Perlhuhnbärblinge mit Rüsselbarben

SebastianK

Active Member
Habe bei meinem Dealer 20 Perlhühner bestellt (3€ pro Tier). Die sollten in etwa 8 Tagen da sein! Jetzt stellt sich die Frage ob sich meine Siamesischen Rüsselbarben mit denen vergesellschaften lassen! Ich meine die Rüsselbarben werden in absehbarer Zeit das Becken verlassen aber vorerst nicht! Hat da einer Erfahrungen, denn die Tiere sind ja schon extrem klein, und wenn ich sehe wie interssiert die Barben schon an den schwebegarnelen sind...
 

Dieß

Member
Hi,

genau die gleiche Frage habe ich mir vor sechs Tagen gestellt. :lol:
Ich bin aber zu dem Schluss gekommen, das ich das den Perlhühnern auf lange Zeit nicht zumuten will. Die Rüsselbarben sind ja doch ziemlich quirlig und aktiv. Die ruhigen Perlhühner würde das bestimmt stören. Eine kurze Zeit lang wird das bestimmt klappen.

Das ist meine Vermutung.
Ich lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren.

Viele Grüße
Phillip
 

Mario K

Member
Hallo.

Schwebegarnelen im Süßwasser? Würde ich auch gerne haben. Wie heißen die den auf schlau? Ist die Haltung einfach?

Danke für Info
Mario
 

SebastianK

Active Member
Hey,

versuchen werde ich es! habe die Tiere schließlich schon geordert! Sollte was schief gehen, dann ziehen die Rüsselbarben halt schneller um als gedacht!

@Mario: Ich habe nigerianische Schwebegarnelen bei mir im Becken! Wirklich schöne Tiere! Bewegen sich beinahe nur schwebend im Becken und krabbeln kaum!
Sogar im Bodensee gibt es riesige Populationen von Schwebegarnelen!
 

SebastianK

Active Member
So gestern sind die Tiere erst bei meinem Dealer angekommen! angeblich ist kein einziger von der Fuhre geknickt! Gucke sie mir morgen Nachmittag an!
 

Dieß

Member
Hi Sebastian,

wie läufts denn mit der Vergesellschaftung?

Gruß
Phillip
 

SebastianK

Active Member
Habe die Fische gestern eingesetzt! Es scheint als ob sich die Rüsselbarben nicht um die Perlhühner kümmern! aber eine wirkliche Aussage kann ich erst in ein paar Tagen treffen! Melde mich dann nochmal!
 

SebastianK

Active Member
Jetzt sind die Fiecher gerade mal zwei Tage im Becken und fangen schon wie wild an zu balzen. Hoffentlich bekomme ich bald nachwuchs!
 

Dieß

Member
Hi,

scheint ja gut zu laufen. Dann werde ich mir das nochmal überlegen.


Gruß
Phillip
 

Dieß

Member
Hi,

läuft es mit der Versegsellschaftung immer noch so gut, oder hast du schon agressionen unter den beiden Arten feststellen können?

Gruß
Phillip
 

SebastianK

Active Member
Hey Phillip,

die Vergesellschaftung stellt gar keine Probleme dar. Die Rüsselbarben jagen sich ja bekanntlich oft gegenseitig durchs Becken, was aber an den kleinen Perlhühnern spurlos vorbeigeht! Die agile Art scheint sie in keinster Weise zu stören! Auch beim Fressen werden sie nicht agressiv gegenüber den kleinen! Also ich habe null Probleme! denke das das die regel sein wird!
 

bomberdo

Member
Hallo Sebastina,

Ich habe auch seid ca. einem halben Jahr 15 Perlhühner. Es ist ein interessanter und lebhafter Fisch. Ich habe halt so in der Zeit festgestellt das er irgendwie neugierig ist aber auch scheu. Sie mögen es wenn sie was haben um sich zu verstecken. Habe in dem Becken noch Bienengarnelen.
Was ich dir empfehlen kann ist Javamoos ins Becken zu packen damit vielleicht ein paar Jungtiere durchkommen.
Die Jungtier halten sich meistens im oberen Beckenbereich entfernt von die alten Tieren die nur im unteren Bereich sich aufhalten. Was ich so beobachten konnte.

Gruss Jens
 

SebastianK

Active Member
Hey Jens,

Javamoos habe ich im Becken. Wenn es tatsächlich zu Nachwuchs kommen sollte haben die kleinen auch genügend Versteckmöglichkeiten! Allerdings könnte ich den nachwuchs auch in mein 40l Becken packen.
Sagt mal wie füttert ihr die Tiere? An der Oberfläche wird bei mir das Futter nicht angenommen. Lediglich die Garnelen sind so klug sich flasch herum an Pflanzen zu heften, die kurz vor der Oberfläche wachsen, um dann das vorbeischwimmende Futter regelrecht abzugrasen. So einen Einfallsreichtum habe ich noch nicht gesehen!
Auch an Futtertabletten jeglicher Art wird nicht direkt genommen. Die Tiere warten im sicheren Abstand zu den Garnelen um dann die wegtreibenden Miniflocken aufzunehmen. Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Kobi79 11 Perlhuhnbärblinge Suche neue Wasserpfütze Tausche Fische 0
angelsfire Perlhuhnbärblinge in 54l Fische 6
Christian-P Körperform meine jungen Perlhuhnbärblinge Fische 10
M Perlhuhnbärblinge - Danio margaritatus - Jungtiere [67117] Biete Fische 1
Y Perlhuhnbärblinge - Nachwuchs und Düngung? Fische 9
N junge Perlhuhnbärblinge / Danio margaritatus & Rosarote PHS Biete Fische 1
B Zucht Perlhuhnbärblinge im Becken Fische 19
I Kupfersalmler und Perlhuhnbärblinge vergesellschaften? Fische 5
N Perlhuhnbärblinge sind verrückt geworden ? Fische 3
S Perlhuhnbärblinge krank - milchig, gekrümmt und Flossenklemm Fische 5
HolgerB Futtergröße für Perlhuhnbärblinge((Danio margaritatus) Fische 8
U Perlhuhnbärblinge und ... Fische 16
T Dimmbare EVG: Geräte mit "DALI" nicht mit 1-10V-Dimmer steuerbar? Technik 5
H Probleme mit Alternanthera Pflanzen Allgemein 18
A Problem mit Tagesverlauf Chihiros WRGB 2 Beleuchtung 6
R Leitungswasser mit über 4 mg/L PO4, alten Bodengrund tauschen und viele Anfängerfragen. Erste Hilfe 6
S Probleme mit Algen und Düngung von Pflanzen Erste Hilfe 5
I Pflanzen wachsen mit Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 3
A Weißglas Aquarium mit Rückwand aus Floatglas Technik 3
Mehmet Probleme mit KH wert Kein Thema - wenig Regeln 8

Ähnliche Themen

Oben