Pflanzen wachsen nach vorne

Levia

Member
Guten Morgen zusammen!
Unsere Pflanzen im Hintergrund (und Mittelgrund) wachsen nach vorne! :-/ Zunächst dachten wir an "Licht". Das haben wir am Wochenende ersetzt gegen etwas helleres (Dennerle Nano LED Lampe gegen eine Twinstar 300C getauscht).
Daran dürfte es dann also nicht mehr liegen. Nun könnt es noch an der Strömung liegen, die haben wir auch nochmal verändert, so das diese Pflanzen nicht mehr so stark umströmt werden.
Werden die sich wieder aufrichten, oder bleiben die jetzt so? Sieht nicht schön aus :(
(ach mist, wär vllt im "hilfe" forum schlauer gewesen,sorry!)
Grüsse
Sandra
 

Kejoro

Active Member
Hi Sandra,

ist auf der gegenüberliegenden Seite ein Fenster, von dem Licht ins Becken kommt?

Schöne Grüße
Kevin
 

WolfgangR

Member
Hallo Sandra,

das liegt meiner Meinung nach an der Ausrichtung bzw. Abstrahlung der Lichtquelle oder aber einer anderen Lichtquelle, zum Beispiel ein helles Fenster, das viel Licht zur vorderen Aquarienseite lenkt.

Versuche durch Verstellung der Lampe die höchste Lichtintensität nach hinten bzw. zum Mittelgrund hin zu lenken.

Gruß
Wolfgang
 

Levia

Member
Huhu!
Tatsächlich wäre da ein Fenster, aber wir hatten kaum Licht und immer Gardine zu.
Ansonsten hier und da mal ne kleinere Lampe an. Ich hätte gedacht die Dennerle Lampe, die ja hinten aufgeklemmt war, sei deutlich stärker. Scheint ja aber nicht der Fall gewesen zu sein. Oha...
Richten die sich wohl wieder richtig?
Gruss
Sandra
 

Levia

Member
Hi,
ok danke!
Haben sie jetzt Mitte/hinten verschoben. Hoffe, dem HCC vorn gefällt das dann auch noch...
Für die Sommerzeit müssen wir uns wohl noch was einfallen lassen, trotz abgedunkeltem Raum durch Gardine ists ja trotzdem deutlich heller als jetzt im Winter. Nicht das die sich dann wieder nach vorne richten.
Andere Licht-Zeit wählen? Noch mehr Lumen?
Grüsse
Sandra
 

Kejoro

Active Member
Hey Sandra,

also bei meinem 1m Becken sieht es genauso aus :D
Mehr Lumen bringt hier nichts, ich habe 12.000 lm auf 1m verteilt.
Man müsste einfach zeitgleich mit dem Sonnenaufgang (bzw. Lichteinfall) die Beleuchtung starten. Damit nicht so viel Licht wirkt (höherer Nährstoffverbrauch), würde ich das ganze anfangs dimmen. Ziel: das Licht von oben soll stärker, sein, als das Licht von der Seite.
Im Sommer umgehe ich das, indem ich die Jalousie erst gegen Nachmittag öffne. Dann bekommen die Pflanzen am Fenstersims auch noch genug Licht ab. Der Winter ist bei mir das größere Problem^^

Schöne Grüße
Kevin
 

Levia

Member
Kejoro":20o0hp83 schrieb:
Hey Sandra,

also bei meinem 1m Becken sieht es genauso aus :D
Mehr Lumen bringt hier nichts, ich habe 12.000 lm auf 1m verteilt.
Man müsste einfach zeitgleich mit dem Sonnenaufgang (bzw. Lichteinfall) die Beleuchtung starten. Damit nicht so viel Licht wirkt (höherer Nährstoffverbrauch), würde ich das ganze anfangs dimmen. Ziel: das Licht von oben soll stärker, sein, als das Licht von der Seite.
Mhh und dann mit Pause, damit man abends auch noch was vom Becken hat?
Mehr als 8 Std soll man ja nich oder passt mans zum Sommer hin an?


Im Sommer umgehe ich das, indem ich die Jalousie erst gegen Nachmittag öffne. Dann bekommen die Pflanzen am Fenstersims auch noch genug Licht ab. Der Winter ist bei mir das größere Problem^^
Die Gardinen sind da schon ganz cool, weil die Pflanzen aufm Fensterbrett genug Sonne bekommen, der Rest vom Raum eher weniger; jetzt im Winter quasi gar nicht.
Bin daher auch so verwundert, das die Pflanzen sich so zum "Licht" wenden, obwohl die letzten Tage zusammengefasst nie die Sonne schien, es wirklich recht düster war und zusätzlich noch Gardinen zu.
 

Levia

Member
Levia":mm8uwd6j schrieb:
Mhh und dann mit Pause, damit man abends auch noch was vom Becken hat?
Mehr als 8 Std soll man ja nich oder passt mans zum Sommer hin an?
bzw ich les da immer unterschiedliches. Mancher schwört auf 8 Std, der andere 10 Std, dann hab ich auch schon was von 12 gelesen.
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

bezüglich der Lichtdauer:
Je stärker ein Becken beleuchtet wird, umso kürzer sollte man es machen.
Bei 30lm/L können es gerne bis zu 12h sein, bei 50lm/L halte ich 10h für das sinnvolle maximum und darüber würde ich 8h empfehlen. Denn wenn die Pflanzen einmal fertig sind für den Tag und sich zuklappen, na dann haben es unsere Feinde einfacher.
 

Levia

Member
Thumper":360oy06o schrieb:
Moin,

bezüglich der Lichtdauer:
Je stärker ein Becken beleuchtet wird, umso kürzer sollte man es machen.
Bei 30lm/L können es gerne bis zu 12h sein, bei 50lm/L halte ich 10h für das sinnvolle maximum und darüber würde ich 8h empfehlen. Denn wenn die Pflanzen einmal fertig sind für den Tag und sich zuklappen, na dann haben es unsere Feinde einfacher.
Danke!
Wir sind bei 53lm/l. Dann orientieren wir uns an den 8 Std :)
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Wie lange sollte ich dann diesen Cube beleuchten? Er erhält 220 Lumen pro Liter und erhält derzeit 12 Stunden pro Tag Licht.

Ja, ich weiß, das ist ein gleichzeitig rhetorische und provozierende Frage. War Absicht... Ich will darauf hinaus, daß, für mich, die Lumen-pro-Liter-Regel nur sehr eingeschränkt nutzbar ist. Sie funktioniert nur bei Aquarien mittlerer Größe (um 100 Liter) brauchbare Ergebnisse. Richtet man sich stur danach, werden große Aquarien zu stark und kleine Aquarien zu schwach beleuchtet.


Grüße
Robert
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
PJago Pflanzen wachsen nach Umzug nicht Pflanzen Allgemein 8
A Immer wieder neue Pelzalgen auf den Pflanzen, Pflanzen wachsen nur mäßig Algen 2
Witwer Bolte Algen wachsen, Pflanzen kümmern, ...und es könnt sich noch verschlümmern ! Erste Hilfe 0
S Pflanzen wachsen nicht Pflanzen Allgemein 21
L Pflanzen wachsen nicht und veralgen Erste Hilfe 3
M Warum wachsen Algen weniger wenn es den Pflanzen gut geht? Pflanzen Allgemein 8
Todo Invitro Pflanzen wachsen besser als privat beschaffte Pflanz Pflanzen Allgemein 2
M Pflanzen wachsen nicht Erste Hilfe 6
S Pflanzen wachsen nicht oder nur sehr langsam Erste Hilfe 151
S Pflanzen wachsen plötzlich sehr langsam Nährstoffe 3
M Cabomba aquatica geht ein, Pflanzen wachsen schlecht Erste Hilfe 8
G Welche Aquarium Pflanzen wachsen auch ohne co2 anlage Pflanzen Allgemein 1
D Pflanzen wachsen nicht mehr Pflanzen Allgemein 6
M Pflanzen wachsen außen nicht Pflanzen Allgemein 6
M Pflanzen wachsen auf einer Seite des Aquariums nicht gut Pflanzen Allgemein 0
S hilfe bitte, pflanzen wachsen nicht mehr. Pflanzen Allgemein 6
G Pinselalgen, Pflanzen wachsen nicht mehr Erste Hilfe 6
D fadenalgen wachsen Pflanzen nicht. Algen 1
B Pflanzen wachsen nicht, Algen aber schon Erste Hilfe 12
SalzigeKarotte Welche kleinen Pflanzen wachsen Submers-Emers? Pflanzen Allgemein 2

Ähnliche Themen

Oben