Plötzlicher Algen Befall

oliver91

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Hallo allerseits,

seit ca 1ner Woche hab ich einen Brauner Belag am Boden, Punktalgen sowie eine mir unbeaknnte Art an Scheiben und Pflanzen.

Zusätlich aufgefallen ist mir das Lobelia und Bacopa mitten im Stamm Wurzeln nach unten treiben..? Was bedeutet das?

Ozelot hat leicht verdrehte Blätter.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> ca 6 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 100x 40 x40

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Quarzsand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Wurzeln mit Java Moos

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 12h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x 30w T8 +x Sylivanie 680 und 1 x Dennerle Trocal Plant

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

HMF


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Matte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> -

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca 160

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab Aquaball Eheim

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 27.6.2011

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchen Sera und Anton Griebel


pH-Wert: ca 6.3

KH-Wert: 13

GH-Wert: 22

PO4-Wert (Phosphat): 2mg/l

K-Wert (Kalium): ca 10mg/l

Mg-Wert (Magnesium): 40.96

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

unregelmässig mit Profito und Kno3


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> wöchentlich ca 60&

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Echinodrus Ozelot, Echinodorus unbekannte Art, Vallisnerien unbekannte Art, Lobelia Cardinalis, Java Moos, Leber Moos, Bacopa, Cryptocoryne unbekannte Art, Neuseeland Gras.

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 85%

[h3]Besatz:[/h3] 3x Ancistrus, 5 x Corydoras Panda, 2 x Kakadu Zwerg BB

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Vielen Dank für eure Antworten und Vorschläge

mfg Oli
 

Anhänge

  • GetAttachment.jpg
    GetAttachment.jpg
    10,3 KB · Aufrufe: 633
  • GetAttacent.jpg
    GetAttacent.jpg
    10,3 KB · Aufrufe: 633
  • GetAttachment54.jpg
    GetAttachment54.jpg
    10,5 KB · Aufrufe: 633
  • GetAttachmentj.jpg
    GetAttachmentj.jpg
    7,7 KB · Aufrufe: 633

oliver91

Member
hi volker, ja hab ich auch schon angeschaut, versteh nur nicht warum so plötlich probleme auftreten

und was es für ein brauner Belag ist.

Hatte mal einen hab ihn abr abgesetzt... werde demfall wieder in betrieb nehmen

No3 liegt bei 3.0mg/l im Trinkwasser

mfg oli
 

Ebs

Active Member
Hallo,

oliver91":69zdzph2 schrieb:
Zusätlich aufgefallen ist mir das Lobelia und Bacopa mitten im Stamm Wurzeln nach unten treiben..? Was bedeutet das?

Das sind Wasserwurzeln, die Stängelpflanzen mal mehr mal weniger bilden können. Das ist eine völlig normale Erscheinung.

Gruß Ebs
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Wenn du die von Volker angesprochenen Themen wirklich alle gelsen hättest, dann wärst du wahrscheinlich auch selber drauf gekommen, daß ein NO3-Gehalt von 0,... viel zu wenig ist und auch die restlichen Wasserwerte nicht optimal sind. Die KH- und PO4-Werte sind sehr hoch, die Beleuchtungszeit könnte auf 10Std reduziert werden, die Düngung muss regelmäßiger werden. In welcher Form führst du NO3 zu? Wie hoch sind die verabreichten Düngemengen? Diese "Luftwurzeln" die sich an einigen Pflanzen bilden sind u.a. ein Indikator für Nährstoffmängel.
 

java97

Active Member
Hallo,

Ehrlich gesagt wundere ich mich gerade in letzter Zeit immer mal wieder auf´s Neue, was nach angeblicher Lektüre des hervorragenden Leitfadens und angeblicher Nutzung der Suchfunktion hier teilweise für Fragen gestellt werden. Ich finde es sehr schade, dass einige Fragesteller so wenig Eigeninitiative zeigen, auch mal selbst etwas zu erarbeiten. Die Fragebögen werden oftmals unvollständig und schlusig ausgefüllt und dann wird sich gewundert, wenn nicht das erhoffte Feedback kommt.
 

Ähnliche Themen

Oben