nervige algen

elnapo

Member
hiho,

ich habe folgendes problem... mein becken läuft jetzt seid etwas mehr als 2 wochen.
mitte der 2. woche hat sich dann ein übermässiger algenwuchs bemerkbar gemacht, den ich bis jetzt nur mit mechanischer entfernung im zaum halten konnte!
ich würde sie als haar-und-oder fadenalgen deklarieren(foto folgt noch). Sie bewuchern vorallem am bodengrund zwischen meinen glossos und am driftwood!

filter: eheim 2215 mit zur hälfte bestückt mit 3 filtermatten und einem feinerem vlies
co2 aussenreaktor
4x39 watt hängen drüber
bodengrund Power Sand-M Special mit amazonia 1 (wasserwechsel in der ersten woche so 4 stcük 60%)

werte:
Ph= 6,5
KH = 4
FE=0,1(kaum nachweisbar)
NO3= 50mg ! (extrem schnell steigend)
PO4 > 10mg!!!
NH4=0mg
düngen tue ich nur mit Mikro basic um wenigstens das eisen minmal nachweisbar zu halten! (8ml/tag)

ca 8 stunden beleuchtung

nun zu meinen ersten maßnahmen...
direkt nach dem ausbruch der algen habe ich natürlich die werte kontrolliert und neben einem hohen NO3(100mg) und PO4(wahrscheinlich weit weit mehr als 10mg) einen sehr hohen ammoniumspiegel gemessen. danach folgten wasserwechsel 3 tage a ca 70%!
das ammonium habe ich aus dem becken bekommen nur das nitrat und PO4 wollen nicht wirklich unten bleiben!(wahrscheinlich der powersand).

die pflanzen wachsen bis aus die blyxa japonica sehr gut! habe eine menge Heteranthera zosterifolia die auch wirklich schnell wachsen...

ich denke das der algenwuchs aus der kombi von hohem ammonium + massig nitrat und PO4 zusammenhängt!
bekomme die werte aber nicht wirklich in den griff obwohl das wasser aus dem hahn keines dieser makros enthält!

vielleicht kann mir ja jemand mit mehr erfahrung weiterhelfen!!!

vielen dank schonmal!!
gruß
robin

fotos sind auch dabei...(schlechte digicam sorry!)




 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Robin,

du musst Kalium düngen. Das ist beim Aqua Soil ganz wichtig, da das der einzige Nährstoff ist, der nicht in Unmengen im Substrat steckt.

Ansonsten helfen bei den Wasserwerten nur weitere Wasserwechsel. 10 mg/l PO4 ist schon sehr abstrakt (sicher das der Test noch in Ordnung ist?).
Ich würde einen Wasserwechsel nach dem nächsten machen....

Und wie gesagt Kalium düngen. Der Mikro Basic ist erstmal nicht ganz so wichtig. Im Substrat ist auch noch viel Eisen enthalten.

Auf was für einer Beckengröße hast du denn 4x39w ? Wenn es 100x50x50 oder 100x40x40 sind, würde ich die Beleuchtung auch reduzieren. Maximalß 4-6 Stunden mit 4x39w beleuchten. Lieber erstmal nur 2x39w nutzen. (8-10 Stunden)
 

elnapo

Member
ok ich hab hier nur einen NPK dünger... ich nehme an ich sollte mir kalium in pulverform besorgen!
woher bekomm ich das und wie müsste ich es dosieren?? habe keinen test zum nachweisen von kalium!
es ist 100x50x50... werde sofort 2 leuchtmittel entfernen...



danke schonmal
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Robin,

du kannst dir entweder Brighty K, Aqua Rebell Basic Kalium oder Kaliumsulfat, Kaliumcarbonat usw. besorgen.

Wenn du mit Kaliumsulfat oder Kaliumcarbonat eine Düngelösung anrühren willst, nutze am besten den Nährstoffrechner. Kaliumcarbonat (Pottasche) bekommt man im Moment eigentlich in jedem Supermarkt. (zum Backen). Kaliumsulfat ggf. in der Apotheke.

Kalium musst du nicht messen. Gemäß ADA werden täglich 3mg/l Kalium zugeführt. Dadurch können deine Pflanzen dann auch die Unmengen an NO3, NH4 und PO4 verstoffwechseln.
 

elnapo

Member
ich denke mal das könnte dann auch die leidende blyxa japonica erklären! werde morgen sofort die apotheken in der gegend abchecken!!
denke das ist die preisgünstigste variante...



danke danke!
 

elnapo

Member
ok das mit der düngelösung und dem nährstoffrechner check ich nicht so ganz ;-)

bei volumen hab ich 1 eingetragen (für 1Liter lösung?)
dann hab ich bei "Dünger" "K2SO4" und Menge 0.3...
unten steht dann 134.619mg/l


muss ich dann also 134.619mg des Kaliumsulfats in dem 1 Liter wasser lösen?? und dann kann ich jeden tag 3ml düngen??
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Robin,

bei K2SO4 musst du die Grammzahl angeben, die du in deinen einen Liter packst.

Ich würde 56g vorschlagen. Dann gibst du mit einem ml auf 50l => 0,5 mg/l Kalium hinzu. Du müsstest dann von der Lösung 24 ml pro Tag dosieren, damit du 3 mg/l Kalium pro Tag zuführst.

Wenn du mehr Kaliumsulfat nimmst, dann löst sich das Kalium sehr viel schlechter im Wasser. Bei Kaliumcarbonat sieht es mit der Löslichkeit besser aus.

Es ging nicht um 3ml am Tag, sondern 3 mg/l am Tag.
 

elnapo

Member
ich bins nochmal,

Kalium wird gedüngt und beleuchtung wurde reduziert!
Mitte der Woche wollte ich mir nun Garnelen bestellen!!
habe an amanos und crystal red gedacht... die sollten ja auch einiges an algen wegfuttern.
wie viele sollte ich davon einsetzen um ein gutes ergebnis zu erzielen ohne das mein becken überfüllt wird?



danke
 

elnapo

Member
hiho,

ich muss sagen das sich die Lage verschlechtert!
ich dünge wie gesagt die Kaliumlösung jedoch ohne sichtbaren Erfolg... die Lage verschlechtert sich eher noch!
die Algen vermehren sich und die Pflanzen wachsen schlecht und zeigen Mangelerscheinungen(Cyperus Helferi hat braune blätter, einige glosso blätter färben sich ebenfalls gelb/bräunlich, Heteranthera zosterifolia bekommt schwarze punkte und einige blätter werden irgentwie durchsichtig).
Könnte ein Eisenmangel vorliegen??
werde langsam ein bisschen nervös!


gruß
robin
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Robin,

düngst du im Moment nur Kalium?

Kannst sicherlich auch etwas Volldünger hinzugeben. Würde aber keine besonders hohen Mengen zugeben.

Wieviel von der Kaliumlösung dosierst du? Wieviel CO2 gibst du im Moment hinzu und wieviel Eisenvolldünger wird dosiert? Sind die alten oder die neuen Blätter betroffen? Kannst du ein paar aktuelle Bilder zeigen?

Amano Garnelen würde ich so 20-30 Stück einsetzen.
 

elnapo

Member
hi,

habe grade nochmal meine problemwerte gemessen...

PO4=0,5mg
Eisen=0,2mg

ich musste aber wirklich viel von dem volldünger geben um den wert zu erhalten!
kalium dünge ich genau nach anweisung.
CO2 habe ich auf ca. 35 blasen/sek
eigentlich müssten alle nährstoffe vorhanden sein!
Zu den Mangelerscheinungen:
manche blätter der zosterfilia sind nurnoch an den spitzen grün. der rest ist bräunlich und durchsichtig.
fotos kommen im laufe des tages
 

elnapo

Member
die fotos sind aufgrung meiner ziemlich bescheidenen Kamera schlecht!
aber man kann die braunen blätter zwischen den grünen erkennen denke ich!
ich glaube so langsam sterben meine pflanzen ab :-(
dann wirds einiges in der biete/tausche abteilung von mir geben...

auf jedenfall is das eisen jetzt nachwiesbar! damit sollten alle mikronährstoffe abgehakt sein. auch natrium und phosphat ist vorhanden, sowie kalium das ich ja dünge!
wenns nich anschlägt bin ich mit meinem latein am ende!

auf den fotos sieht man die durchsichtige zosterifilia und die braunen cyperus helferi!
ebenso die leidene blyxa im vordergrund!


gruß
robin
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Robin,

du hast viel in den letzten Tagen geändert. Gerade die H. z. ist eine absolute Zickenpflanze, die schnell den Geist aufgibt und zu Matsch zerfällt :(.

Gib dem Becken jetzt einfach etwas Zeit. Weiterhin Wasserwechsel machen, gut CO2 zuführen, keine zu extreme Beleuchtung und es sollte passen.
Die Pflanzen müssen sich auf die geänderten Bedingungen einstellen.... das kann locker 2-3 Wochen dauern.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Kugelfisch Nervige Algen die nicht verschwinden. Erste Hilfe 6
Der Nils Mal wieder ne nervige Frage zu LEDs Beleuchtung 14
D Nervige Fadenalgen Algen 15
E Gibt es beobachtungen das Becken mit HMF Filtern zu mehr Algen neigen? Technik 9
K Algen bzw. Bakterien in einem neuen Aquarium Algen 3
Gregor Nach Beleuchtungswechsel Probleme mit Pflanzenwachstum, Algen und Blaualgen Erste Hilfe 8
P Was sind das für Algen Algen 3
TitoMa Düngen Algen Pflanzenwuchs Pflanzen Allgemein 107
A Optimale Düngung und Algen Nährstoffe 57
Alexander H Hilfe!! Ich kriege die Algen nicht weg Nährstoffe 10
T Algen und kränkelnde Garnelen im filterlosen Aquarium Technik 24
J Unschöner Bodengrund - Algen? Erste Hilfe 15
E AufAnraten hier nochmal gepostet: Welche Algen sind das und wie werde ich sie los? Erste Hilfe 17
E Was sind das für Algen und wie wird man sie los? Algen 2
P Neue Lampe und die Algen kommen,Hilfe! Beleuchtung 13
C Algen immer nur Algen und wuchs stopp Algen 559
Jakob.K Algen im 60p "Iwagumi" ("Punktalgen" auf dem Hardscape, den Pflanzen und auf dem Glass) Algen 25
A Pflanzen wachsen nicht richtig und Algen Erste Hilfe 23
MAWA Viele Algen und Pflanzen verkümmern Erste Hilfe 6
L Algen nach Umzug des Aquariums mit Neuaufsatz Erste Hilfe 5

Ähnliche Themen

Oben