"Old Mosstree beside Eriovalley"

G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hallo Matthias :smile: ,

Das ist ja sehr schön geworden :thumbs: .
Wenn die Eriocaulon sp. "giuneanensis" die vor Deinem schönen "Bucenbaum ist würde ich die an Deiner Stelle auch rauswerfen. Die ist ja wirklich riesig geworden und schaut eigentlich aus wie eine Valisnerie. :pfeifen:

Der HCC-Rasen endet da wirklich etwas unnatürlich vor den Eriocaulen. Bin gespannt wie es aussieht, wenn der Sand drin ist. Ansonsten müßte das HCC auch noch unter den Eriocaulon wachsen.
Sehr gelungen finde ich die linke Seite. Da muß jetzt auch gar nichts mehr dazu! Die unterschiedlichen Höhen der Toninaköpfe machen einen schönen wilden Eindruck.

Was schwimmt denn da rechts oben noch an der Wasseroberfläche?

Gruß
Thilo :bier:

PS: Melde Dich, wenn Du jemanden suchst der Dir die riesige guineanensis abnimmt und Dir eine kleinere dafür gibt. Ich denke wenn das Soil ein paar Monate alt ist wird die auch nicht mehr so groß.
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Thilo :),
danke für deine Rückmeldung :thumbs: .
Ich will das HCC nicht um die Erios drumherum wachsen lassen, denn da schneid' ich beim gärtnern sonst immer das ein oder andere Blatt mit ab.
Der abrupte Rand entsteht durch Folie, die das HCC begrenzt. Mal sehen, was ich mir da noch einfallen lasse, das mit dem Sand war nur mal so eine Idee, weiß nicht, ob ich das wirklich umsetzen sollte?
Oben schwimmt eine der drei Aponogetons rum, bis ich einen Abnehmer gefunden habe.
Ich wünsch' dir noch einen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Ihr,
hmm, keiner schreibt was :nosmile: ;
Isses so schlecht? Oder ist etwa schon alles gesagt? Oder was :? ?
Egal, ich wünsch' euch allen trotzdem ein schönes Wochenende!
Bis bald,
:bier:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Ihr :),
ich werd' mal fortfahren mit meinem Update.
Hier paar Bilder nach dem Einbringen des Sandes:








Bei Gelegeheit wird die Aponogeton doch komplett weichen müssen und (wahrscheinlich) durch noch einige Toninas ersetzt werden?! Rechts auf der offenen Sandfläche werden einige Alternanthera reineckii "rosaefolia minor" ihren Platz finden und das ein oder andere Pogostemon helferii wird noch rausfliegen (abgesehen davon, dass die mal geschnitten werden müssten :roll: :pfeifen: ).
Was meint ihr: ist das nun eine Verbesserung mit dem Sand?
Es sind jetzt einige (Allerwelts-)Garnelen eingezogen :smile: (etwa so 25 Stück).
So langsam wirds :grow: !
Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntagabend :gdance: !
Bis bald,
:bier:
 

Anhänge

  • IMG_0672_1280x960.JPG
    IMG_0672_1280x960.JPG
    212,8 KB · Aufrufe: 595
  • IMG_0673_1280x960.JPG
    IMG_0673_1280x960.JPG
    260,4 KB · Aufrufe: 597
  • IMG_0674_1280x960.JPG
    IMG_0674_1280x960.JPG
    356,9 KB · Aufrufe: 600
  • IMG_0676_1280x960.JPG
    IMG_0676_1280x960.JPG
    325,5 KB · Aufrufe: 603
  • IMG_0677_1280x960.JPG
    IMG_0677_1280x960.JPG
    364,7 KB · Aufrufe: 597
  • IMG_0679_1280x960.JPG
    IMG_0679_1280x960.JPG
    173,5 KB · Aufrufe: 603

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hallo Uwe :),
die verwendeten Dünger werden im ersten Post dieses Freds genannt :wink: .
Ich dünge täglich (manchmal wird's auch vergessen, bzw. fehlt die Zeit :pfeifen: , aber meistens schon!).
Einen schönen Abend dir noch,
bis bald,
:bier:
 
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Matthias,

wunderschönes Becken... :thumbs: :thumbs: :thumbs:

sag mal, die Eriocaulon sp. braucht zwingend Soil als Bodengrund...???

oder hast du schon von einer erfolgreichen Kultivierung in Sand gehört.....evtl. könnte man diesen ja durch regelmäßige Düngekugeln aufwerten.

Finde diese Art außergewöhnlich attraktiv und einzigartig.
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hallo Stephan :),
im "Moos und mehr"-Becken ( thema11450.html ) habe ich Eriocaulons über längere Zeit in Sand mit Deponitmix darunter gehalten. Das ging, aber das Wachstum war bei weitem langsamer und die Pflanzen insgesamt kleiner bleibend als im Vergleich zu den Erfahrungen im Soil.
In Kies (Dennerle-Kies mit Deponitmix darunter) sind mir bislang alle eingegangen (habe da allerdings dann auch nur wenige probiert); es mag aber auch an der dort im Vergleich zu den anderen Becken recht moderaten Düngung gelegen haben?!).
Wichtig erscheint mir bislang ein PH-Wert deutlich unter 7, KH möglichst niedrig, viel CO2 und eine gute Macro-Düngung.
Der Fe-Wert (und damit verbunden die Micros!) hatte bislang trotz (gezielter) Schwankungen wenig sichtbaren Einfluß (im Gegensatz zu z.B. Toninas oder Syngonanthus!). Licht sollte eher viel vorhanden sein, im Schatten oder Halbschatten wuchsen sie bei mir nicht gut, bzw. gingen kaputt.
Einen schönen Sonntagabend noch,
bis bald,
:bier:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hey Roman :),
vielen Dank für die lobenden Worte, freut mich sehr, wenn's dir gefällt.
Ich hab' grad auch viel Freude damit :gdance: .
Einziger Wermutstropfen: z.Zt. geht meine Leuchte nicht :( . Bis die bestellen Röhren da sind (wenn's denn an denen liegt, könnten ja lt. Dupla genauso gut die EVG's sein :? ) sind gerade mal 2 x 11W drüber :eek: .
Na ja, Beleuchtungszeit stark verlängert, bislang ist kein Mangel zu sehen, ausser dass die neuen Blätter alle etwas kleiner sind.
Mal gerade ca. 90W weniger :roll: .
Alternanthera reineckii "rosaefolia minor" ("junior, mini") ist jetzt eingepflanzt, die Aponogeton ist draussen. Mal sehen, wie sich's weiter entwickelt.
Bilder folgen bald mal wieder.
Einen schönen Tag wünsch' ich noch,
bis bald,
:bier:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hallo alle Interessierten :),
anbei mal wieder paar Bilder, diesmal ohne viele Worte.
Der Rückwand-Spiegel ist mal durch einen dunklen Hintergrund ersetzt worden. Mal sehen, ob mir das so besser gefällt?!







Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
 

Anhänge

  • Sept.3_1280x960.JPG
    Sept.3_1280x960.JPG
    287,7 KB · Aufrufe: 360
  • Sept.1_1280x960.JPG
    Sept.1_1280x960.JPG
    369,9 KB · Aufrufe: 363
  • Sept.2_1280x960.JPG
    Sept.2_1280x960.JPG
    360,5 KB · Aufrufe: 365
  • Sept.4_1280x960.JPG
    Sept.4_1280x960.JPG
    410,1 KB · Aufrufe: 363
  • Sept.5_1280x960.JPG
    Sept.5_1280x960.JPG
    381,9 KB · Aufrufe: 364

Lars

Member
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Matz,

wie schon im Chat geschrieben, das Becken ist ein Traum ! Die Eriocaulons passen da wirklich gut rein, einfach schön grün !

Viele Grüße

Lars
 

NiklasN

Member
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Matz,

deine Pflanzen sehen ja mal richtig stark aus, vorallem die Rotala ist ja ein Augenschmaus! Die Düngung scheint wohl richtig gut zu passen.

Weiter so.
 

Sanaga

Member
Re: "Old Mosstree besides Eriovalley"

Hi Matz,
das ist total irre, super, klasse, schön! :pfeifen:
Die Puschel lieb ich sowieso. :gruppenknuddeln:
Tolles Becken :cool
Da kann der Winter ruhig kommen,
spring time :thumbs:
Gefällt mir total gut.

:beten:

Liebe Grüße
Nicola
 

Ähnliche Themen

Oben