Q-Grow CO2 Inline Diffusor Test

cRaZyT

Member
Moin,

da ich mir gerade den Q-Grow CO2 Inline Diffusor 12/16 mm zugelegt habe, dachte mir ich schreibe mal eine kurzes Review darüber.

Gekauft hab ich mir die Edestahl Version, wobei ich nicht sagen kann ob es sich wirklich um Edelstahl handelt (Edelstahl muss nicht magnetisch sein) aber vom Gewicht könnte das schon passen. Die Qualität würde ich als gut bezeichnen, die Metallteile wie auch die Acrylglasteile sind alle sauber gefertigt. Was mich allerdings etwas stutzig gemacht hat, war der meiner Meinung nach leicht zu goße Spalt zwischen Keramikdichtung und Metallhülse dazu aber später mehr.

Der Wasserdurchfluss des Filterauslasses wird wahrscheinlich etwas beeinträchtigt, da vom Diffusor ein Teil des oberen Glaskörpers in den Duchlass steht (Bild 2). In wie weit sich das auswirkt kann ich derzeit noch nicht beurteilen, da ich den Diffusor zum Testen erstmal per Halter (von einem älteren Dennerle Blasenzähler) an einer CO2 Flasche befestigt habe um nicht gleich den Filterkreislauf zu zerlegen um dann festzustellen das das Teil vielleicht nicht wirklich funktioniert.

Nach dem alles zusammen gebaut war hab ich den Druckminderer auf 1.6 Bar eingestellt und das ganze mit 110 BpM beim ersten Test laufen lassen, das Ergebnis sieht man hier:
Da sich die Blasengröße auch nach gut 1h nicht geändert hatte, hab ich alles nochmal so fest es machbar war zusammen geschraubt aber leider ohne Erfolg.

Beim zweiten Test hab ich die 1,6 Bar gelassen und auf 70 BpM reduziert. Wie Anfangs schon geschrieben, kam mir der Spalt zwischen Keramikdichtung und Metallrohr leicht zu groß vor, daher hab ich kurzerhand eine passende Flachdichtung zwischen Keramit und oberem Acrylglas eingelegt und das ganze wieder so fest es machbar war zusammen geschraubt, das Ergebnis sieht man hier:
Es tauchen vereinzelt noch etwas größere Bläschen auf aber der Großteil ist kleiner 0,5mm (geschätzt), das sollte hoffentlich klein genug sein um sich auf dem Weg bis zum Becken noch im Wasser zu lösen.

Was alles in der gelieferten Box enthalten ist könnt Ihr Euch auf Bild 1 anschauen, das muss nicht wirklich kommentiert werden.


Da ich keinen direkten Vergleich zu anderen Inlinern habe, wäre es klasse, wenn vielleicht der ein oder andere die Bläschengröße kommentieren könnte.
 

Anhänge

  • Bild 1.jpg
    Bild 1.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 16
  • Bild 2.jpg
    Bild 2.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 16

Roby

Well-Known Member
Hi Thorsten

Ich vermute eine Undichtheit am eigentlichen Diffusor, es schein wie wenn das CO2 an selbigen vorbeiströmen könnte/würde.
Vielleicht ist da irgend etwas nicht fest genug verschraubt ...

LG Robert
 

Thiemo

Active Member
Hey,
Woher hattest du denn den Halter. Sowas Suche ich unbedingt. Wäre klasse wenn du mir sagen kannst wo ich sowas herbekomme.

So ganz verstehe ich das Problem mit der blasen Größe nicht, da das Co2 ja eigentlich über eine Membran zerstäubt wird. Allerdings sehe ich bei dir keine Membran? Ist das Teil wirklich ohne Membran gedacht? Verstehe nicht wie es dann sonst effektiv funktioniert soll.
 

cRaZyT

Member
Moin,
Hi Thorsten

Ich vermute eine Undichtheit am eigentlichen Diffusor, es schein wie wenn das CO2 an selbigen vorbeiströmen könnte/würde.
Vielleicht ist da irgend etwas nicht fest genug verschraubt ...

LG Robert
Das hab ich wie gesagt schon mehrfach alles nachgezogen. Evtl. hat aber die Keramik irgendwo unter der blauen Dichtung ein kleine macke am Rand wo das CO2 vorbei strömen kann, ich tausch die mal später aus, ist ja noch eine Ersatzkeramik dabei :).
Wären denn die kleinen Bläschen von der Größe, wie im 2. Video, vergleichbar mit der vom UP, JBL, .... Diffusor oder sind die größer / kleiner?


Hey,
Woher hattest du denn den Halter. Sowas Suche ich unbedingt. Wäre klasse wenn du mir sagen kannst wo ich sowas herbekomme.
der Halter ist vom Dennerle "CO2 Blasenzähler Exact" aus der Profi Line, den solltest Du auch noch bei diversen Händlern bekommen.

So ganz verstehe ich das Problem mit der blasen Größe nicht, da das Co2 ja eigentlich über eine Membran zerstäubt wird. Allerdings sehe ich bei dir keine Membran? Ist das Teil wirklich ohne Membran gedacht? Verstehe nicht wie es dann sonst effektiv funktioniert soll.
Die Membran sitzt in dem gerändelten Metallring in der Mitte des Diffusors, die siehst Du von aussen nicht.
 

Ähnliche Themen

Oben