pogostemon erectus mag mich nicht

rocketworm

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

pogostemon erectus verliert blätter / lösen sich auf (seit dem 28.12.2011)

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

es wurde am 26.12.2011 pogostemon erectus und staurogyne respens gepflanzt

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 40x25x28 28l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> neutraler Dennerle Garnelenkies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> keine Wuzel, neutrale Steine (verkauft als Minilandschaft)

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10-12h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Solar Boy Duo Aufstecklampe mit Refelektor 1x 13W 6500°K

zweite Lampe vorhanden aber nicht in Betrieb. (Unkontrolliertes Algenwachstum, selbst wenn Hornkraut mit im Becken ist)


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eden 501 Aussenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ausschliesslich Siporax, Am Ansaugrohr Sera F400 Schwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 300l/h, gedrosselt auf ca 150l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 12 [Dennerle Blasenz??hler]

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Cal Aqualabs nano Dropchecker

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua Rebell

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 25w Heizer
Mini Oxydator
Sprudelstein


[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 28.12.2011

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tropfen


pH-Wert: 6

GH-Wert: 7

NO3-Wert (Nitrat): 10

PO4-Wert (Phosphat): vermutlich 0

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Momentan keiner, Aufhärtesalz enthält alles ausser Fe, N und P

Easy Carbo, AR Mikro Eisenvolldünger und Makro NPK sind vorhanden.


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> Wöchentlich 5L

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Nein

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Destilliertes Wasser mit Saltyshrimp Bienensalz

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Staurogyne Respens Gehts gut
Pogostemon Erectus
Pogostemon Helferi Gehts gut, Wächst und gedeiht


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 30

[h3]Besatz:[/h3] Sakura Garnelen
Red Bee Garnelen
Otocinclus
Vorrübegehend Corydoras Pygmaeus


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> wird nicht verwendet

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> wird nicht verwendet

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> wird nicht verwendet

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> wird nicht verwendet

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> wird nicht verwendet

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> wird nicht verwendet

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): wird nicht verwendet

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Destilliertes Wasser mit Saltyshrimp Bienensalz
Das Salz enthält alle nötigen Spurenelemente und Kalium. Fe, N und P sind nicht enthalten.

Hallo Leutz,

ich hoffe ihr könnt mir helfen diese schöne pflanze in meinem Garnelenbecken zum leben zu erwecken.

Dies ist mein zweiter Versuch mit Pogostemon Erectus. Der erste Versuch war in einem anderen Becken mit Fluval Stratum als Bodengrund und das Ergebnis war das gleiche. Im ersten Becken hatte ich auch gedüngt.

Ich habe die pflanzen am 26.12. gepflanzt. Gestern (27.12.)sahen sie noch so aus wie am 26ten und heute (28.12.) sehen die Pflanzen sehr traurig aus. Die Blätter lösen sich zum Teil auf oder fallen ab und schwimmen an der Oberfläche. Das Pogostemon Helferi welches schon seit Start des Beckens drin ist, macht sich sehr gut.

Die Pflanzen wurden vor dem einsetzen 2 Wochen im Eimer mit Licht und täglichen Wasserwechseln gewässert. Vorm Einpflanzen habe ich die Planzen für ca 7 Minuten in ein Mineralwasserbad gegeben.

Bild vom 27.12.:


Bilder von Heute 28.12.:



Gruß
Markus
 

Anhänge

  • 2011-12-27_1.jpg
    2011-12-27_1.jpg
    185,6 KB · Aufrufe: 1.880
  • 2011-12-28_1.jpg
    2011-12-28_1.jpg
    176,2 KB · Aufrufe: 1.880
  • 2011-12-28_2.jpg
    2011-12-28_2.jpg
    178,9 KB · Aufrufe: 1.880

Stefan76

Member
Hallo,

ich kenne das Problem so nicht aber bei mir war P. erectus die ersten Wochen (habe sie 2x gepflanzt, davon einmal nach Neustart im gleichen AQ) immer träge, wuchs nicht, irgendwann ging es schlagartig los. Allerdings hattest du ja in einem anderen Becken schon einmal Totalausfall, weshalb diese "Ruhephase" nicht unbedingt zutreffend sein muss.
Vielleicht mag die P.e. auch die Wässerungstortur plus Sprudelbad nicht.
Ich persönlich habe noch nie Pflanzen länger als einen Tag gewässert - i.d.R. nicht einmal einen Tag sondern unter fließendem AQ-warmen Wasser abgespült. Da hatte ich - werden jetzt einige sagen - bestimmt viel Glück.
 

rocketworm

New Member
ich hab das erectus wieder rausgeworfen. habe ein wenig mit dünger gespielt. aber da war nix mehr zu machen. die stängel hatten zum teil garkeine blätter mehr und wurden auch schon matschig.
bevor mir durch die auflösenden pflanzen das wasser kippt, dann lieber raus damit.

gruß
markus
 

Ähnliche Themen

Oben