Ludwigia unbekannter Mangel

Tigger99

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Ludwigia hat den Verlust von Blättern direkt am Stiel. Sie verliert hierbei ihre rote Farbe und die Blätter lösen sich in der mitte gegenüber der Spitze auf, siehe Foto. Weiterhin löst sich die Cabomba furcata ohne Vorwahrnung auf, wenn man sie berührt, sah so aber prima aus und hatte von unten Triebe.
Echinodorus cordifolius "Mini hat ein Blatt mit brauner Stelle mittig und nicht am Rand.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Keine.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 120x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Sand 0,5-0,8mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> große Wurzel, Schiefer, Steine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10 Std.

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

T5, Reflektor, 4x39W versetzt angebracht. Pflanzen stehen unter 4 Röhren, also nicht aussen.

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eheim 2215


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Filtermatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 620 L/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Paffrathschale

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 60-80 Waschflasche

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL ist nicht super hellgr??n

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 300W Stabheizer

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 12.6.2012

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera, FK


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 7

GH-Wert: 14

Fe-Wert (Eisen): ~0,5-0,1mg/l

NH4-Wert (Ammonium): 1mg/l

NO3-Wert (Nitrat): ~20mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0,5mg/l

K-Wert (Kalium): ??

Mg-Wert (Magnesium): ??

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Morgends Urea täglich 6ml von 26g/l Lösung, AR Basis Volldünger 10ml/Woche. Bei WW Kalium wurde auf 12mg/l auf Stoß aufgedüngt. AR NPK auf Stoß beim WW auf Nitrat 20.


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> wöchendlich 25%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Blyxa Japonica
Cabomba aquatica
Cabomba furcata ,Cabomba piauhyensis
Cryptocoryne balansae
Commelinaceae sp.
Cuphea anagalloidea
Didiplis diandra
Echinodorus cordifolius "Mini"
Eusteralis stellata " Octupus"
Eichhornia azurea "Rotstängelig")
Fissidens fontanus
Glossostigma elatinoides
Helanthium bolivianum
Helanthium bolivianum 'Vesuvius'
Heteranthera zosterifolia
Hydrocotyle sp. Japan oder Australia
Hydrocotyle verticillata
Hygrophila-corymbosa-angustifolia
Hygrophila salicifolia sp. Tiger
Hygrophila polysperma rosanervis
Limnophila aromaticoides
Limnobium laevigatum
Limnophila indica
Limnophila hippuridoides "grün"
Ludwigia brevipes
Ludwigia inclinata var. verticillata `Cuba`
Ludwigia repens glandulosa
Ludwigia ovalis
Myriophyllum mattogrossense "rot"
Najas guadalupensis
Najas marina
Najas marina von Lake Edward
Najas sp. "from Roraima"
Nesaea triflora
Nymphoides sp. Flipper "Taiwan"
Pogostemon erectum (Rotala verticillaris)
Polygonum pak chong
Rotala hippuris
Rotala macrandra 'Green Narrow Leaf'
Rotala macrandra "Wavy"
Rotala mexicana "Goias"
Rotala wallichii
Wolffia arrhiza
Javamoos


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> größer 80%

[h3]Besatz:[/h3] 15 Roter vom Rio, 10 Otocinclus hoppei, 3 Zwergpanzwerwelse, Red Fire Nelen und 5 Amanos

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 12

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 70

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 10

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> ??

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Kollegen der Mangelerscheinungen,

brauche Hilfe bei meinen Sorgenkindern von "Pflanzenlesern".
Bluberbläschen steigen von den anderen Pflanzen auf und Algen sind fast keine vorhanden.
Nelen, Schnecken und Ottos haben alles geputzt. :banana:
Alles wächst, selbst das Glosso auf dem Boden. :D

Echinodorus cordifolius "Mini" hat braune Stelle im Blatt bekommen. :?
Die rote Cabomba würde ich mal sagen löst sich auf, bekommt von Unten aber Ableger?? :?
Ludwigia repens soll es wohl sein, lösen sich die Blätte am Stiel auf :wand:


Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte :tnx:
 

Anhänge

  • CIMG1651.JPG
    CIMG1651.JPG
    225,4 KB · Aufrufe: 1.936
Hallo Dirk,

mit 5 wochen ist das Aquarium noch recht jungfäulich. Da sind die Pflanzen noch dabei, sich von den vorherigen Bedingungen (meist emers) und Transport etc. auf die neuen Verhältnisse einzustellen. Was mit der Cabomba ist, kann ich auch nicht sagen. Um die anderen beurteilen zu können, wären Fotos nicht schlecht oder zumnindest die Angabe, ob es sich um alte Blätter handelt und ob die Pflanzen neue Blätter bilden und wie die aussehen. Wenn es ältere Blätter sind: solange genug neue nachwachsen, ist das normal. Besonders wiegesagt während der Umstellung.
 

Tigger99

Member
Hallo Bernd,

danke für die Fragen und Hinweise.. :tnx:

Also es sind bei der Echinodorus cordifolius "Mini" ältere Blätter.
Hab die mal mit Düngestäbchen gepimpt..
Habe gerade auch vereinzelt Punktalgen auf den neuen Blättern gesichtet.. :shocked:
hier mal das Mangelblatt.

Die Cabomba und die Ludwigia stehen weiter hinten.
Die Cabomba hab ich gerade gesehen, hat ein paar weiße "Blätter" :?
Allgemein werden die roten nicht so wirklich ROT bei mir :nosmile:
Vielleicht sollte ich noch mehr Licht oder Phosphat dazu tun :?

Hier mal Teilaufnahme vom Becken:


Wäre schön, wenn wir die Cabomba retten könnten..
Wenigstens wächst der Rest wie blöde.. :grow:

Danke :tnx:
PS: Mit den Fotos bekomme ich irgentwie nicht besser hin. :smoke:
 

Anhänge

  • CIMG1655.JPG
    CIMG1655.JPG
    229,5 KB · Aufrufe: 1.896
  • CIMG1654.JPG
    CIMG1654.JPG
    307,5 KB · Aufrufe: 1.896
Hallo Dirk,

Cabomba piauhyensis kenne ich als sehr heikel. Es ist nicht ungewöhnlich, daß Alles wächst bis auf ein oder zwei Arten, denen es in diesem Becken einfach nicht gefällt. Aber vielleicht hat noch jemand einen Tipp.

Rotfärbung kann man durch Phosphatreduzierung fördern, das würde ich in der Anfangsphase aber nicht anraten, kann verstärkten Algenwuchs zur Folge haben.

Schön, daß die überwiegende Mehrheit wächst.
 

Tigger99

Member
Bernd,

die Ludwigia ist jetzt ganz tot.. Alle Blätter haben am Stängel die Farbe verloren und sind matschig geworden :?
Die Blätter haben sich einfach vom Stängel getrennt wie im Bild oben, Aus, Ende, Feierabend.

Weis leider immer noch nicht wie das trotzt AR Produkten passieren konnte. :irre:

Na ja vielleicht weis ja noch wer eine mögliche Ursache, damit mir sowas nicht noch mal passiert...
:tnx:
 

Tigger99

Member
Andreas,

Danke hatte ich schon gelesen..
Also mit dem Nitrat Test mach ich das so, dass laut Rechner ich auf mein Frischwasser die Düngemenge berechne..
Dünger rein damit ins Becken und rauf auf 20mg/l mit Nitrat.. Beim Einrichten des Beckens habe ich das so gemacht.
Danach bischen gewartet und Test durchgeführt, knall ROT.
OK das und genau das ROT will ich dann immer haben, wenn ich mal messe. :flirt: :smoke:

Daher ist die Hersteller Skala halt bei mir, für mich Wurst (neben das ROT für 50 mal 20mg/l geschrieben, fertig)....
Sieht ja bei mir soweit alles prächtig aus... nur halt nicht die 3 Pflanzen. Eigendlich nur noch die Cabomba
Die eine Ludwigia ist ja TOT und der Echio gehts wieder gut, dank Kalium und Rückschnitt..
Na suche dann mal weiter nach einem mit gleichen Erfahrungen und Fachkenntnissen.. :tnx:

Mit dem Phosphat bin ich mir jetzt aber nicht mehr sicher :?
Laut Beschreibung wollen einige Pflanzen Phosphatwerte (1,5-2 mg/l) haben.. gerade die Ludwigia..
Auch die Cabomba will wohl viel.. Hmm.. Was jetzt? Liege bei 0,5 Phosphat.. :pfeifen:
 

Andreas S.

Member
Hallo Dirk!
Die Angaben aus der Lit. oder der Praxis anderer AQer müssen kein Dogma sein.
Die hohen PO4-Werte entstammen m.E. aus der EI-Praxis.

Ich kenne keine aquaristisch kultivierte Stängelpflanze, die derartige P-Werte benötigt, zumal PO4 akkumuliert wird.
Andererseits wäre ich sehr an Fotos mit eindeutigen PO4-Mängeln bei < 0,5mg/l interessiert, um meine diesbzgl. Wissensdefizite zu bearbeiten!

Man darf auch nicht vergessen, dass P ein reaktionsfreudiger Stoff ist, der bekanntermaßen- gerne, oft und viel mit z.B. Fe ausfällt und dann (zunächst) schwerlösliche Verbindungen eingeht (die durch Pflanzenwurzelausscheidungen wieder remobilisiert werden können).
Mit 0,5mg/l PO4 - wenn die Angaben des verwendeten Tests glaubwürdig sind (es ist immer das alte Thema !)- liegst Du m.M. nach im "Grünen Bereich".
Der Hase in deinem Becken liegt also in einem anderen "Pfeffer".
Gruß,
Andreas
 

Tigger99

Member
Hallo Andreas,

Der Phosphat Wert 0,5 ist ja auch nur Schätzung laut Farbskala :pfeifen:.
Also mal 0,2mg/l Mischung ins Becken geschüttet und dann Farb-Test nochmal gemacht.
Und siehe da, das Lila wird dunkler, also zumindestens funktioniert "misst" der was.
Mal zwei Tage gewartet und Cabomba beobacht und NIX. Keine Besserung, womit Phosphat mal
ausscheidet und Du mal Recht hasst :bier: :D.

Du hast mich da zum Nachdenken gebracht und ich habe nochmal alles nachvollzogen, was denn
so passiert ist. :tnx:
Also Nitrat knall ROT (mein ROT), CO2 schön grün, Phosphat mal dunkler Lila. Kalium war schon auf Stoß
auf Soll gepuscht. Also mal Bittersalz rechne, rechne und rein damit.. und wieder NIX..

Hmm, da war doch noch was.. Ach ja richtig, meine Eisen und Bartalgen Phobie :smoke:

Also einfach mal mit Risiko 0,1mg/l FE AR Basis Dünger berechnet und rein damit.. :irre:
Und siehe da Cabomba wächst, manch andere Pflanze schiesst jetzt.. das war ein-eindeutig FE Mangel.
So dann mal FE Test raus und FOTO von dem Braun gemacht, das ist jetzt mein Braun fürs Becken.. :hechel:

Wie schon oft gelesen sind die Tests mal ungenau und eigendlich nur Hilfestellungen
aber keine richtigen Messungen aber mit bischen nachdenken kommt man schon drauf.
Daher kann ich jedem nur empfehlen Referenzmischung zu machen, Messung durchführen und die Farbe auf Foto zu verewigen.

Zumindestens weis ich jetzt wie rote Cabomba mit FE Mangel aussieht, reagiert und vor allen Dingen nicht wächst..
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Cuauhtémoc Unbekannter Nährstoffmangel bei Ludwigia repens 'Rubin' Nährstoffe 17
gory95 Ludwigia Palustris Superred wird weiß Pflanzen Allgemein 46
F Ludwigia helminthorrhiza & Nymphaea gardneriana Biete Wasserpflanzen 0
G Ludwigia spec superred Pflanzen Allgemein 7
P Rotala Hra und Sp. "Green" und Ludwigia palustris "Super Red" Suche Wasserpflanzen 1
P Ludwigia inclinata var. verticillata "Cuba" wächst Seitlich Pflanzen Allgemein 9
moskal Ludwigia sedoides Neue und besondere Wasserpflanzen 10
chrisu Problem mit Ludwigia palustris Pflanzen Allgemein 10
T Ludwigia Respens - Blätter Schwarz+Löcher+Wachstum langsam Erste Hilfe 2
M Hilfe bei Ludwigia Pflanzen Allgemein 2
F ludwigia repens rubin fault am Stiel Pflanzen Allgemein 1
B Ludwigia white Neue und besondere Wasserpflanzen 4
J Mangelerscheinung Ludwigia palustris Erste Hilfe 7
B Ludwigia repens hat Löcher Erste Hilfe 23
E Ludwigia "Rubin" / glandulosa verliert Blätter Erste Hilfe 10
Julia Helle Ludwigia inclinata var. verticillata 'Cuba' Nährstoffe 19
S Rotfärbung Ludwigia repens rubin Pflanzen Allgemein 0
B Ludwigia sp. "Marilia" Neue und besondere Wasserpflanzen 4
K Welche Ludwigia Artenbestimmung 2
T Ludwigia Blätter werden braun und fallen ab Erste Hilfe 1

Ähnliche Themen

Oben