Neueinrichtung 72L Becken

Anferney

Active Member
Hey Fred
Also :)
Das sieht doch schon VIEL besser aus :)
nur wenn du mal hinschaust hast du das "Loch" genau in der Mitte...
Das sieht nicht so gut aus meiner Meinung nach.
Version 3 gefällt mir auch ganz gut würde den rechten Stein noch hinter den linken schieben so dass die Lücke nicht zu extrem ins Auge fällt und das ganze stimmiger wirkt :)
Einfach mal ausprobieren :)
LG
Frank
 
Hi,
wegen der Lücke in der Mitte: beide großen Steine etwas nach links verschieben vielleicht...
LG, Bernd
 

fred_a

New Member
Hallo Bernd,
danke für dein Lob.
Eigentlich gefällt mir Version 3 auch am besten, wollte nur niemanden beeinflussen mit meiner meinung.
Der rechte Stein steht am Boden an, kann ihn nicht tiefer rein drücken. Hab gerade gesehen dass auf der Seite noch ein wenig Bodengrund fehlt. Wenn das nicht hilft müsste ich ihn herausnehmen und ein Stück mit Hammer entfernen.
 

Anhänge

  • CIMG2003.JPG
    CIMG2003.JPG
    343,8 KB · Aufrufe: 421
  • CIMG2001.JPG
    CIMG2001.JPG
    321,1 KB · Aufrufe: 421
  • CIMG1999.JPG
    CIMG1999.JPG
    332,4 KB · Aufrufe: 421
Hallo Fred,

Zuviele Löcher verderben das Ei... :D

Nee, mal ernst: dat wird jut! ich würd den mittelgroßen Stein vor den beiden großen noch ein klein wenig nach links versetzen und links im Vordergrund irgendetwas nicht so flaches.

Schon spannend, so'n life-mitgestalten. :D , Bernd
 

Bastian

Member
Hi Fred,

ich würde den Bodengrund noch um einiges steiler ansteigen lassen um mehr tiefe rein zu bekommen.

Gruß Bastian
 
Noch 'n Koch!

Wo er Recht hat, hat er Recht, das gibt dir auch die Möglichkeit, den rechten Stein ein wenig mehr zu "versenken". Aber immer noch etwas Substrat übriglassen! Ich würde erst endgültig auffüllen, wenn die Steine stehen, so daß der Boden optimal zu den Steinen paßt.

LG, Bernd
 

fred_a

New Member
Hallo,
danke euch, Stein ganz links vorne hat sie etwas eingegraben durch das verschieben, was höheres könnte ich nur von rechts nehmen.
 

Anhänge

  • CIMG2004.JPG
    CIMG2004.JPG
    363,6 KB · Aufrufe: 409
Hi,
sehr schick! Wenn du das mit dem stärkeren Ansteigen des Bodengrundes wirklich machst (bin, wie es jetzt aussieht nicht mehr so überzeugt davon), VORSICHTIG.
Gruß, Bernd
 

fred_a

New Member
Hallo,
15kg Gümmersand sind bis auf eine Hand voll verbraten.
Bodengrund ist noch nicht 100% ig eingeebnet, aber das ist für Heute der Finale Shot. Muss jetzt leider in die Arbeit :nosmile: .
Danke euch allen für eure tolle unterstützung :thumbs: .Wenn bis Morgen keine vorschläge mehr kommen werde ich morgen mit dem Bepflanzen anfangen.
 

Anhänge

  • CIMG2007.JPG
    CIMG2007.JPG
    345,7 KB · Aufrufe: 403

Anferney

Active Member
Hey Fred
Du hast jetzt das Optimum für einen Weg geschaffen meiner Meinung nach
Ich hab das Bild mit ich hoffe deinem Einverständnis etwas bearbeitet ;)
und direkt mal nen kleinen Pflanzenvorschlag angehängt ;)
LG
Frank
 

Anhänge

  • CIMG2007.JPG
    CIMG2007.JPG
    434,3 KB · Aufrufe: 398

fred_a

New Member
Hey Bernd, Hey Frank,
Frank respekt, du hast dich ja richtig viel mühe gemacht. Hab mir die Pflanzen alle nochmal angesehen und könnte mir vorstellen das es damit ein richtig schönes Becken wird. Bisher habe ich noch nichts über meinen Besatz geschrieben. Hatte schon mal HCC aber das hat sich mit meinen Antennenwelsen nicht vertragen, entweder sie haben es gefressen oder ausgegraben. Ich bin zur Zeit voll auf dem Moostrip, habe kleine mengen von Fissidens Fontanus, Flame Moos, Weeping und Süßwassertang. Als Bodendecker hat sich bisher Marsilea Hirsuta bei mir bewährt. Kannst du dir vorstellen ob ich daraus ein schönes Becken machen kann? Hatte bisher kein CO2, deshalb ist Fissidens und Marsilea nicht üppig. Flame und Süßwassertang habe ich eingetauscht (auch noch neu und wenig). CO2 Anlage ist hoffentlich kommende Woche komplett.
 

Anferney

Active Member
Hey Ho
also sollen da auch die Antennis wieder rein?
Bitte nicht :( machen dat dingen ja unschön...
Also so an sich kann man aus allem ein schönes becken machen aber hmm
Marsilea wär mir zu großblättrig
Vielleicht Utricularia graminifolia heisst dat so? :D
und wenn das HCC n kompletten Teppich gebildet hat reisst das normal auch kein wels aus
Außerdem haben Welse in einem Becken ohne Holz eh nix verloren eigentlich ;)
Ich würde dir raten bei dem Becken das Hauptaugenmerk auf Gestaltung und Pflanzen zu geben dann wird das geil
und den fischbesatz dementsprechend anpassen das würde helfen ;)
Das Becken hat total potential sonst hätt ich mir die Mühe nicht gemacht
Lass es dir nochmal durch den Kopf gehen
LG
Frank
 
Hallo Fred, hallo Frank,
ich finde die Steine einfach viel zu schön, um die von Moos zuwachsen zu lassen. Könnte mir eher vorstellen, Moos auf kleine Steine oder noch besser Holzbröckchen aufzubinden und auf den Kies zu legen. Marsilea als Vordergrundpflanze geht natürlich, optisch ist ein HCC-Rasen allerdings kaum zu toppen. Utricularia graminifolia ist noch viel heikler als HCC. Ohne soil dürfte das kaum funzen. Gebe Frank recht: HCC drei bis vier Wochen anwachsen lassen und dann hält das. Aber: tu dem/den Ancistrinen den Gefallen und such ihm/ihnen ein anderes Zuhause. Otothyropsis piribebuy, auch: KBO (kleiner, brauner Oto) ist viel besser geeignet. Falls nicht zu bekommen, 'normale' Otocinclus. Oder eben nur Garnelen/Schnecken zum putzen.
Das Kreuz des Aquascapers: plötzlich muß der Besatz zum Becken passen und nicht umgekehrt.
Zurück zu den Pflanzen: wenn du die Arbeit beim HCC nicht scheust (alle 2 Wochen :rasen: , Sommer wie Winter), das nach vorne und Marsilea mehr dahinter oder noch besser in die vorderen Ecken. Die "moss-stones", orientiert an Franks Vorschlag, könnten anstelle der Eleocharis und Staurogyne Verwendung finden. Wenn du die gesetzt hast, wirst du sehen, ob z.B. Eleocharis noch dazwischen paßt oder besser nicht, damit das Ganze nicht überladen wirkt. Also einerseits den Plan im Kopf haben, andererseits Schritt für Schritt vorgehen.
Beste Grüße, Bernd
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
E Hilfe bei neueinrichtung Pflanzen Allgemein 3
M Neueinrichtung 25l Becken Iwagumi Stil Dry Start Pflanzen Allgemein 1
Lucky71 Neueinrichtung 600 l Becken -Welche Pflanzen? Pflanzen Allgemein 3
S Neueinrichtung - Raumteiler - Inselscape - 400l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
B Suche viele Pflanzen für Neueinrichtung Suche Wasserpflanzen 0
Z Empfehlung für Neueinrichtung Beleuchtung 4
D Neueinrichtung Proxima 175, kein Scape Aquarienvorstellungen 1
M Algenproblem seit Neueinrichtung vor zwei Jahren Algen 0
A Starkes Pinselalgen-Problem.. Auch nach Neueinrichtung.. Algen 4
hans66 Neueinrichtung Pflanzenliste Pflanzen Allgemein 0
G Trübes Wasser ein Tag nach Neueinrichtung des Aquariums Erste Hilfe 3
M Freue mich über Tipps zu meiner Neueinrichtung Erste Hilfe 14
C Neueinrichtung Incpiria 430 LED -- viele Fragen ... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
Y Pflanzen (v.a. Vallisneria) gehen nach Neueinrichtung ein Erste Hilfe 3
Y Pflanzen sterben seit Neueinrichtung Pflanzen Allgemein 10
Iggi1203 Neueinrichtung mit Strömungspumpe Technik 6
A Neueinrichtung Proxima 250 Aquarienvorstellungen 0
D Neueinrichtung Aquarium mit wenig Licht Algen 6
Atreju 90x37x22 Neueinrichtung Aquarienvorstellungen 11
Oliver2005 40x25x25 Neueinrichtung mit Drachensteinen Aquarienvorstellungen 1

Ähnliche Themen

Oben