sie nicht viel kompakter setzen, da dazwischen ja auch noch Pflanzen wachsen sollen :wink:

@ Olli,

für mein Empfinden wäre der große Stein an der Stelle viel zu wuchtig, aber dennoch werde ich das mal ausprobieren :wink:

LG
Adrie
 

Adrie Baumann

Active Member
Hallo zusammen,

gestern habe ich noch ein wenig am Hardscape gewerkelt und versucht eure Tipps in die Realität umzusetzen, so wurde das Substrat auf der rechten Seite weiter angehäuft und auch sind zwei neue größere Steine eingesetz worden. Die "Schlucht" wirkt jetzt um einiges Tiefer und auch die rechte Seite schaut jetzt wirklich bedeutend besser aus. Heute Abend werden dann die Pflanzen einziehen und der letzte Feinschliff am Hardscape gemacht.

Anbei die Bilder:






Ich hoffe es gefällt euch. Wenn ihr natürlich noch Verbesserungsvorschläge habt, dann immer her damit :D

LG
Adrie
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Adrie,

wie immer subjektiv. Es hat ein bisschen gedauert bis mir das aufgegangen ist. Bei einem Iwagumi denke ich immer an Harmonie, Ruhe. Vielleicht auch mit wenigem wesentliches zeigen. Die vielen Steine machen es mir unruhig.

;) Gruß, Nik
 

Adrie Baumann

Active Member
Hallo Nik,

danke für dein Feedback. Bei einem sehr minimalistischem Iwagumi, wo evlt. nur Bodendecker und klein bleibende Pflanzen eingesetzt werden, würde ich dir recht geben. Dort ist weniger meist mehr! Aber das ich ja ein "Landschaftsiwagumi", wo im Hintergrund auch höhere Pflanzen wachsen sollen, realisieren möchte, bin ich der Meinung das schon einige Steine mehr eingebracht werden müssen. Somit möchte ich die Steinanzahl schon gern so behalten. Ich denke, wenn es nachher bepflanzt ist, wird eh wieder viel Hardscape verschluckt.

LG
Adrie
 

hoeffel-t

Member
Hi,

nein keine Pflanzen! Erst bitte das Hardscape verbessern!

Ich finde die Mitte soweit gut, nur die rechte und linke Seite spricht mich überhaupt nicht an!
Vor allem die leere Mitte der linken Seite. Es sieht so aus als würden die Steine einen Kreis um diese Mitte bilden.
Das sieht komisch aus. Kannst Du das nicht mit kleineren Steinen durchbrechen oder die Großen etwas anders setzen?

Wenn das Aussenherum schon so gut aussieht sollte das Hardscape dem Rest entsprechen ;-)

Bin gespannt!!

Viele Grüße

Tobias
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

mir gefällts :D. Bin auf die pflanzliche Umsetzung gespannt.
 

Tutti

Active Member
Hallo Adrie,

ich finde es auch gut gelungen,ich würde nur den Stein rechts vom Mainstone etwas tiefer stellen(etwas weiter ins Soil drücken),so sieht das so aus als wollte der sich mit dem Mainstone anlegen und sagen eehhh ich bin fast genauso groß wie du :bier:
Was hast du denn für Pflanzen geplant?

Grüße Tutti
 

Adrie Baumann

Active Member
Hallo zusammen,

bin gestern endlich fertig geworden. Bilder gibt es aber erst morgen, denn gestern war das Wasser einfach noch viel zu trübe...

@ Tutti,

habe deinen Tipp befolgt und den Stein noch etwas tiefer ins Substrat gedrückt :top: Pflanzenliste steht übrigen oben :wink:

LG
Adrie
 

Adrie Baumann

Active Member
Hallo zusammen,

nun dann die versprochenen Bilder. Auch die Gesamtansicht habe ich mehrmals mit den eingestellten Standardfarben der LED-Beleuchtung fotografiert, um mal zu zeigen, wie sehr sich das Becken dadurch doch verändert.





LG
Adrie
 

Ähnliche Themen

Oben