Pico Aquarium

DEUMB

Member
Hallo an Alle,

ich habe mal wieder eine (für mich) neue Idee ausgebrütet - ich denke darüber nach ein Picoaquarium zu kaufen und zu betreiben.

Momentan habe ich da zwei Modelle im Auge.

1. Marina Betta Kit Aquarium, Würfelform, Glas, mit LED-Leuchte (Energieeffiziente Aufsteckleuchte mit drei leistungsstarken LEDs) , 3,4 l mit den Maßen 15x15x15cm
https://www.sgifashop.com/index.php?main_page=product_info&products_id=472316

und

2. Collar Pico Set 5L, mit den Maßen 17x17x17 cm.
aus hochtransparentem, Glasdicke: 3mm mit Abdeckglas und einer Matte zur sicheren Montage Aquarienlampe AquaLighter Pico(Farbtemperatur: 6500 Kelvin) Nano-Innenfilter (keine weiteren Angaben).
https://www.naqua.de/collar-pico-set-5l.html

Bemerkenswert finde ich, dass beide Aquarien von den Anbietern für die Bettahaltung empfohlen werden. Ich würde keine Fische einsetzen wollen, auch wenn ich bekennender Fan der NANO-Aquaristik bin.

Momentan tendiere ich zum Collar. Das Becken soll in der Wohnung so aufgestellt werden, dass kein direkter Lichteinfall von außen stattfindet. Somit hat die Umgebungsluft die normalen Zimmertemperaturen. Im Sommer wird es bei uns unter dem Dach auch durchaus mal deutlich wärmer. Eine Heizung und/ oder Luftpumpe sind nicht vorgesehen. Sollte es das Collar werden, muss man erstmal sehen ob ich den mitgelieferten Filter verbaue, ich sehe da momentan nicht unbedingt die Notwendigkeit, außer vielleicht um das Wasser umzurühren.

Nun habe ich zwar durchaus einiges an Erfahrungen mit Nanoaquaristik, aber ein Pico ist für mich völliges Neuland, weil ja nochmal deutlich kleiner. Allerdings gehe ich davon aus, dass die "Regeln" des Nanos auch beim Pico ihre Gültigkeit haben, nur dass das Pico wohl noch sensibler reagiert. Vielleicht hat der Eine oder Andere eine Idee zur Gestaltung des Beckens und vor allem zur Bepflanzung. Vernünftig soll es schon aussehen. Oder vielleicht sogar eigene Erfahrungen mit einem Pico? Ich hatte an ein Pflanzenaquarium gedacht, vielleicht auch ohne Abdeckplatte - also offen. Ich bin also für sinnvolle Vorschläge, Empfehlungen, Hinweise und besonders Pflanzentipps dankbar.
 

DEUMB

Member
Ich habe mich jetzt für gleich 2 Aquarien entschieden:

Zum ersten für das „Collar Pico Set 5L“ 17x17x17cm.
https://www.naqua.de/collar-pico-set-5l.html
Das ist auch schon eingetroffen. Und dann habe ich mich, entgegen meinen ursprünglichen Gedanken,noch für einen wahren Riesen unter den Aquarien entschieden für das „Cunzo“ mit den sagenhaften Maßen von 13x7.5x8cm (der Tank selbst, zuzüglich Technikbereich) und einem theoretischen Volumen von gigantischen 0,78 Litern. Das Cunzo ist aber noch auf dem Weg.
https://minicompletetank.com/products/mini-complete-tank-mini-aquarium.html

Dieses mal werde ich nicht meinen üblichen schwarzen Bodengrund verwenden sondern hellen, sehr feinen Sand, für mich ein Novum. Über die Gestaltungsmöglichkeiten mache ich mir Gedanken, wenn beide Aquarien vor mir stehen. Gerade bei dem Cunzo dürfte das äußerst schwierig aber auch interessant werden.

Ich hatte von unseren Experten eigentlich auf Tipps zu geeigneten Pflanzen gehofft, vor allem für das Collar. Vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Idee zu passenden Bepflanzungen. Ansonsten stehen bisher diese Pflanzen auf dem Prüfstand:
Mini-Java/ Microsorum pteropus 'Short Narrow Leaf',
Anubias barteri var. nana 'Mini Mini',
Cryptocoryne parva und Cryptocoryne wendtii braun, wobei wendtii mir schon fast zu groß wird
Javamoos
Bucephalandra Arten.
Mir wurde auch zum Bacopa australis/ Südliches Fettblatt geraten, gleichzeitig aber auch der Verzicht auf schnellwachsende Pflanzen. :?

Für den Superzwerg Cunzo hat jemand nachfolgende Pflanzen verwendet, andere Möglichkeiten wird die theoretischen 780 ml wohl eher nicht geben, zumal es nach dem Gestalten praktisch wohl bei 500 ml bleiben wird.
Fissidens fontanus, Taxiphyllum, Fontinalis antipyretica, Aegagropila linnaei.
 

Totto

Member
Da bin ich auf Bilder gespannt.
Könnte mir in dem 17x17 auch eine Langarmgarnele vorstellen. Eine von den kleinen Arten, Ringelhandgarnele vielleicht.
 

DEUMB

Member
Obwohl das 780ml Cunzo noch auf dem Weg von Malaysia zu mir ist, möchte ich Euch nicht ewig warten lassen, deshalb hier mal die ersten Bilder des 5er Picos.

Zu dem Becken gehört noch ein Nanofilter. Da mir aber geraten wurde den Filter wegzulassen und mein Technikloses ja auch ohne Alles funktioniert will ich es auch hier mal ohne Filter versuchen. Außerdem: Schaut Euch mal an wie groß der Filter im Verhältnis zum Becken ist - sieht nicht so toll aus. :doh:

Da ich bei einem anderen Aquarianer die Rückwandgestaltung mit Matte und Moos gesehen habe, möchte ich das auch mal versuchen. Deshalb wurde die Matte schon zurecht geschnitten und erstmal eingesetzt.

Ich warte aber mit der Bepflanzung bis das Cunzo kommt, damit ich alle Pflanzen zusammen bestellen kann.
Damit es nicht ganz so nackt aussieht, steht erstmal so etwas Deko darin.


Ich überlege nur ob ich das Becken dann mit oder ohne das Abdeckglas betreibe….
- - - - - - - - - - -
Da ist mir doch glatt eingefallen, dass die Deko ja auch noch gewässert werden muss wenn der Auftrieb beim Fertigstellen des Beckens nicht zum Problem werden soll. Deshalb habe ich das weniger dekorative Wässern schon mal begonnen.
 

Anhänge

  • Coll 2019 01 0002.jpg
    Coll 2019 01 0002.jpg
    2 MB · Aufrufe: 2.395
  • Coll 2019 01 0004.jpg
    Coll 2019 01 0004.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 2.392
  • Coll 2019 01 0006.jpg
    Coll 2019 01 0006.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 2.393
  • Coll 2019 01 0007.jpg
    Coll 2019 01 0007.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 2.395
  • Coll 2019 01 0008.jpg
    Coll 2019 01 0008.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 2.394
  • Coll 2019 01 0009.jpg
    Coll 2019 01 0009.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 2.393
  • Coll 2019 01 0012.jpg
    Coll 2019 01 0012.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 2.399

Sterbai

Member
Hallo,

die Filtermatte würde ich - zumindest mit der Sichtseite - einige Tage in schwarzen Tee legen, damit das hässliche Blau verschwindet.....

Gruß
Norbert
 

DEUMB

Member
Danke für den Tipp.
:tnx:
Eigentlich hoffe ich ja, dass die Matte durch das Moos nach und nach unsichtbar wird. Als Filter fungiert sie übrigens nicht, obwohl ich aus ihr schon neue Dennerleeckfiltermatten geschnitten habe
 

DEUMB

Member
Der Zwerg ist da.

Heute kam das 0,78L Pico aus Malaysia an, allerdings durfte ich bei DHL noch €14.33 für den Zoll zahlen, wofür auch immer. Na, was solls so hat Vater Staat auch etwas davon.

Die nächsten Tage werde ich es mal zusammen basteln.
 

Anhänge

  • Cunz 2019 01 0001.jpg
    Cunz 2019 01 0001.jpg
    2 MB · Aufrufe: 2.254
  • Cunz 2019 01 0002.jpg
    Cunz 2019 01 0002.jpg
    566,1 KB · Aufrufe: 2.255

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

DEUMB":pg2gn9v4 schrieb:
Heute kam das 0,78L Pico aus Malaysia an, allerdings durfte ich bei DHL noch €14.33 für den Zoll zahlen, wofür auch immer.
Einfuhrumsatzsteuer

Könntest Du bitte das Label mit den chinesischen Schriftzeichen nochmal richtig gedreht aus der Nähe fotografieren? So kann ich nicht alles lesen. Danke Dir!

Viele Grüße
Robert
 

DEUMB

Member
Oh, tut mir leid Robert, habe das ganze Verpackungsmaterial schon entsorgt.
------
Ich war doch zu neugierig und habe den Zwerg mal zusammen gebastelt. Ist etwas fikelinsch, hat aber geklappt. Nun steht das Cunzo bei mir im Bücherregal. Ich war sehr erstaunt über die Leistung der Pumpe. Man kann sagen, dass das Filtervolumen zusammen mit der Pumpenleistung bemerkenswert ist! Der komplette schwarze Teil ist der Filter.


Das Licht ist in 3 Stufen schaltbar, auf den Fotos ist die schwächste Stufe sichtbar. Ich lasse das Ganze jetzt sozusagen im Leerlauf arbeiten und schaue mir mal an wie es klappt, bevor ich beide Aquarien dann gestalte.
Stromversorgung ist bei mir eine Powerbank, ich möchte bei der Gelegenheit austesten, wie lange diese hält. Das Licht kann ich abschalten, die Pumpe des Filters läuft durch. Die könnte ich nur ausschalten, wenn ich den USB-Stecker ziehe. Das Kabelgewirr finde ich weniger schön.

In den nächsten Tagen werde ich dann über die Bepflanzung ernsthaft nachdenken und wenn die Tests gut verlaufen auch bestellen. Tipps zur Bepflanzung und Gestaltung nehme ich trotz schon sehr guter Hinweise immer noch gerne an.
 

Anhänge

  • Cunz 2019 01 0003.jpg
    Cunz 2019 01 0003.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 2.201
  • Cunz 2019 01 0004.jpg
    Cunz 2019 01 0004.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 2.200
  • Cunz 2019 01 0006.jpg
    Cunz 2019 01 0006.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 2.200

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend…

DEUMB":3h27l8c2 schrieb:
Oh, tut mir leid Robert, habe das ganze Verpackungsmaterial schon entsorgt.
Nicht so gut. Was ich bislang entziffert habe, stehen da noch Last-Minute-Hinweise drauf. "温馨提示" : "Bitte beachten Sie…"


I.d.S.
Robert
 

DEUMB

Member
Ich habe den Verpackungsmüll durchwühlt und hoffe dass das Foto so jetzt für Dich richtig ist.
 

Anhänge

  • 20190122_194342.jpg
    20190122_194342.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 2.171

Wuestenrose

Well-Known Member
Dankeschön :smile:

Hab's mal in Gänze abgetippt:

[tab=30]温馨提示
  • 上缸透明缸为高透亚克力制成,相对于玻璃较软,请安放造景和底砂时,小心轻放,以免刮花缸体。
  • 安装挡片请小心,遇到过紧或者过松的情况可以反过来试下。选择合适的一面安装。安装后不会自动脱落即可。
  • 本产品盖子与透明缸为有机玻璃亚克力制成、请勿使用有机溶剂(例如:洗洁精、酒精、玻璃水等清洁剂)擦洗,可能会导致产品开裂等情况。清洗请使用自来水配合软布或者棉签擦洗。
In Kürze: Acrylglas, weicher als Glas, zerkratzt leicht, keine organischen Lösungsmittel zum Reinigen verwenden und nur mit einem weichen Tuch oder Wattepads reinigen. Also nix weltbewegendes.

Aus dem Absatz in der Mitte werde ich selber nicht ganz schlau. Es gibt wohl zwei Möglichkeiten das Ding zusammenzubauen und nur eine davon ist richtig. Diese muß man durch Ausprobieren herausfinden.-


I.d.S.
Robert
 

Totto

Member
DEUMB":1di5k531 schrieb:
Da ich bei einem anderen Aquarianer die Rückwandgestaltung mit Matte und Moos gesehen habe, möchte ich das auch mal versuchen. Deshalb wurde die Matte schon zurecht geschnitten und erstmal eingesetzt.
Ich habe dazu eine schwarze Matte genommen. Richtig Moos ist da aber nur auf der Wasserwechsellinie.
Jawafarn lässt sich gut feststecken, ggf. mit Glassnadeln, bis es etwas festgewachsen sind. Auch Anubias gehen natürlich. Ich habe aber kein extra CO2 im Becken.
 

DEUMB

Member
Ich habe nach vielem Ausprobieren jetzt wohl den richtigen Standort für das Cunzo gefunden, übrigens jetzt doch mit Netzstromversorgung. Damit es bis zum Einrichten nicht so leer ausieht, habe ich einen sogenannten Moosball und etwas Moos hineingegeben.


Am Collar habe ich noch nichts Wesentliches verändert.

In nächster Zeit werde ich mir über die Gestaltung und Pflanzen Gedanken machen. Allerdings ist es mir momentan zu kalt um Pflanzen zu ordern, die sollen ja nicht als Eisblumen hier ankommen. Beim Collar bin ich mit mittlerweile ziemlich sicher, dass ich es offen lassen werde. Somit können also entweder kleine Schwimmpflanzen oder kleinbleibende teilweise emers lebende Pflanzen möglicherweise dazukommen, gibt es solche Aufsitzerpflanzen?

Sicher bin ich bisher so ziemlich, dass ins 5er Collar eine mit Weepingmoos bepflanzte Schaumstoffrückwand und eine kleine Wurzel kommen und in das Cunzo ein Stein.

Ich bin immer noch für weitere Gestaltungs- und Bepflanzungsideen offen, auch wenn schon sehr viele gute Gedanken gekommen sind.
 

Anhänge

  • Cunz 2019 01 0040.jpg
    Cunz 2019 01 0040.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 2.033
  • Cunz 2019 01 0043.jpg
    Cunz 2019 01 0043.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 2.031
  • Coll 2019 01 0020.jpg
    Coll 2019 01 0020.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 2.035

Plantamaniac

Active Member
Hei, wie ist das Licht?
Ich könnte mir zb. Anubias Pangolino, Anubias Pinto oder diverse Bucen unter Wasser vorstellen.
Dazu Riccardia, verschiedene Fissidens. die würden sicher auch die Matte nehmen...komplett, bis runter
Die Matte könnte man den Sommer über oben auch mit MMC oder Amano Perlgras bepflanzen.
Persicaria sao paulo oder pack chong wachsen bei mir ganzjährig als Zimmerpflanzen, können aber auch ganzschön großwerden. Hydrocotyle sp. Japan und Hutpilzpflanze gehen auch ganzjährig sehr schön :grow:
Auch Lindernia rotundifolia ist schön klein, wächst gerne raus und blüht auch recht nett.
Einfach mal bei den Wabikusa vorbeischauen.
Als Schwimmpflanze find ich Wolfsmilch sehr hübsch :thumbs:
Wasserhyazinthe is ja leider verboten :(
Im Winter ist die Luft halt oft sehr trocken. Entweder was drüberlegen oder halt im Winter auf emerse Pflanzen verzichten. Mit sprühen kommt man oft nicht nach.
Sitze schon in den Startlöchern, ab mitte Feb gehts bei mir auf der Fensterbank ohne Zusatzlicht weiter :grow:
Im Mom is da nur Frust angesagt...
Chiao Moni
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Wuestenrose Suche In- und Outflow für Pico-Aquarium Technik 2
Thilo Hilfe beim Bau einer Pico-Aquarium-LED-Beleuchtung erbeten Bastelanleitungen 13
-serok- DIY Standplatz für ein Pico Bastelanleitungen 12
A Pico Scape im Einmachglas Nano Aquarien 9
themountain 3 Liter Pico Nano Aquarien 17
Öhrchen Pico -Terrarium in Glühbirne o.ä. Emers 10
-serok- Zeit für ein neues Pico... Aquarienvorstellungen 73
Thilo DIY - Thilos Urlaubs-Niveau-Regulator (Nano + Pico Aquarien) Bastelanleitungen 9
Thilo Pico-Versuch Nano Aquarien 16
T Allgemeine Frage zu Aufdüngung Aquarium Nährstoffe 3
Joachim68 Aluminiumdraht im Aquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 11
S Standard (gu5.3) LED Spot fürs Aquarium? Beleuchtung 8
DEUMB Mein "Ewiges Aquarium" in 5 Litern Nano Aquarien 14
S Naturmaterial fürs Aquarium haltbar machen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
S Erfahrungen beim Bau eines Acrylglas-Aquarium (Plexiglas) Bastelanleitungen 11
GoGreen Clear Garden 90P - Weißglas 8mm Aquarium Biete Technik / Zubehör 1
S Verkaufe Aquarium 90x45x45 inklusive Zubehör Biete Technik / Zubehör 1
B 240L Aquarium umgestalten Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
A Wiedereinstieg mit 720 l Aquarium Aquarienvorstellungen 24
S Fische für unser 126 Liter Aquarium Fische 2

Ähnliche Themen

Oben