Neuer Kremser-Volldünger

Wirbelmann

Member
Hallo all,

habe heute den neuen Dünger von Doc. Kremser bekommen, wenn der hält was er verspricht dann dürfte dieser genau richtig für mein

Becken-Kunterbunt sein.

Gruß Hans
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Hans,

liest sich schön der Werbetext. Ich vermisse leider etwas eine Inhaltsdeklaration der Stoffe.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Hans,

sehr fein. Von dem Dünger wurde mir auch schon vorgeschwärmt. Werde den in naher Zukunft auch mal ausprobieren.

Liest sich alles sehr gut.

EDIT: Hab ihn mal auch bestellt ;).
 

jokosch

Member
Kann man den Dünger auch mit PPS Pro verwenden, oder wird dann der Kaliumgehalt zu hoch?

Johann
 

Roger

Active Member
Hallo,

sehr interessantes Düngerkonzept.
Das würde vielleicht für mein recht stark beleuchtetes Becken auch passen.
Allerdings frage ich mich, in wie weit die bisher als nicht essentiell eingestuften Spurenelemente wie z. B. Selen oder Zinn tatsächlich Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum bringen.
Diese "beneficial elements" sind ja wohl der eigentliche Knackpunkt des neuen Düngers.


Hallo Johann,

jokosch":15mvrdk6 schrieb:
Kann man den Dünger auch mit PPS Pro verwenden, oder wird dann der Kaliumgehalt zu hoch?

mit einer Tagesdosis PPS-Pro wird dem AQ-Wasser 1,33mg/l Kalium hinzugefügt. Mit Kramerdrakon kommen lediglich 0,3mg/l täglich hinzu.
Ich denke, da der Dünger für stark beleuchtete Becken mit dichter Bepflanzung gedacht ist, ist das in Ordnung. Ggf. kann man die verstärkte Kaliumzugabe beim anmischen der PPS-Pro Lösung berücksichtigen und diese dem tatsächlichen Bedarf anpassen.
 
Moin Leute,
schade nur das es nach wie vor keinen direkt mit N und P gibt. Ich muss so immer drei Buddels morgens aufmachen :) Aber er beschreibt ja warum. Die Kaliummenge scheint für mich zu passen. Bei mehr bekomme ich Probeleme mit Punktalgen. Ich probiere ihn auch mal aus.

Grüße
Axel

P.s.: Denkt ihr das Kupfer kann den Garnelen Probleme machen?
 
Hi Leute,
ich hab mal angerufen wegen der Kupfer Geschichte und Garnelen. Die zugegebene Menge an Kupfer ist für Garnelen absolut unbedenklich und stellt somit keine Gefahr dar.
Ich habe den Dünger mal bestellt und werde ihn ab Montag verwenden. Mal sehen welche Ergebnisse er liefert!
Habt ihr schon mehr Erfahrungen sammeln können?

Grüße
Axel
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

setze den Dünger seit einigen Tagen ein... bis jetzt verhält er sich wie jeder Volldünger bei mir :D, sprich ich kann keine großen Unterschiede feststellen.

Wegen des Kupfers muss man sich generell bei Volldüngern keine sorgen bezüglich der Garnelen machen. Das Kupfer liegt ja in gebundener ungiftiger Form vor.

Habe bis jetzt den KramerDrak auch sehr reichlcih zugeführt. Mal schauen wie sich das Becken weiter entwickelt.
 

Wirbelmann

Member
Hallo,

ich verwende den Dünger nun auch gut eine Woche, leider kann ich aber jetzt dazu nichts sagen da mir ein Phosphatmangel in die Quere gekommen ist.

Gruß Hans
 
Kurzes Update von mir:
Seit Montag im Einsatz. Seit gestern assimilieren die Pflanzen nach langer Zeit wieder. Das liegt allerdings auch daran, dass ich endlich P und N im Griff habe. Wenn es jemand sehen will mache ich mal Bilder.
Soweit scheint der Dünger ziemlich gut für mein Ausgangswasser und Pflanzen zu passen.

Grüße
Axel
 

Stobbe98

Member
Moin Axel,

Bilder sind immer erwünscht :)
Der Dünger interessiert mich auch, vl. teste ich den bald dann ebenfalls :wink:
 

Wirbelmann

Member
Hallo,

Seit gestern assimilieren die Pflanzen nach langer Zeit wieder

davon kann ich auch berichten, war mir aber nicht sicher ob das der Dünger bewirkt hat, denn gleichzeitig habe ich auch PO4 hochgedüngt.

So stark aber haben meine Pflanzen noch nie ausgeperlt, habe zum Zeigen ein kleines Video gemacht:

>Klick>

Real ist dieses Geplätscher aber nicht hörbar

Gruß Hans
 

Ähnliche Themen

Oben